December 13, 2020, Inglewood, California, USA: Quarterback Justin Herbert 10 of the Los Angeles Chargers passes against

NFL | Ranking der 6 besten offenen Headcoaching Jobs NFL

Werbung
image_pdfimage_print

Ein relativ ruhiger Black Monday führte zu den Entlassungen von Doug Marrone und Anthony Lynn, wodurch die Liste der verfügbaren NFL-Headcoach-Jobs um zwei weitere Stellen erweitert wurde.

Neben den Jacksonville Jaguars und den Los Angeles Chargers sind auch die New York Jets, Detroit Lions, Atlanta Falcons und Houston Texans auf der Suche nach einem neuen Headcoach.

Die sechs Jobs sind unterschiedlich attraktiv. Im Folgenden bewerten wir die Attraktivität der Stellen:

6. Lions

PRO CONTRA
Entspannte Besitzer Kein Cap Space
Kaum Talent am Roster

Neben dem Mangel an Cap Space ist mit der ungewissen Zukunft von Matthew Stafford in Detroit ein weiterer Punkt gegeben, der diesen Job unattraktiv macht. Die Lions stehen vor einem finanziellen Engpass (Salary Cap) und werden sich möglicherweise von ihrem langjährigen Starter trennen, der noch zwei Jahre und 42,1 Millionen Dollar auf seinem Vertrag hat. Wenn dies der Fall ist, werden sie einen Rebuild starten, der wahrscheinlich Jahre dauern wird. Dies ist einer der am wenigsten talentierten Roster der NFL, und es ist wahrscheinlich nicht möglich, den nächsten Franchise-Quarterback mit Pick 7 im NFL Draft 2021 zu finden.

Die Lions könnten auch versuchen, ihre Budgetprobleme zu lösen, indem sie Staffords Vertrag verlängern und etwas Geld in die Zukunft schieben, aber das würde das Team möglicherweise dazu zwingen, Kenny Golladay – einen der wenigen guten Offensespieler am Roster – in der Free Agency gehen zu lassen.

Unabhängig davon, wie sich die Lions entscheiden, bieten die anderen freien Stellen in der Liga weitaus mehr Vorteile.

Foto: imago images / ZUMA Press

Related Posts

Kommentieren