Jared Goff

Wild Card Game | LA Rams ziehen in die nächste Runde ein Wild Card Game

image_pdfimage_print

In einem sehr zähen Wild Card Spiel zwischen den LA Rams und den Seattle Seahawks gelingt es einem verletzungsgeplagten Team aus Los Angeles in die nächste Playoff Runde einzuziehen.

Von Beginn an standen die Vorzeichen nicht gerade zu Gunsten der LA Rams. Mit Jared Goff, der zu Beginn der Woche am Daumen operiert wurde, konnte das Team von McVay nicht auf ihren eigentlichen Starting-Quarterback zurückgreifen. Die Rolle wurde vom unerfahrenen John Wolford übernommen, dem jedoch bereits im ersten Quarter ebenfalls Verletzungspech folgen sollte. Nach einem Zusammenprall mit Seattles Safety Jamal Adams, musste der Ersatz-Quarterback mit einer Kopfverletzung vom Feld. Sein Ersatz wiederum der angeschlagene Franchise QB Jared Goff.

Nur kurze Zeit später stand die Gewissheit fest. Wolford wurde aufgrund einer Gehirnerschütterung und/oder Nackenverletzung ins Krankenhaus gebracht. Näheres zum Gesundheitszustand ist derzeit nicht bekannt.

Während Jared Goff sichtlich Probleme hatte den Pass mit seiner angeschlagenen Wurfhand zu bewegen, gelingt es der Seattle Defense einfach nicht das Laufspiel der Rams in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig ist es die Rams Defense, die sehr dominant auftritt und Russell Wilson keine Verschnaufpause erlaubt.

Halbzeitstand: LA Rams 20 – 10 Seattle Seahawks

In der zweiten Hälfte macht die Rams Defense weiter wo sie aufgehört hat. Doch auch das Verletzungspech bleibt den Rams weiter treu. Mit Aaron Donald muss der wohl beste Defensive Spieler der NFL das Feld zu Beginn des dritten Quarters verlassen. Bei einem Tackle an Seattles Quarterback Russell Wilson, fiel im Wilson auf den Abdomen (Bauch), wodurch Donald Probleme hatte Luft zu bekommen. Auf das Feld zurückkommen sollte Aaron Donald an diesem Abend nicht mehr.

Doch überraschenderweise sollte der Verlust ihres Top-Stars den Rams gar nicht so anzumerken sein. Die Defense performte weiterhin auf einem hohen Level. Den Seahawks gelang es zu keinem Zeitpunkt des Spiels in ihren Offensive Rhythmus zu finden.

Schlussendlich setzen sich die LA Rams in einem zähen aber doch irgendwie deutlichen Spielverlauf gegen die Seattle Seahawks durch. Schlüssel des Siegs war die Starke Defensive Leistung der Rams und die großen Schwierigkeiten der Seahawks das Laufspiel ihres Gegners einzugrenzen und so den angeschlagenen Jared Goff zum Passspiel zu zwingen.

Anm.: Neben John Wolford und Aaron Donald hat sich kurz vor dem Two-Minute-Warning auch Cooper Kupp verletzt. Wie besorgniserregend die Verletzungen sind, bleibt abzuwarten.

Endstands: LA Rams 30 – 20 Seattle Seahawks

20 - 30
Final

Details

Datum Final League Spieltag
09.01.21 22:40 NFL Wild Card 21

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
SEA103720Loss
LA3171030Win

SEA

# Spieler Position Comp Att Yds TD Int
3Russell WilsonQB112717421
 Gesamt 112717421

LA

# Spieler Position Comp Att Yds TD Int
16Jared Goff 9QB9191551
9John Wolford 16QB3629
 Gesamt 12251841

Stadion

Lumen Field
800 Occidental Ave S, Seattle, WA 98134, USA
Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden
Foto: All-Pro Reels | FlickR
Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Montagsspiel in Woche 1

Related Posts

Kommentieren