Connect with us

Hi, what are you looking for?

Washington Redskins Training Helm
Foto: Keith Allison

NFL

Marty Hurney vermutlich neuer GM in Washington

Lesezeit: 4 min

“Des einen Leid ist des andren Freud”. Fast so könnte man es im Fall Marty Hurney ausdrücken. Quellen von ESPN gehen davon aus, dass Marty Hurney neuer General Manager des Washington Football Teams (WFT) wird. Gleiches berichtete zuvor auch das NFL Network.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZW4mcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDtGb3JtZXIgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvUGFudGhlcnM/c3JjPWhhc2gmYW1wO2FtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3JnF1b3Q7Jmd0OyNQYW50aGVycyZsdDsvYSZndDsgR00gTWFydHkgSHVybmV5IGlzIG1lZXRpbmcgd2l0aCBtZW1iZXJzIG9mIHRoZSBXYXNoaW5ndG9uIEZvb3RiYWxsIFRlYW0gYnJhc3MgdG9kYXkgaW5jbHVkaW5nIGNvYWNoIFJvbiBSaXZlcmEsIHNvdXJjZXMgc2F5LiBIdXJuZXkgaXMgdGhlIHRvcCBjYW5kaWRhdGUgdG8gYmUgdGhlaXIgbmV3IEdNLCBhIGhpcmUgdGhhdCBjb3VsZCBiZSBvZmZpY2lhbCB0aGlzIHdlZWsuJmx0Oy9wJmd0OyZhbXA7bWRhc2g7IElhbiBSYXBvcG9ydCAoQFJhcFNoZWV0KSAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vUmFwU2hlZXQvc3RhdHVzLzEzNTEyODcxNDIzNzU0MzYyODk/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDtKYW51YXJ5IDE4LCAyMDIxJmx0Oy9hJmd0OyZsdDsvYmxvY2txdW90ZSZndDsmbHQ7c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMmcXVvdDsgY2hhcnNldD0mcXVvdDt1dGYtOCZxdW90OyZndDsmbHQ7L3NjcmlwdCZndDs=

 

Altbekanntes Gesicht

Für den Headcoach Ron Rivera, wäre Marty Hurney kein unbekanntes Gesicht. Die beiden haben eine gemeinsame Geschichte und zusammen mehrere Jahre bei den Carolina Panthers verbracht. Hurney selbst wurde dabei als General Manager erst im Dezember von der Franchise aus Carolina entlassen. Nachdem es Hurney war, der 2011 in Carolina über die Einstellung des Headcoaches Ron Rivera entschieden hat, ist es nun vermutlich Ron Rivera der ein gutes Wort für Hurney eingelegt haben könnte.

Hurney verbrachte insgesamt 5 Jahre mit Rivera in Carolina. Dabei war er zwei mal für die Franchise aktiv. Er stellte Rivera 2011 ein und verbrachte ein weiteres Jahr bei der Franchise, bevor er verdrängt wurde. 2017 kehrte er als Interim General Manager und blieb in dieser Position, bis er im Dezember diesen Jahres entlassen wurde. Einer der Gründe war nach verschiedenen Meldungen aus den Medien, dass die “Old-School”-Methoden von Marty Hurney nicht mehr mit den Wünschen von Eigentümer David Tepper übereinstimmten. Die Panthers haben sich im Nachgang dazu entschlossen, jemanden zu finden, der besser auf analytische und datengetriebene Ansätze ausgerichtet ist.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Rivera bleibt starker Mann

Nach der Einstellung eines General Managers, wird es dennoch vermutlich weiterhin Headcoach Ron Rivera sein, der das berühmte letzte Wort hat. WFT Eigentümer Dan Snyder war es demnach bei der Neuausrichtung seiner Franchise wichtig, ein “trainerzentriertes” Modell aufzustellen. Mit einem GM im Front Office, soll dem Headcoach ein Teil des Verwaltungsaufwandes abgenommen werden. In seiner ehemaligen Funktion bei den Carolina Panthers, war eine Aufgabe von Hurney, die Kontrolle des Salary Caps. Für diese Aufgabe stellte das WFT erst in der letzten Offseason mit Rob Rogers einen Mann ein, der bereits in Carolina Assistent als von Marty Hurney beschäftigt war.

Neben Marty Hurney, sprach die Franchise aus Washington unter anderem auch mit Martin Mayhew (ehemals GM | Detroit Lions), Ryan Cowden (Vice President of Player Personnel | Tennessee Titans) und Eric Stokes (Director of Pro-Personnel | WFT).

Mit Ron Rivera als Headcoach, stellt man verstärkt fest, dass der Fokus auf ehemalige Wegbegleiter Rivera’s gerichtet ist. So stellte man seit dem Amtsantritt von Rivera bereits 12 ehemalige Trainer aus Carolina ein. Hinzu kommen Funktionäre wie Rogers, Stokes und Pro-Scout Donnie Warren, welche ebenfalls Panthers-Historie haben.

Foto: Keith Allison
Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Der Headcoach des Washington Football Teams, Ron Rivera, ärgerte sich am Dienstag laut über das am wenigsten geimpfte Team in der NFL – sein...

NFL

Jennifer King hat bereits im letzten Jahr NFL-Geschichte geschrieben. Sie wurde die erste vollzeitbeschäftigte afroamerikanische Assistant Coach in der NFL. Bei ihrem Vertrag handelte...

NFL

Die Carolina Panthers verkündeten am Montag die Entlassung ihres General Managers Marty Hurney. Hurney kam 1998 zu den Carolina Panthers und wurde im Jahr...

Draft

Die Washington Redskins holten mit dem neuen Headcoach Ron Rivera einen erfahrenen Baumeister, um den Rebuild der Franchise weiter voranzutreiben. Doch für einen erfolgreichen...

NFL

Mit Ron Rivera holen die Redskins einen Headcoach mit mehr als 30 Jahren NFL Erfahrung. Der 57 jährige war dabei zwei mal AP NFL...

NFL

Anfang Dezember wurde Ron Rivera nach 8 Jahren als Headcoach bei den Carolina Panthers entlassen. Seitdem gilt er als heißer Kandidat für viele Franchises...

Advertisement
Werbung