Folge FootballR

Hi, was suchst du?

NFL 2024-2025
Preseason
Texans
-:-
Bears
NFL 2024-2025
Preseason
Panthers
-:-
Patriots
NFL 2024-2025
Preseason
Falcons
-:-
Dolphins
NFL 2024-2025
Preseason
Texans
-:-
Steelers
NFL 2024-2025
Preseason
Eagles
-:-
Ravens
NFL 2024-2025
Preseason
Bears
-:-
Bills
NFL 2024-2025
Preseason
Raiders
-:-
Vikings
NFL 2024-2025
Preseason
Seahawks
-:-
Chargers
NFL 2024-2025
Preseason
Packers
-:-
Browns
NFL 2024-2025
Preseason
Buccaneers
-:-
Bengals
NFL 2024-2025
Preseason
Chiefs
-:-
Jaguars
NFL 2024-2025
Preseason
Broncos
-:-
Colts
NFL 2024-2025
Preseason
Cowboys
-:-
Rams
NFL 2024-2025
Preseason
Eagles
-:-
Patriots
NFL 2024-2025
Preseason
Falcons
-:-
Ravens
NFL 2024-2025
Preseason
Giants
-:-
Texans
<
>
||| ||| ||||| ||
CHICAGO, IL - DECEMBER 13: Houston Texans quarterback Deshaun Watson (4) reacts after a play in action during a game bet
Foto: IMAGO / Icon SMI

NFL News

Quarterback Karussell: Welcher Star QB könnte in dieser Offseason das Team wechseln?

Lesezeit: 8 min

Das Quarterback Karussell im Jahr 2022 wird sich zu einem ewigen Thema entwickeln. Tom Brady und Ben Roethlisberger sind weg, während die Zukunft von Aaron Rodgers und Russell Wilson bei ihren jeweiligen Teams unklar ist. Und das ist erst der Anfang, denn zahlreiche Quarterbacks in der ganzen Liga könnten in Woche 1 ein anderes Trikot tragen. Hier haben wir die neuesten Informationen zu denjenigen zusammengetragen, die auf dem Quarterback Karussell mitfahren, sowie erste Prognosen für ihre jeweilige Zukunft.

Beginnen wir mit unseren potenziellen Trade-Kandidaten:

Aaron Rodgers

November 28, 2021: Green Bay Packers quarterback Aaron Rodgers (12) signals number 1 as he walks off the field after th

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Nachdem sie sich in der letzten Offseason darauf geeinigt hatten, der Sache noch eine Chance zu geben, stehen Rodgers und die Green Bay Packers nun wieder am Anfang. Die Beziehung zwischen den beiden scheint zwar besser zu sein als im letzten Jahr, aber Rodgers ist wieder einmal unentschlossen, was seine Zukunft angeht. Den Packers bleibt nichts anderes übrig, als abzuwarten.

Rodgers könnte in die Fußstapfen von Brett Favre treten und seine Karriere außerhalb von Green Bay beenden. An interessierten Teams wird es nicht mangeln, sollte er sich dafür entscheiden, obwohl die Denver Broncos für uns am Wahrscheinlichsten klingen, nachdem sie seinen ehemaligen Offensive Coordinator Nathaniel Hackett als Head Coach engagiert haben.

Der Ruhestand ist eine weitere Möglichkeit. Aber wenn Rodgers eine Chance auf den Gewinn der Super Bowl sucht, wäre ein Verbleib in Green Bay die beste Option. Die Packers sind Berichten zufolge auch bereit, Rodgers mit einer Vertragsverlängerung zum bestbezahlten Quarterback zu machen, was seinen Cap Hit von 46,7 Millionen Dollar reduzieren würde (Zahlen lt. Spotrac).

Prediction: Rodgers kehrt zu den Packers zurück und unterschreibt eine Vertragsverlängerung.

Russell Wilson

Seattle Seahawks quarterback Russell Wilson (3) looks to pass againt the Washington Football Team at FedEx Field in Lan

Foto: IMAGO / UPI Photo

Die Seattle Seahawks haben Berichten zufolge kein Interesse daran, Wilson zu traden, es sei denn, sie werden dazu gezwungen. Wilson hingegen ist offensichtlich daran interessiert ist, mögliche Ziele auszumachen. Dass Wilson Seattle zum Handeln zwingt, scheint nicht allzu weit hergeholt zu sein. Schließlich hatten er und sein Agent im vergangenen Jahr kein Problem damit, der Welt seine vier bevorzugten Landingspots mitzuteilen. Die Washington Commanders, die New Orleans Saints und die Pittsburgh könnten allesamt Interessenten  sein.

Allerdings würde es eine Menge brauchen, um an diesen Punkt zu gelangen. Pete Carroll wird nicht jünger, was einen Neuaufbau unwahrscheinlich macht. 2021 war ein schwieriges Jahr für Wilson, der mit einer Fingerverletzung zu kämpfen hatte und seine erste negative Saisonbilanz erlebte. Es mag zwar bessere Ziele für den Routinier geben, um ein erfolgreiches Jahr zu erleben, aber es klingt so, als ob die Seahawks Wilson nur mit einem riesigen Draft-Pick-Paket loswerden wollen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Prediction: Wilson bleibt, nachdem die Seahawks alle Interessenten abgewiesen haben

Deshaun Watson

Die Zukunft von Watson ist immer noch ungewiss. Gegen ihn laufen 22 Zivilklagen wegen sexueller Übergriffe oder sexuellen Fehlverhaltens, und er könnte auch von der NFL disziplinarisch belangt werden. Berichten zufolge machen die Tampa Bay Buccaneers ihre Hausaufgaben, während die Miami Dolphins, Carolina Panthers und Broncos in der Vergangenheit Interesse an ihm gezeigt haben sollen.

Prediction: Die Bucs könnten sich um Watson bemühen, aber es ist unmöglich, seine Football-Zukunft vorherzusagen, solange seine Situation außerhalb des Spielfeldes nicht geklärt ist.

Jimmy Garoppolo

SAN FRANCISCO, CA - SEPTEMBER 13: San Francisco 49ers quarterback Jimmy Garoppolo (10) throws the football during the NF

Foto: IMAGO / Icon SMI

Nicht alle Trennungen müssen hässlich sein, wie das Beispiel von Garoppolo und den San Francisco 49ers beweist. Das Team ist Berichten zufolge bereit, den Routinier vor Beginn des neuen Ligajahres am 16. März zu traden. Garoppolo, der seit dem Draft von Trey Lance in der letzten Offseason ein fünftes Rad am Wagen der 49ers war, sollte nicht für viel Geld zu haben sein.

Er ist zwar anfällig für Missgeschicke, aber er ist ein brauchbarer Starter, der gezeigt hat, dass er im richtigen System gewinnen kann. Er ist vielleicht nicht die langfristige Lösung für ein Team auf der Quarterback-Position, aber er könnte vor allem für Teams nützlich sein, die gut aufgestellt sind, denen aber ein guter Passer fehlt. Die Broncos, Buccaneers, Commanders, Panthers und Steelers sind allesamt Ziele, auf die diese Beschreibung passt.

Prediction: Tampa Bay entscheidet sich für Garoppolo als Brady-Nachfolger

Carson Wentz

INDIANAPOLIS, IN - SEPTEMBER 12: Indianapolis Colts Quarterback Carson Wentz (2) looks down field to make a pass during

Foto: IMAGO / Icon SMI

Die Indianapolis Colts verpassten die Postseason nach einem epischen Zusammenbruch, und ein Großteil der Schuld wurde auf Wentz geschoben. Auch General Manager Chris Ballard legte sich in seiner Saisonabschluss-Pressekonferenz nicht auf den Quarterback fest, und es gab Gerüchte, dass die Colts sich von ihm trennen könnten. Wo Rauch ist, ist in der Regel auch Feuer, und Wentz steht im Moment wohl mitten im brennenden Wald. Indianapolis bot Wentz eine Chance auf Wiedergutmachung, aber es entwickelt sich zu einem einjährigen Versuch, der schief geht.

Die Colts könnten an Wentz festhalten und gleichzeitig im Draft einen Quarterback verpflichten, aber sie wären gut beraten, seinen Namen auf den Trade-Markt zu werfen. Es ist schwierig, Interessenten zu finden, die verzweifelt genug sind, um sich erneut in sein Potenzial einzukaufen, obwohl die Commanders und Panthers in Frage kommen. Das neu benannte Team aus Washington hat sein Interesse am Markt für routinierte Quarterbacks bekundet, und ein neues Gesicht an der Spitze der Offense ist eine gute Möglichkeit, eine neue Marke zu verkaufen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Prediction: Die Colts schicken Wentz zu den Commanders.

Kyler Murray

JACKSONVILLE, FL - SEPTEMBER 26: Arizona Cardinals quarterback Kyler Murray (1) during the game between the Arizona Card

Foto: IMAGO / Icon SMI

Berichten zufolge ist Murray bei den Arizona Cardinals frustriert, während die Organisation offenbar möchte, dass ihr Star-Passer reift. Zum ersten Mal sind Risse in ihrer Beziehung an die Öffentlichkeit getreten. Noch spricht niemand von einer Scheidung, aber diese Situation verdient es, weiter beobachtet zu werden.

Vorhersage: Murray und die Cardinals werden ihre Probleme mit dem einfachsten Trick lösen, den es gibt: Kommunikation.

Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / ZUMA Wire
Foto: IMAGO / UPI Photo
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / ZUMA Wire
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

1 2

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

Editors Pick

In der Welt des American Football sorgen die Green Bay Packers erneut für Aufsehen. Nicht etwa wegen eines spektakulären Spielzugs oder eines überraschenden Transfers,...

eSports

Fantasy Sleeper Quarterbacks – In der Fantasy Football Welt ist es eine der größten Herausforderungen, die nächsten Überraschungskandidaten auf der Quarterback-Position frühzeitig zu erkennen....

Business

Die National Football League (NFL) hat die Atlanta Falcons für Regelverstöße während der Free Agency im März sanktioniert. Das Team muss einen Draft Pick...

NFL News

Die Jacksonville Jaguars haben ihren Franchise-Quarterback Trevor Lawrence mit einem historischen Fünf-Jahres-Vertrag über 275 Millionen Dollar ausgestattet. Dieser Deal, der 200 Millionen Dollar garantiert,...

NFL News

In einer emotionalen Zeremonie vor 60.000 Zuschauern im Gillette Stadium führten die New England Patriots Tom Brady in ihre Ruhmeshalle ein. Die größte Überraschung...

NFL News

In einer überraschenden Aussage hat Anthony Richardson, der Quarterback der Indianapolis Colts, die NFL als einfacher empfunden als die NCAA. “Ich habe das Gefühl,...

Editors Pick

Der erfahrene Quarterback Russell Wilson startet voller Zuversicht in seine 13. NFL-Saison und sein erstes Jahr bei den Pittsburgh Steelers. In einem Gespräch mit...

Advertisement
×