fbpx
Werbung
Sponsored by
AFC NFC
Antonio Brown Oakland Raiders

Workout | Saints sehen sich Wide Receiver Antonio Brown an Workout

Werbung

Die New Orleans Saints luden den Free Agent Wide Receiver Antonio Brown zu einem Probetraining am Freitag ein. Das berichtet Adam Schefter von ESPN.

Brown bestätigte den Workout bei den Saints durch ein Social Media Posting. Er veröffentlichte die von ihm ausgefüllte Verzichtserklärung.

Brown hat in dieser Saison wegen einer Reihe von Vorfällen abseits des Feldes in nur einem Spiel gespielt.

Der 31-Jährige unterschrieb nach einer langen und intensiven Fehde mit den Oakland Raiders bei den New England Patriots, wurde jedoch kurz nachdem mehrere Personen Vorwürfe wegen sexuellem und persönlichem Fehlverhalten gegen ihn erhoben entlassen.

Brown entschuldigte sich Anfang Dezember in den sozialen Medien für sein Verhalten.

Die NFL untersucht die jüngsten Vorfälle immer noch und hat klargestellt, dass er wahrscheinlich freigestellt wird, falls er bei einem Team unterschreibt.

Foto: imago images / Icon SMI
Mehr:  Anzahl der Gehirnerschütterungen in der Saison 2019 leicht gestiegen
Werbung

Weitere Artikel für dich




Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?