fbpx
Tom Brady Patriots

Chancen auf Deal stehen schlecht | Patriots müssen erst noch mit Brady sprechen Chancen auf Deal stehen schlecht

Werbung
image_pdfimage_print

Tom Brady und die New England Patriots scheinen sich auf Trennungskurs zu befinden.

Die Patriots müssen erst noch mit Brady und seinen Vertretern sprechen, und die Chancen, dass man sich auf einen Deal einigt, stehen “nicht gut”, wie der Boston Herald berichtet.

Brady wird zum ersten Mal in seiner NFL Karriere zum Free Agent, und es gab am Donnerstag weitere Anzeichen dafür, dass der legendäre Quarterback auf das Ende seiner Zeit bei den Patriots zusteuert.

Wie The Athletic berichtet, wird Brady der erste Quarterback am freien Markt sein, der bei einem neuen Team landet.

ESPN berichtet man sei überzeugt, dass es “weitaus wahrscheinlicher sei”, dass der Quarterback abreist.

Berichten zufolge beabsichtigen die Las Vegas Raiders und Los Angeles Chargers, Brady zu signen, sobald er ein Free Agent wird.

Foto: Andrew Campbell
Mehr:  The Yard erscheint für EA SPORTS Madden NFL 21 ++ TRAILER
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: