fbpx

Köln | Fünf deutsche Talente nehmen am NFL International Combine teil Köln

Werbung
image_pdfimage_print

KÖLN Fünf deutsche Spieler werden an diesem Samstag und Sonntag, dem 19. und 20. Oktober, ihren Traum von der NFL jagen, wenn sie am NFL International Combine teilnehmen, der zum ersten Mal in Deutschland stattfindet.

Der Scouting Showcase, der sich am NFL Scouting Combine in den USA orientiert, soll potenziellen NFL-Talenten eine Möglichkeit geben entdeckt und bewertet zu werden. Athleten aus mehr als 15 Ländern wurden ausgewählt, um eine Reihe von Tests vor NFL-Scouts in der Sportschule Hennef außerhalb von Köln, zu absolvieren.

Der NFL International Combine bietet Platz für bis zu 50 ausgewählte Athleten, die vor den Talent Evaluatoren die Drills absolvieren dürfen.

Die fünf deutschen Teilnehmer sind:

  • DAVID BADA, Defensive End. Alter: 24 – Schwabisch Hall Unicorns
  • NELSON IMASUEN, Defensive End. Alter: 22 – Berlin Rebels
  • YANNIC LANDFRIED, Running Back. Alter: 23 – Potsdam Royals
  • JEAN-CLAUDE MADIN CEREZO, Wide Receiver. Alter: 26 – Hamburg Huskies
  • KAI WULLBRANDT, Offensive Lineman. Alter: 25 – Frankfurt Universe

Auch vier österreichische Talente wurden zum International Combine eingeladen.

Die Athleten nehmen an einer Reihe von Geschwindigkeits-, Beweglichkeits-, Kraft- und Geschicklichkeitsübungen teil, die jeweils dazu dienen, die NFL Eignung des Athleten zu beurteilen. Die Teilnehmer können mit einen Platz im International Player Pathway-Programm der NFL ergattern.

Nach dem Combine wird eine Auswahl der Athleten, die bestimmte Leistungsstandards erfüllen und Potenzial haben, für drei Monate zum Training in die USA eingeladen.

Foto: Manfred Löffler
Mehr:  8 Dinge, die wir vom zweiten NFL Spieltag mitnehmen
Werbung

Related Posts

Kommentieren