December 29th, 2019: Devin Bush 55 during the Pittsburgh Steelers vs Baltimore Ravens at M&T Bank Stadium in Baltimore,

Neuer Job | Wird Matt Canada zum Steelers OC befördert? Neuer Job

Werbung
image_pdfimage_print

ESPN berichtet auf Basis eigener Quellen, dass die Pittsburgh Steelers ihren neuen Offensive Coordinator wohl in den eigenen Reihen gefunden haben. Nach dem Bericht würde Quarterback Coach Matt Canada zum Offensive Coordinator befördert werden.

Erfahrung als Playcaller, konnte Canada auf NFL Level noch nicht sammeln. Allerdings konnte er selbige Rolle bereits 5 Jahre im College Football sein eigen nennen. So war er bei der LSU, Maryland, NC State, Wisconsin, Indiana und Pittsburgh als Offensive Coordinator aktiv. Darüber hinaus enthält der Lebenslauf von Canada ein Jahr als Interims-Headcoach bei Maryland (2018).

Matt Canada ist erst seit einem Jahr als Quarterback Coach bei den Pittsburgh Steelers angestellt. Zuletzt wurden auch Stimmen lauter, dass Canada möglicher Kandidat für die Offensive Coordinator Position bei den Miami Dolphins wäre.

NFL Network berichtete als erstes, dass die Steelers die Verantwortung ihrer Offense in die Hände von Matt Canada als Offensive Coordinator legen möchten. Die Suche nach einem neuen OC erfolgte, nachdem man sich entschieden hat den Vertrag von Randy Fichtner nicht zu verlängern.

Eine Ernennung von Canada als OC, könnte ebenfalls auf eine Rückkehr von Ben Roethlisberger, für ein weiteres NFL-Jahr, hindeuten. Ein bekanntes Gesicht dürfte dem Veteranen die Entscheidung deutlich vereinfachen.

Foto: imago images / ZUMA Press

Related Posts

Kommentieren