Folge FootballR

Hi, was suchst du?

||| ||| ||||| ||
Foto: 2nd Lt. Keenan Kunst / U.S. Air Force

Focus

Trump: Kaepernick soll in der NFL spielen, “wenn er gut genug ist”

Lesezeit: 2 min

Der US-Präsident Donald Trump sagte am Freitag, dass er es “lieben” würde, Colin Kaepernick in die NFL zurückkehren zu sehen.

Der Präsident wurde bei einem Treffen mit den Medien vor dem Weißen Haus nach dem Quarterback gefragt. Kaepernick, der zuletzt 2016 für die San Francisco 49ers spielte, veröffentlichte am Mittwoch ein Video auf Twitter und Instagram, in dem er sagte, dass er nach über zwei Saisons Zwangspause “immer noch bereit” sei.

Als Trump nach Kaepernicks Rückkehr gefragt wurde, sagte dieser: “Nur wenn er gut genug ist … Wenn er gut genug wäre, würden sie ihn einstellen.”

ÄHNLICH: Donald Trump wettert nach Kaepernick Verpflichtung gegen Sportriesen Nike | “Kaepernick Ad” beflügelt Nike Aktie

“Ehrlich gesagt, ich würde Kaepernick, sofern er gut genug ist, gerne zurückkommen sehen. Aber ich möchte nicht, dass er reinkommt, weil jemand denkt, dass es ein guter PR-Schachzug ist. Wenn er gut genug ist, wird er ein Team finden.”

Kaepernick machte 2016 auf sich aufmerksam, als er während der US Nationalhymne aus Protest gegen Rassenungleichheit und Polizeibrutalität zuerst saß und später kniete. In dem am Mittwoch veröffentlichten Video zeigt er mittels Slogan, dass ihm “889 Tage lang die Arbeit verweigert wurde”.

2017 kritisierte Trump bei einer Kundgebung in Alabama, NFL-Spieler, die während der Nationalhymne protestierten, und forderte die Teambesitzer dazu auf jene Spieler zu entlassen.

2018: Trump lobt NFL und verdammt protestierende Spieler

Kaepernick hat seinen Vertrag bei den 49ers im März 2017 gekündigt und ist seither auch von keinem anderen NFL Team unter Vertrag genommen worden. Im Oktober 2017 reichte Kaepernick eine Beschwerde gegen die NFL ein. Im Februar wurde dieser Streit beigelegt.

Foto: 2nd Lt. Keenan Kunst / U.S. Air Force
Advertisement. Scroll to continue reading.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

Advertisement
×