Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
IMAGO / Icon SMI

NFL

Eagles denken auch über Trade von Zach Ertz nach

Lesezeit: 3 min

Bereits seit einigen Wochen kristallisiert sich in Philadelphia ein Abgang von Carson Wentz heraus. Die Eagles sind wohl offen für Trade-Angebote anderer Teams und führen bereits erste Gespräche. Nachdem Jalen Hurts in der vergangenen Saison die Starterrolle von Wentz übernahm, stellte Carson Wentz öffentlich klar, dass eine Rolle als Backup für ihn nicht in Frage kommt. Seitdem wächst das Interesse anderer Teams und die Drähte in Philadelphia laufen immer heißer. Doch neben Carson Wentz, könnte auch ein weiterer NFL-Star seine letzte Saison für die Philadelphia Eagles gespielt haben. Die Sprache ist vom Veteran Tight End Zach Ertz.

Laut Jeremy Fowler von ESPN, steht der erfahrene Tight End Zach Ertz ebenfalls auf der internen Trade-Liste für Spieler, die man seitens der Eagles abgeben würde. Der 30-jährige Ertz hat seine gesamte Karriere bei der Franchise aus Philadelphia verbracht. Bei den Eagles zählte der Tight End jahrelang zu den festen Größen des Teams. Durch konstant starke Leistungen, wurde Zach Ertz 3 Jahre in Folge in den Pro-Bowl gewählt. Gerissen ist die Serie erst in der abgelaufenen Saison, in welcher der Veteran verletzungsbedingt auf lediglich 11 Spiele, 36 Passfänge, 335 Yards und einen Touchdown kam.

Die Frage nach Ertz kam wohl unter anderem von einigen Teams auf, die sich eigentlich primär für eine Verpflichtung von Carson Wentz interessieren. Obwohl unklar ist, wie ernst die Trade-Gespräche in Bezug auf Ertz waren, ist es durchaus möglich, dass Zach Ertz und Carson Wentz in einem gemeinsamen Trade ein neues Team finden. Der Veteran Tight End befindet sich derzeit im letzten Jahr seines Vertrages und verdient in diesem ein Grundgehalt von 8,5 Millionen US-Dollar mit einem Cap-Hit von etwas mehr als 12,4 Millionen US-Dollar. Carson Wentz hat hingegen noch einen Vertrag über vier Jahre. Der Wert seines Gehalts beziffert sich dabei auf 128 Millionen US-Dollar.

Wiedervereinigung möglich

Berichten von Mike Kaye (NJ.com) zufolge, haben die Philadelphia Eagles und die Indianapolis Colts über einen Deal für Carson Wentz gesprochen. Sollte der Deal zustande kommen, würde er Carson Wentz und Franke Reich wieder vereinen. Der aktuelle Headcoach der Indianapolis Colts arbeitete in den Jahren 2016 und 2017 als Offensive Coordinator der Eagles und kennt Wentz damit bestens. Doch wie Carson Wentz hat natürlich gleichzeitig auch Zach Ertz eine gemeinsame Historie mit Colts Headcoach Frank Reich.

Advertisement. Scroll to continue reading.

 

Mehr zu den folgenden Themen




Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden

IMAGO / Icon SMI
Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Fantasy

Die neue NFL Regular Season ist nicht mehr sonderlich weit entfernt und es wird Zeit um erste Bold Predictions für die Saison 2022 abzugeben....

Fantasy

Die neue NFL Regular Season ist nicht mehr sonderlich weit entfernt und es wird Zeit um erste Bold Predictions für die Saison 2022 abzugeben....

NFL

Nachdem die üblichen Verdächtigen sechs der sieben Playoff-Plätze ergattert hatten, waren die Eagles in der vergangenen Saison das größte Überraschungs-Team der NFC. Ihre Saison...

NFL

In den Monaten seit dem Super-Bowl-Sieg der Los Angeles Rams haben sich zahlreiche Teams deutlich verbessert, um am Ende der Saison 2022 womöglich selbst...

NFL

Die Colts verpassten 2021 die Playoffs, und das kostete Carson Wentz seinen Job. Eine Niederlage in Woche 18 gegen die Jaguars in einer Situation,...

NFL

Der ehemalige Defensive Tackle der Indianapolis Colts und Baltimore Ravens, Tony Siragusa, ist im Alter von 55 Jahren verstorben, wie Colts-Besitzer Jim Irsay am...

NFL

Diesmal hätte ich einen interessanten Spieler anzubieten. Unter der Lupe ist diesmal der diesjährige 3rd Round Pick Jelani Woods. Er kommt aus Ellenwood, Georgia...

Advertisement