fbpx
Drew Brees

Daumen | Drew Brees befürchtet, dass die Handverletzung schwerwiegend ist Daumen

Werbung
image_pdfimage_print

Der New Orleans Saints Quarterback Drew Brees musste das Spiel am Sonntag gegen die Los Angeles Rams nach einer Handverletzung verlassen.

Nach dem Spiel teilte Brees Reportern mit, dass er noch am selben Tag einen Handspezialisten aufsuchen werde, und befürchtet, dass die Verletzung schwer sein könnte.

Die Saints markierten Brees anfangs als “questionable”, er verbrachte den Rest des Spiels damit, von der Sideline aus zuzusehen, wobei sein rechtes Handgelenk und seinen Daumen bandagiert waren. Teddy Bridgewater übernahm für den 40-Jährigen und brachte 17 von 30 Pässen für 165 Yards an.

Brees erlitt die Verletzung, als er seine Hand während eines Wurfs gegen Rams Verteidiger Aaron Donald schlug.

Headcoach Sean Payton hatte nach dem Spiel nicht viel zu Brees zu sagen. Er gab bekannt, dass sein Quarterback Schmerzen hatte und dass er bis Dienstag keine weiteren Informationen erhalten würde.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Ex-Bears Spieler erhalten Vorladung zum Doping-Test
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: