GLENDALE, AZ - AUGUST 15: Oakland Raiders wide receiver Antonio Brown (84) gestures to the crowd to get louder before t

Doch kein Karriereende? | Brown: NFL Teams warten auf Abschluss der Ermittlungen Doch kein Karriereende?

Werbung
image_pdfimage_print

Antonio Browns Karriere könnte doch “nicht-beendet” sein. Nur zwei Tage, nachdem er anscheinend seinen Rentengang bekanntgegeben hatte, wandte sich der Receiver in einem Instagram-Post an NFL Commissioner Roger Goodell.

Brown fügte ein Video von Goodell hinzu, in dem die Off-Field Probleme des Wideouts besprochen wurden, und schrieb eine Nachricht, in der er den Ermittlungsprozess der NFL in Frage stellte und sagte, er wolle in der Lage sein, Teams zu kontaktieren.

“NFL. Ich habe in den letzten 11 Monaten jede Anfrage Ihrer Ermittlungen beantwortet”, schrieb Brown. “Sie hatten Zugriff auf alle meine Telefone, Sie wissen, was in jeder Situation Sache ist, in der die Medien (die Tatsachen) verzerrt haben. Ich war bei dem Therapeuten, wie Sie mich gebeten haben, ich habe in der Vergangenheit an allen Aspekten meines Lebens gearbeitet und bin deshalb ein besserer Mann geworden.”

“Die Tatsache, dass Sie sich weigern, eine Frist anzugeben, und der Grund dafür, dass Sie Ihre Ermittlungen nicht lösen, ist völlig inakzeptabel. Ich fordere Sie auf, mir sofort Klarheit über diese Situation zu verschaffen, wenn Sie sich wirklich um mein Wohlergehen kümmern… Benötigen Sie ein Update, damit ich mit den Teams richtig sprechen kann? Ich warte auf dich, NFL, lass uns das Ding in Bewegung bringen! Wir müssen Geschichte schreiben! ”

Die NFL überprüft Brown nach mehreren Vorwürfen gegen den Spieler wegen sexueller Übergriffe und sexuellem Fehlverhaltens, die dazu führten, dass die New England Patriots ihn im September entlassen haben.

Der Star-Receiver trat während der Saison 2019 in nur einem Spiel auf.

Foto: imago images / Icon SMI

Related Posts

Kommentieren