Connect with us

Hi, what are you looking for?

Houston Texans

NFL

Texans verpflichten offenbar New Englands Nick Caserio

Nach Quellen von ESPN`s Adam Schefter, haben die Houston Texans in Nick Caserio ihren neuen General Manager gefunden. Nach der Entlassung des ehemaligen General Managers Bill O’Brien, beschäftigten sich die Texans bereits das zweite Mal mit Nick Caserio.

Lesezeit: 3 min

Nach Quellen von ESPN`s Adam Schefter, haben die Houston Texans in Nick Caserio ihren neuen General Manager gefunden.

Der 45-jährige Caserio ist seit 2008 als Director of Player Personell bei den New England Patriots tätig und arbeitet gemeinsam mit Headcoach Bill Belichick als ranghöchster Mitarbeiter der Personalabteilung. Seit Caserio diese Rolle übernommen hat, gelang es den Patriots drei Super Bowl Titel nach New England zu bringen.

Nach der Entlassung des ehemaligen General Managers Bill O’Brien, beschäftigten sich die Texans bereits das zweite Mal mit Nick Caserio. Bereits 2019, nach der Entlassung von General Manager Brian Gain, wurde Caserio als möglicher Nachfolger gehandelt und zu Interviews eingeladen. Nachdem die Patriots damals Tampering*-Gebühren eingereicht hatten, sagte Cal McNair, CEO der Houston Texans, weitere Gespräche ab. Stattdessen entschied man sich in Houston gegen die Anstellung eines General Managers und für mehr Entscheidungskraft des damaligen Headcoach Bill O’Brien, den man nur kurze Zeit später selbst zum neuen General Manager ernannte.

Als General Manager machte O’Brien aufsehenerregende Roster-Moves, welche die Franchise nachhaltig veränderten. So verpflichtete er OT Laremy Tunsil und WR Kenny Stills im Doppelpack von den Miami Dolphins und schickte im Gegenzug zwei erstrunden und einen zweitrunden Draftpick nach Miami. Am selben Tag gab er den dominanten Defensive End Jadeveon Clowney an die Seattle Seahawks ab. Nach der Saison 2019 tradete O’Brien zudem den All-Pro Widereceiver DeAndre Hopkins zu den Arizona Cardinals und erhielt im Gegenzug Runningback David Johnson und einen zweitrunden Draftpick.

Neben Nick Caserio waren der ESPN Analyst Louis Riddick, Seatte Seahawks’ Vice President of Player Personnel Trent Kirchner, Pittsburgh Steelers’ Vice President of Football and Business Administration Omar Khan und Houston Texans’ eigener Director of Player Personnel Matt Bazirgan zu Interview geladen.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

*die NFL Definition von “Tampering” (Manipulation) ist wie folgt zu verstehen. Der Begriff ‘Tampering’, wie er in der National Football League verwendet wird, bezieht sich auf Eingriffe eines Clubs in das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer eines anderen Clubs oder auf den Versuch eines Clubs, eine Person unzulässig zu veranlassen, eine Anstellung bei diesem Verein oder bei der NFL zu suchen.”

Mehr zu den folgenden Themen



Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden

Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Rob Gronkowski hängt seine Schuhe an den Nagel – wieder einmal. Der ehemalige Tight End der Tampa Bay Buccaneers und der tritt nach insgesamt 11...

Editors Pick

Wir haben bereits eine gute Vorstellung davon, wie die 32 NFL Teams aussehen werden, wenn die Regular Season beginnt. Und für 12 dieser Teams...

NFL

Die Entwicklung von Quarterback Mac Jones zum Anführer wird von seinen Teamkollegen bei den bemerkt. “Er ist jetzt einfach auf einem anderen Level”, sagte...

Draft

Die erste Runde des NFL Draft 2022 ging heute Nacht über die Bühne. Hier sind unsere Gewinner und Verlierer des ersten Tages. Gewinner: Eagles...

Draft

Die Houston Texans evaluieren Trade-Möglichkeiten, um einen zweiten Top-10-Pick im NFL Draft 2022 zu erhalten. Das berichten Quellen gegenüber Adam Schefter von ESPN. Die...

NFL

NFL Draft 2022 - An welcher Position brauchen die einzelnen NFL Teams am dringendsten Verstärkung? Wir haben uns die AFC Teams angesehen und bei...

NFL

Das Team aus Miami tradete den Receiver und einen 5th Round Pick 2022 am Samstag für einen 3rd Round Pick 2023 nach Boston zu...

Advertisement
Werbung