Sam Darnold

Pfeiffersches Drüsenfieber | Sam Darnold fällt bis zu 7 Wochen aus Pfeiffersches Drüsenfieber

image_pdfimage_print

Sam Darnolds Abwesenheit könnte länger andauern als ursprünglich erwartet.

Der New York Jets Quarterback wird in den kommenden Wochen gegen Mononukleose (Pfeiffersches Drüsenfieber) kämpfen. US Medien berichteten am Sonntag, dass Darnold zwischen drei und sieben Wochen krankheitsbedingt ausfallen könnte.

“Ich weiß, dass einige Leute darüber gesprochen haben, dass er möglicherweise in Woche 5 nach dem Bye zurückkehrt. Basierend auf den Personen, mit denen ich gesprochen habe, ist das zu optimistisch”, sagte Ian Rapoport. “Die Schätzungen, die ich erhalten habe, lagen bei drei bis sieben Wochen. Er ist aktuell unter Quarantäne gestellt.”

ESPN berichtet hingegen, dass sich Darnold “schon besser fühle” und eine Rückkehr in Woche 5 oder 6 nicht ausschließe.

Die Jets (0-1) werden am Montagabend mit Quarterback Trevor Siemian gegen die Cleveland Browns antreten.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Donnerstagsspiel in Woche 7
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen