>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<
Brady und Belichick Patriots Quarterback Kandidaten

Geplanter Eingriff | Tom Brady erwartet Operation am Knie Geplanter Eingriff

Werbung
image_pdfimage_print

Tom Brady wird sich, nach dem Super Bowl Sieg mit den Tampa Bay Buccaneers, in der Offseason am Knie operieren lassen. Der bevorstehende Eingriff wurde zuerst von der Nachrichtenseite Tampa Bay Times berichtet und im Anschluss offenbar auch durch eine ESPN nahe Quelle bestätigt.

Nach den Berichten handelt es sich wohl um keine kurzfristige Verletzung. Vielmehr wäre die Operation bereits seit einigen Monaten geplant. Innerhalb der abgelaufenen Saison war Tom Brady von den Tampa Bay Buccaneers zu keinem Zeitpunkt auf der Injured-Reserve Liste geführt.  Dennoch hat der erfahrene Quarterback nicht an allen Trainingseinheiten seines Teams teilgenommen. Wie andere ältere und verdiente Spieler erhielt der “GOAT” eine Handvoll trainingsfreie Tage von Headcoach Bruce Arians. Andere Spieler, die gleichermaßen zusätzliche freie Tage zur Verfügung bekamen, waren beispielsweise Rob Gronkowski und Ndamukong Suh.

Ihren Super Bowl Sieg feierten die Tampa Bay Buccaneers standesgemäß mit einer Bootsparade. Dort war Tom Brady bereits mit einem Schutz am linken Knie zu sehen. Selten ist der Anblick von Brady mit einer Beinschiene jedoch nicht. Im Gegenteil. Brady trägt auch im privaten Bereich öfter eine derartige Schiene, wie bspw. beim Golfen oder anderen Freizeitaktivitäten.

In der vergangenen Woche gewannen Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers als erstes Team der NFL-Historie einen Super Bowl im eigenen Stadion. Für Tom Brady war es der siebte Super Bowl Titel seiner Karriere. Damit hat der Quarterback mehr Super Bowl Titel als jedes einzelne Franchise in der NFL-Geschichte. Denn selbst die erfolgreichsten Teams, wie die Pittsburgh Steelers und New England Patriots konnten den heißbegehrten Titel “lediglich” sechs Mal gewinnen.

Doch Tom Brady ist nicht nur in Sachen Super Bowl Siegen der Rekordhalter. Beim 31-9 Sieg gegen die Kansas City Chiefs wurde der “GOAT” auch das fünfte Mal als Super Bowl MVP ausgezeichnet. Damit liegt er, vor Joe Montana (drei Mal), auch bei den Super Bowl MVP Auszeichnungen unangefochten an der Spitze.

Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden
Maize and Blue Nation

Related Posts

Kommentieren