Ezekiel Elliott

Holdout | Ezekiel Elliott – Cowboys legen neues Angebot auf den Tisch Holdout

image_pdfimage_print

Die Dallas Cowboys boten Star Runningback Ezekiel Elliott US-Medienberichten zufolge einen neuen Deal an, der ihn zum zweitbest bezahlten RB der NFL machen würde. Lediglich Todd Gurley soll noch mehr bekommen.

Das Angebot aus Dallas soll den Vierjahresvertrag, den die New York Jets Le’Veon Bell in dieser Offseason gaben (52,5 Millionen Dollar), übertreffen. Anfang August wurde jedoch berichtet, dass der 24-jährige Elliott ein Jahresgehalt fordert, welches Gurleys 14,38 Millionen pro Jahr bei Weitem übertreffen würde.

Elliott sagte den Cowboys auch, dass er in der kommenden Saison nicht vorhabe zu spielen, sofern er keinen neuen Vertrag erhalte.

Die Cowboys benötigen für zahlreiche Spieler Vertragsverlängerungen, darunter Dak Prescott, Amari Cooper und Byron Jones. Prescott und Cooper sollen ebenfalls vor Kurzem neue Angebote erhalten haben, mit denen sie an ihren jeweiligen Positionen zu den fünf Top-Verdienern gehören würden.

Dallas hat Linebacker Jaylon Smith am Dienstag eine Vertragsverlängerung im Wert von 64 Millionen Dollar gegeben.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Montagsspiel in Woche 7
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen