fbpx

CFL Combine | Deutsche Talente auf dem Sprung nach Kanada CFL Combine

Werbung
image_pdfimage_print

Am Sonntag geht es für die 44 Teilnehmer beim CFL Combine in Frankfurt um den ersten Schritt Richtung Profivertrag in Kanada. Nur, wer an diesem einen Tag seine Top-Leistung abrufen kann, schafft es, den nächsten Schritt zum großen Ziel zu gehen. Denn die Konkurrenz ist groß, schließlich ist die Veranstaltung in Frankfurt nur eine von sechs in ganz Europa. Aber höchstwahrscheinlich auch die Richtungsweisendste.

„Wir haben am Sonntag von allen Camps sicherlich die größte Leistungsdichte, sowohl qualitativ als auch quantitativ“, erklärt Campkoordinator und AFVD-Vize-Präsident Peter Springwald.

„Zu einzelnen Spielern, die herausragen können, möchte ich jetzt noch keine Prognose abgeben, das hängt auch von der Tagesform ab. Aber wir sind sehr zufrieden mit dem Querschnitt. Wir haben eine gute Mischung zwischen jungen und erfahrenen Teilnehmern und haben auf allen Positionen eine gute Anzahl an Spielern beim Combine.“

Einzig bei den Safeties und Cornerbacks, also dem Backfield in der Verteidigung fällt auf, dass dort nur vier Spieler beim Combine vertreten sind.

Springwald: „In der German Football League wie auch in anderen Bundesligen werden die Schlüsselpositionen oft mit Import-Spielern aus anderen Ländern besetzt. Daher stoßen in diesem Bereich etwas weniger Talente aus Deutschland nach. Aber diese haben dann auch eine hohe Qualität, wenn sie sich in ihren Vereinen durchsetzen.“

Auffällig bei der Durchsicht der teilnehmenden Athleten ist zudem, dass auch einige Spieler aus unterklassigen Vereinen gelistet sind. „Wir haben auch in der GFL2 und der oberen Spitze der Regionalliga vielversprechende Talente. Wenn diese sich zu 100 % auf das Combine vorbereiten, haben sie auch eine Chance. Dies ist auch einer der Vorteile, die das Combine für die CFL bietet, dass wir durch solche Maßnahmen auch vielleicht einen Rohdiamanten finden, der durch richtiges Coaching zu einem Top-Spieler werden kann“, so Springwald.

Am Sonntag müssen alle Teilnehmer zeigen, dass sie den Herausforderungen und Leistungsansprüchen des CFL Combines auch gewachsen sind.

Werbung

Related Posts

Kommentieren