fbpx

Browns | NFL sperrt Receiver Antonio Callaway für 4 Spiele Browns

Werbung
image_pdfimage_print

Der Cleveland Browns Receiver Antonio Callaway wird für die ersten vier Spiele der NFL Regular Season 2019 gesperrt, da er gegen die NFL Richtlinien der leistungssteigernden Substanzen verstoßen hat.

“Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Handeln”, sagte Callaway in einer Erklärung durch das Team. “Ich habe einen Fehler gemacht… Ich habe Schritte unternommen, um ein besserer (Mensch) zu werden, und ich schätze die Browns, die mir zur Seite stehen und mich in dieser Zeit unterstützen. Ich weiß, dass ich nichts sagen kann, um das Vertrauen wiederzugewinnen. Alles dreht sich um mein Handeln.”

Callaway kämpfte im Trainingscamp gegen Rashard Higgins um den dritten Platz hinter Odell Beckham Jr. und Jarvis Landry. Der Wideout zeigte Talent während seiner Rookie-Season und beendete die Saison mit 43 Catches für 586 Yards und fünf Touchdowns.

Callaway galt aufgrund seines Charakters bereits im NFL Draft 2018, als die Browns ihn in der vierten Runde drafteten, als Risiko. In jenem Sommer wurde er verhaftet, da er mit einem ungültigen Führerschein gefahren war und Marihuana besaß.

“Wir sind enttäuscht von Antonio”, sagte Browns General Manager John Dorsey am Freitag.

“(Headcoach) Freddie (Kitchens) und ich haben direkt mit ihm darüber gesprochen, wo wir stehen. Er versteht unsere Erwartungen an ihn. Wir werden ihn weiterhin unterstützen, solange er entschlossen ist, die zur Verfügung gestellten Ressourcen zu nutzenc…”

Callaway ist weiterhin berechtigt, an allen Trainings und Spielen der Preseason teilzunehmen. Er wird in Woche 5 auf den aktiven Roster zurückkehren, bevor die Browns am Montagabend gegen die San Francisco 49ers antreten.

Foto: Erik Drost
Werbung

Related Posts

Kommentieren