fbpx

EA Sports | Madden bringt Kaepernick zurück ins Spiel EA Sports

Werbung
image_pdfimage_print

Colin Kaepernick wartet nach wie vor auf eine Chance für eine NFL-Rückkehr, aber Fans der Madden-Videospielserie können ihn wieder als Quarterback einsetzen.

EA Sports gab am Dienstag bekannt, dass Kaepernick, den der Spielehersteller als “einen der besten Free Agents im Football und einen Staring Quarterback” bezeichnet, sofort wieder zur Verfügung steht.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9InVuZCIgZGlyPSJsdHIiPjxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdC5jby9SMmFncTVCNjRwIj5waWMudHdpdHRlci5jb20vUjJhZ3E1QjY0cDwvYT48L3A+Jm1kYXNoOyBNYWRkZW4gTkZMIDIxIChARUFNYWRkZW5ORkwpIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vRUFNYWRkZW5ORkwvc3RhdHVzLzEzMDMzNzc1OTc4OTY4MzA5NzY/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+U2VwdGVtYmVyIDgsIDIwMjA8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

Kaepernick wird eine Gesamtbewertung von 81 erhalten. Damit ist er der bestbewertete Free-Agent-Quarterback und gehört zu den Top 15 aller QBs.

Der ehemalig San Francisco 49ers Star ist seit der Saison 2016, als er während der Nationalhymne aus Protest gegen Rassenungleichheit und Polizeibrutalität in den USA zu knien begann, nicht mehr im Madden Spiel vertreten.

Kaepernick hat seitdem darauf bestanden, dass er seine Karriere in der NFL fortsetzen will. Der 32-Jährige und seine Anhänger glauben, dass er von der Liga ausgeschlossen wurde.

Gerüchten zufolge erregte der Quarterback im Sommer das Interesse der Teams, nachdem Commissioner Roger Goodell nach dem Mord an George Floyd durch die Polizei zugegeben hatte, dass die Liga bei der Behandlung von Spielerprotesten falsch gelegen hatte.

Foto: imago images / Icon SMI
Mehr:  Joe Burrow muss das Spiel gegen Washington verletzt verlassen

Related Posts

Kommentieren