fbpx
>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<
January 4, 2020, Houston, Texas, U.S: Houston Texans head coach Bill O Brien returns to the field following halftime of

Houston | Texans entlassen GM & Headcoach Bill O’Brien nach 0-4 Start Houston

Werbung
image_pdfimage_print

Die Houston Texans haben sich nach dem 0-4 Start in die Regular Season 2020 von ihrem Headcoach und General Manager Bill O’Brien getrennt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+VGV4YW5zIGZpcmVkIEhDIGFuZCBHTSBCaWxsIE/igJlCcmllbiwgcGVyIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vRGFuR3Jhemlhbm9FU1BOP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkBEYW5HcmF6aWFub0VTUE48L2E+IGFuZCBtZS48L3A+Jm1kYXNoOyBBZGFtIFNjaGVmdGVyIChAQWRhbVNjaGVmdGVyKSA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL0FkYW1TY2hlZnRlci9zdGF0dXMvMTMxMzIyMTI1Njk4MDk0Njk0ND9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5PY3RvYmVyIDUsIDIwMjA8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

Der stellvertretende Headcoach Romeo Crennel, der bereits Erfahrung als Defensive Coordinator und Headcoach gesammelt hat, wird als vorläufiger Coach des Teams fungieren. Jack Easterby, Executive Vice President of Football Operations, wird laut Ian Rapoport das Front Office leiten und weniger als zwei Jahre nach seinem Eintritt in die Organisation die Rolle des GM übernehmen.

“Wir haben ein talentiertes Team, und ich habe keinen Zweifel daran, dass sich unsere Spieler und Mitarbeiter versammeln werden, um die Texans Fans stolz zu machen. Wir wollen Titel gewinnen und großartige Dinge für die Stadt Houston tun”, sagte McNair in einer Erklärung.

O’Brien verbrachte mehr als sechs Seasons als Headcoach der Texans und brachte Houston vier Mal in die Playoffs. Er wurde im Januar zum General Manager des Teams ernannt.

Nachdem O’Brien die Kontrolle über das Spielerpersonal erlangt hatte, wurde er zu einem der leidenschaftlichsten Trader in der NFL. Er akquirierte Duke Johnson, Laremy Tunsil, Kenny Stills, Carlos Hyde, David Johnson und Brandin Cook, trennte sich aber von Jadeveon Clowney, DeAndre Hopkins und mehreren First Round Picks.

O’Brien verlässt die Texans mit einem 52-48 Record in der Regular Season

Foto: imago images / ZUMA Press
Mehr:  Jetzt rechtzeitig mit Caps, Mützen und Jerseys der Super Bowl Teilnehmer eindecken

Related Posts

Kommentieren