Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
November 21, 2021: New Orleans Saints head coach Sean Payton looks on prior to the NFL, American Football Herren, USA ga
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

NFL

Sean Payton geht nach 15 Seasons mit den Saints in Rente

Lesezeit: 3 min

Die Zeit von Sean Payton bei den New Orleans Saints ist zu Ende. Der langjährige Head Coach hat die Saints über seinen Rücktritt informiert, wie Nick Underhill von NewOrleans.Football berichtet.

Payton etablierte sich als einer der besten Coaches der NFL, nachdem er 2006 zu den Saints kam. Der 58-Jährige hat in 15 Saisons mit New Orleans eine Regular Season-Bilanz von 152-89 erzielt. Nach seiner Suspendierung wegen seiner Verwicklung in den Bounty-Skandal des Teams war er 2012 nicht als Trainer tätig.

Der Coach of the Year 2006, der in der Postseason eine Bilanz von 9-8 erzielte, verhalf den Saints in der Saison 2009 zu ihrem ersten Super Bowl Titel.

“Ich habe immer noch eine Vision, was ich im Football machen will, und ich will ehrlich sein, vielleicht werde ich irgendwann wieder Coach”, sagte er. “Ich glaube nicht, dass es dieses Jahr ist – ich denke, vielleicht in der Zukunft, aber das ist nicht, wo mein Herz im Moment ist.”

Mehr:  College Football Playoff - Ausweitung auf 12 Teams ab 2024

Der erfahrene Coach dementierte Berichte, wonach er von den Medien umworben wird, räumte aber ein, dass er für eine Rolle im Fernsehen offen wäre.

“Ich denke, ich würde das gerne tun”, sagte er. “Ich denke, ich wäre ziemlich gut darin.”

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Payton steht noch bis 2024 unter Vertrag, so dass jedes Team, das ihn vor diesem Zeitpunkt verpflichten möchte, für ihn traden müsste.

Mehr:  Pro Bowl Games - Justin Jefferson die Nummer 1 im Fan Voting

Sein Abgang hinterlässt bei den Saints ein weiteres großes Fragezeichen für die Zukunft. New Orleans muss noch einen langfristigen Ersatz für den in den Ruhestand getretenen Quarterback Drew Brees finden und wird laut Over The Cap in der Offseason rund 74 Millionen Dollar über der Gehaltsobergrenze liegen.

In der Saison 2021 wurde New Orleans von Verletzungen heimgesucht, die das Team zwangen, vier verschiedene Quarterbacks einzusetzen. Die Saints beendeten das Jahr mit 9-8 und beendeten die Saison damit zum fünften Mal in Folge mit einer positiven Bilanz.

Mit dem Weggang von Payton aus New Orleans suchen neun NFL-Teams einen neuen Head Coach.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha 59 + = 66

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Der Headcoach der New Orleans Saints, Dennis Allen, gab am Mittwoch bekannt, dass das Team am Sonntag gegen die Los Angeles Rams auf Andy...

NFL

Der Wide Receiver der New Orleans Saints, Michael Thomas, muss sich einer Zehenoperation unterziehen und wird in dieser Saison voraussichtlich nicht mehr zum Einsatz...

NFL

Die New Orleans Saints würden eine ähnliche Gegenleistung wie die Panthers für Christian McCaffrey verlangen, bevor sie den Star-Running Back Alvin Kamara an ein...

NFL

Running Back Alvin Kamara erklärte, er fühle sich gut und erwarte, am Sonntag zu spielen, wenn die New Orleans Saints gegen die Seattle Seahawks...

NFL

Der Quarterback der New Orleans Saints, Jameis Winston, wurde auf “out” zurückgestuft, nachdem er ursprünglich für das Spiel am Sonntag gegen die Minnesota Vikings...

NFL

Der New Orleans Saints Quarterback Jameis Winston, ist für das Spiel am Sonntag in London gegen die Minnesota Vikings aufgrund von Rücken- und Knöchelverletzungen...

NFL

New Orleans Saints Running Back Alvin Kamara wird voraussichtlich am Sonntag gegen die Carolina Panthers spielen, so eine Quelle gegenüber Adam Schefter von ESPN....

Advertisement
Werbung