Connect with us

Hi, what are you looking for?

DeShaun Watson Draft Injury
Foto: Twitter / @TeamJuJu

NFL

Texans CEO McNair bereit mit Watson zu sprechen

image_pdfimage_print

Texans Chairman und CEO Cal McNair ließ wissen, dass er seid der Verpflichtung von Nick Caserio, als neuen General Manager, noch nichts von Deshaun Watson gehört habe. Er hofft jedoch bald mit seinem Franchise Quarterback sprechen zu können.

Am Freitag sagte McNair: “Ich habe verstanden, dass berichtet wurde, dass Deshaun sich vom Prozess ausgeschlossen fühlt. Aber er und ich hatten mehrere Treffen und ich habe seinen Standpunkt verstanden, bevor ich mich mit Kandidaten getroffen habe. Ich habe Deshaun wegen Nicks Einstellung kontaktiert und freue mich darauf, dass er sich bei mir meldet, wenn er von seinem Urlaub zurückkommt.”

In den letzten Tagen sickerte immer wieder in die Öffentlichkeit durch, dass Texans Quarterback nicht zufrieden mit der derzeitigen Situation ist. Dabei ging es bis hin zu Spekulationen über eine mögliche Trade-Anfrage von Watson. Mehr dazu in unserem letzten Beitrag: Watson frustriert – Denkt über Trade nach

Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Donnerstagsspiel in Woche 13

Auf Twitter postete Watson am Dienstag “Einige Dinge ändern sich nie…”. Quellen von ESPN berichteten, dass der Post und die Gefühle des Quarterbacks auf die Art und Weise gerichtet waren, wie die Texans ihre Geschäfte abwickeln. Nach einem Bericht der USA Today Sports, erschien der Tweet am Dienstag Abend 10:59 p.m. CT, nur 15 Minuten nachdem die Verpflichtung von Nick Caserio als neuer General Manager bekannt wurde. Aufgrund der derzeitigen politischen Lage in der USA könnte sich der Tweet jedoch auch auf die Stürmung des Kapitols bezogen haben.

Mehr:  Schulterverletzung - D'Andre Swift wird mehrere Wochen ausfallen

McNair, der zum ersten Mal seit seiner Übernahme für seinen Vater im Jahr 2018 eine Pressekonferenz abhielt, sprach bei einer Vorstellung von Nick Caserio. Als Caserio nach den Gerüchten gefragt wurde, dass Watson gerne getradet werden würde, nachdem er aus den sozialen Medien über die Verpflichtung von ihm erfahren hat, machte der neue GM der Texans klar: Watson ist “unser Quarterback”.

Weiter sagte Caserio: “Sobald wir die Gelegenheit haben einige Zeit miteinander zu verbringen, werden wir unsere Diskussion fortsetzen. Ich kann dir nicht sagen, wie viel Respekt und Bewunderung ich für ihn habe, wer er als Spieler ist und was er für dieses Franchise bedeutet”.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

 

Foto: Twitter / @TeamJuJu
Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Krankheit

Etliche Texans Spieler fühlten sich unwohl - Medizinisches Personal sagte das Training ab - Laut Headcoach kein COVID-19

NFL

Der Quarterback Tyrod Taylor, fällt für das Spiel am Donnerstag gegen die aus und Rookie-Passer Davis Mills wird starten. Das sagte Headcoach David Culley...

NFL

Tyrod Taylor wird der Starting Quarterback der Houston Texans sein, wie Head Coach David Culley am Montag bekannt gab. Foto: IMAGO / Icon SMI...

NFL

Der Quarterback der Houston Texans, Deshaun Watson, kehrte am Montag ins Training zurück, wie ESPN berichtet. Der 25-Jährige wurde gesehen, wie er vor dem...

NFL

Sechs weitere Frauen haben am Montag Klagen gegen den Quarterback Deshaun Watson eingereicht. Sie beschuldigen den Star Quarterback  sexueller Übergriffe und Belästigung. Damit steigt...

Free Agency

Quarterback Tyrod Taylor hat sich mit den Houston Texans auf einen Einjahresvertrag im Wert von bis zu 12,5 Millionen Dollar geeinigt. Das berichten Quellen...

NFL

Die Houston Texans haben keine internen Diskussionen geführt oder Trade-Anfragen für Star-Quarterback Deshaun Watson angehört.

Werbung