fbpx
Jameis Winston

Bucs | Bruce Arians: “Mir egal, wer mein Quarterback ist” Bucs

Werbung
image_pdfimage_print

Der Headcoach der Tampa Bay Buccaneers, Bruce Arians, kennt die Prioritäten seines Teams, wenn die Free Agency startet.

“Für mich ist es die ganze Defense”, sagte er am Donnerstag. “Man kann nicht alle bekommen/behalten, aber … Wir können uns das nicht entgehen lassen. Es ist mir egal, wer mein Quarterback ist. Wir brauchen eine Defense.”

Eine der Hauptaufgaben der Buccaneers ist es, den Outside Linebacker Shaq Barrett neu zu verpflichten. Barrett spielte in der vergangenen Saison unter einem Einjahresvertrag über 4 Millionen Dollar in Tampa Bay und führte die NFL mit 19,5 Sacks an.

Darüber hinaus werden Jason Pierre-Paul, Ndamukong Suh, Carl Nassib und Beau Allen zu Free Agents. Pierre-Paul, Suh und Nassib machten im Jahr 2019 gemeinsam 17 weitere Sacks.

Das NFC South Team muss auch noch entscheiden, wer denn im Jahr 2020 der Starting Quarterback sein soll, da Jameis Winston ebenfalls auf den offenen Markt kommen soll.

Winston, der als erster Quarterback in der Geschichte in einer Regular Season Pässe für 30 Touchdowns und 30 Interceptions warf, war in den vergangenen fünf Seasons der Starter der Buccaneers.

Arians hatte bereits früher gesagt, dass sein Team “definitiv” ohne den einstigen First Overall Pick gewinnen könne.

Die Teams haben bis zum 10. März Zeit, um einem Spieler die Franchise- oder Transition-Tag zuzuweisen.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Running Back McCaffrey musste das Spiel gegen die Bucs verletzt verlassen
Werbung

Related Posts

Kommentieren