Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Pittsburgh Steelers quarterback Mitch Trubisky 10 throws in the first quarter against the Detroit Lions at Acrisure Stadium on Sunday, August 28, 2022 in Pittsburgh PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY PIT2022082808 ARCHIExCARPENTER
Foto: IMAGO / UPI Photo

NFL

Roethlisberger: Steelers sollten Trubisky zum Starter machen

Lesezeit: 3 min

Ben Roethlisberger glaubt, dass die Pittsburgh Steelers die Saison mit dem Routinier Mitchell Trubisky als Quarterback beginnen sollten und nicht mit Rookie Kenny Pickett.

“Ich denke, Mitchell Trubisky ist der Starter. Er sollte anfangen”, sagte Big Ben. “Er ist ein Routinier, er ist schon eine Weile dabei. Meiner Meinung nach hat man mit ihm im Moment die beste Chance zu gewinnen. Aber ich denke, Kenny hat einen großartigen Job gemacht.”

“Wenn man (Pickett) beobachtet, was ich in der Preseason gesehen habe, würde man nicht sagen: ‘Oh, Mann, er ist ein Rookie, er muss noch einiges lernen. Das wird er auch, denn wenn die Regular Season beginnt, wird es schneller gehen, aber ich denke, er hat einen tollen Job gemacht. … Ich würde sagen, dass es für fast alle Rookie-Quarterbacks von Vorteil ist, wenn sie eine Zeit lang hinter einem Routinier sitzen.”

Mehr:  Panthers lassen Sam Darnold gegen die Broncos starten

Die Pittsburgh Steelers haben noch keinen Nachfolger für Roethlisberger bekannt gegeben, der im Januar nach 18 Seasons in Pittsburgh in den Ruhestand ging. Das Team hat Trubisky in der Free Agency verpflichtet und Pickett in der ersten Runde dieses Jahres gedraftet, um die Quarterback-Room zu erweitern, zu dem auch Mason Rudolph gehört.

Roethlisberger glaubt, dass Trubisky ein guter Mentor für Pickett sein wird.

“Mitch ist ein großartiger Anführer, ein großartiger Footballspieler, ein großartiger Athlet und ein guter Quarterback”, sagte er. “Er ist der Richtige, sie haben ihn nicht ohne Grund hierher geholt, und ich denke, er wird Kenny ein Mentor sein.”

Advertisement. Scroll to continue reading.

Die Steelers-Legende fuhr fort: “Die Leute sind so aufgeregt wegen Kenny, was sie auch sein sollten. Ich meine, er ist ein Pitt-Junge. … Ich hoffe nur, dass die Fans nicht gleich beim ersten Mal, wenn Mitch nicht gut spielt, anfangen, ihn auszubuhen oder so etwas, denn das wird passieren.”

Mehr:  3 NFL Spiele - Diesen Donnerstag ist Thanksgiving - 2022

Pittsburgh startet seine Saison 2022 auswärts gegen die Cincinnati Bengals.

Cincinnati Bengals vs Pittsburgh Steelers (Pünktlich)

Gib dem Autor Feedback zu diesem Artikel

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha 7 × = 7

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Der Headcoach der Los Angeles Rams, Sean McVay, gab am Mittwoch bekannt, dass Quarterback Matthew Stafford nicht gegen die Kansas City Chiefs spielen wird....

NFL

Die Carolina Panthers nehmen einen weiteren Wechsel auf der Quarterback-Position vor. Carolina wird am Sonntag mit Sam Darnold als Quarterback gegen die Denver Broncos antreten....

NFL

Matthew Stafford, Quarterback der Los Angeles Rams, wurde am Sonntag kurz nach seiner Rückkehr von einer Gehirnerschütterung auf das Feld wegen einer Gehirnerschütterung wieder...

Football News

Der Autor beschreibt seinen Weg vom American Football-Fan zum Weltmeister im Flagfootball.

NFL

Laut ESPN wird der Einsatz von Quarterback Kyler Murray voraussichtlich erst am Montag kurz vor Spielbeginn der Arizona Cardinals gegen die San Francisco 49ers...

NFL

Der Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson verpasste am Freitag wegen einer Erkrankung das Training, wird aber voraussichtlich am Sonntag gegen die Carolina Panthers spielen,...

NFL

Der Los Angeles Rams Quarterback Matthew Stafford wird höchstwahrscheinlich vor dem Spiel am Sonntag gegen die New Orleans Saints das Concussion Protocol durchlaufen haben,...

Advertisement