fbpx

Verletzung | Steelers QB Mason Rudolph geht ohnmächtig zu Boden & landet im Krankenhaus Verletzung

Werbung
image_pdfimage_print

Der Pittsburgh Steelers Quarterback Mason Rudolph musste nach einem Hit gegen den Kopf vom Feld gebracht werden.

Rudolph war der Ersatzmann für Ben Roethlisberger. Der einzige andere Steelers-Quarterback, Rookie Devlin Hodges, übernahm.

Rudolph wurde durch den Hit von Earl Thomas gegen das Kinn bewusstlos geschlagen.

Der 24-Jährige wurde einige Minuten auf dem Rasen durch das medizinische Personal behandelt. Er musste allerdings dennoch zu Fuß (mit der Unterstützung der Coaches) vom Feld gebracht werden. Das Cart mit welchem der junge Quarterback vom Feld gebracht worden wäre, hatte einen technischen Defekt und musste ebenfalls vom Feld geschoben werden.

Thomas erhielt eine Strafe für Roughing the Passer. Steelers Fans forderten von den Officials, dass sie ihn aus dem Spiel werfen.

Hodges führte die Steelers sofort über das Feld zu einem Touchdownt, um Pittsburgh gegen Ende des dritten Viertels in Führung zu bringen.

UPDATE – 21:42 Uhr: Rudolph wird mit “gehirnerschütterungsähnlichen Symptomen” nicht mehr ins Spiel zurückkehren.

UPDATE – 23:42 Uhr: Mason Rudolph wurde zur weiteren Evaluierung der Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert.

Weitere Infos zur Verletzung folgen.

Foto: Übertragung
Mehr:  Neues Jersey für die Tampa Bay Buccaneers
Werbung

Related Posts

Kommentieren