Connect with us

Hi, what are you looking for?

GLENDALE, AZ - SEPTEMBER 20: Arizona Cardinals wide receiver DeAndre Hopkins (10) looks on before the NFL, American Foot
Foto: IMAGO / Icon SMI

NFL

DeAndre Hopkins wurde wegen Doping für 6 Spiele gesperrt

Lesezeit: 3 min

Der Wide Receiver der Arizona Cardinals, DeAndre Hopkins, wurde für sechs Spiele gesperrt, weil er gegen die leistungssteigernde Substanzen Regel (Doping) der NFL verstoßen hat, wie die Liga am Montag bekannt gab.

Hopkins darf an den Trainings und Spielen der Cardinals in der Preseason teilnehmen, bevor er die Sperre absitzt.

Der Cardinals-Star entschied sich, seinen Einspruch zurückzuziehen, berichtet Ian Rapoport von NFL Network.

Hopkins wurde im November positiv auf “Spurenelemente” einer verbotenen Substanz getestet, obwohl seine Tests im Oktober und Dezember negativ ausfielen, so sein Manager Doug Sanders gegenüber Adam Schefter von ESPN. Er sagte, dass sie jedes Produkt testen, das Hopkins benutzt hat, um festzustellen, wie er den PED-Test nicht bestehen konnte.

“DeAndre hat sich verpflichtet, zu beweisen, dass er nicht wissentlich eine verbotene Substanz genommen hat”, sagte Sanders. “Er ist in seiner 10-jährigen Karriere noch nie positiv getestet worden.”

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Hopkins entschuldigte sich in einer am Montag veröffentlichten Erklärung und sagte, er sei “verwirrt und schockiert”, dass er den Test nicht bestanden habe.

@DeAndreHopkins | Twitter

Der 29-Jährige war in der vergangenen Saison wegen verschiedener Verletzungen sieben Spiele lang außer Gefecht gesetzt. Zu Beginn der Saison 2021 verpasste er Zeit aufgrund eines Knieproblems, bevor ein weiteres Knieproblem sein Jahr vorzeitig beendete. Er beendete die Saison mit lediglich 42 Receptions für 572 Yards.

Die Offense von Arizona hatte während Hopkins Abwesenheit merklich zu kämpfen. Mit ihm in der Aufstellung erzielte das Team eine Bilanz von 8-2, ohne ihn jedoch nur 3-4.

Vor seiner verletzungsgeplagten Saison 2021 war er einer der beständigsten Receiver der Liga. Bis dahin verpasste er nur zwei Spiele und übertraf sechsmal die Marke von 1.000 Yards.

Die Arizona Cardinals verstärkten ihre Wide Receiver Gruppe während des NFL Drafts und erwarben Marquise Brown in einem Trade mit den Baltimore Ravens. Außerdem verpflichteten sie den Routinier A.J. Green zu Beginn der Offseason erneut. Der frühere Second Round Pick Rondale Moore rundet die Liste der Wideouts ab.

Arizona erwarb Hopkins 2020 in einem Trade mit den Houston Texans. Er hat in seinen zwei Saisons 157 Pässe für 1.979 Yards und 14 Touchdowns gefangen.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Foto: IMAGO / Icon SMI

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Die Green Bay Packers und Cornerback Jaire Alexander stehen kurz vor einer Vertragsverlängerung über vier Jahre und 84 Millionen Dollar. Das berichtet eine Quelle...

NFL

Inmitten von Gerüchten, dass seine Zeit bei NBC vorbei ist, nannte Drew Brees am Sonntag eine Rückkehr in die NFL als eine von vielen...

NFL

Die Miami Dolphins sind noch nicht mit der Aufstockung ihres Kaders fertig. Der dreimalige Pro Bowl Pass-Rusher Melvin Ingram unterschrieb bei den Dolphins, wie eine...

NFL

Der Rookie Quarterback der Pittsburgh Steelers, Kenny Pickett, erzählte Reportern am Freitag, dass Franchise-Legende Ben Roethlisberger vor kurzem angerufen hat, um ihm Hilfe bei...

NFL

Der ehemalige Wide Receiver der Cleveland Browns, Jarvis Landry, unterschreibt bei den New Orleans Saints, wie er am Freitag auf Twitter bekannt gab. Landry,...

NFL

Die diesjährige NFL Regular Season startet im September 2022. Es handelt sich um eine neue aufregende 18 Wochen dauernde Season. Nachfolgend findest du den...

NFL

Wie die Liga am Dienstag bekannt gab, werden die Los Angeles Rams am ersten Weihnachtsfeiertag um 22:30 Uhr gegen die Denver Broncos antreten. Das...

Advertisement
Werbung