fbpx

| Giants vs. Vikings: Das ewige Duell

Werbung
image_pdfimage_print

Es ist der Kampf zwischen den beiden traditionsreichsten Football-Clubs in Österreich: Das Spiel der Graz Giants gegen die Vienna Vikings. Am Samstag, dem 9.Mai, um 13 Uhr empfangen die Giants den amtierenden Meister aus Wien.

Parallelen zwischen den beiden Vereinen gibt es viele. Beide Teams werden von österreichischen Quarterbacks angeführt. Während Chris Gubisch sein zweites Jahr als Starter bestreitet, ist es für sein Gegenüber, Alex Thury, das erste Jahr in dem er die Offense der Wiener aufs Feld führt.

Eine weitere Gemeinsamkeit ist der starke Fokus auf eigene Nachwuchsspieler. So stehen sich zwei Teams mit vielen jungen, hoch motivierten Spielern gegenüber. Zudem müssen die Vikings, ähnlich wie die Giants, seit diesem Jahr ohne Hauptsponsor auskommen. Als Konsequenz haben sich beide Vereine dazu entscheiden auf einen US-Import zu verzichten.

Stehen sich die Vienna Vikings und die Graz Giants in ihrem Umfeld also durchaus nahe, so ist die Distanz, die sie in der Tabelle trennt, umso größer. Obwohl die Mannschaft aus Wien vergangene Woche ihre erste Niederlage einstecken musste, stehen die Vikings ganz oben in der Tabelle und sind damit voll auf Kurs, ihren vierten Meisterschaftstitel in Folge zu holen. Die Graz Giants hingegen sind nach drei Spielen und ebenso vielen Niederlagen abgeschlagen am Tabellenende.

Aus Grazer Sicht wird man sich vor dem Spiel wohl nur allzu gerne an die letztjährige Regenschlacht auf der Hohen Warte erinnern. Bei einer ähnlichen Ausgangssituation konnten die Giants die damals hoch favorisierten Wiener zu Boden ringen und einen Sieg einheimsen. Ob Headcoach Blaine Bennett ein Erfolgsrezept gegen die starken Vikings finden wird, wird sich zeigen. Eines ist aber sicher: Die Fans beider Traditionsvereine werden dieses Spiel auf der Tribüne zu einem tollen Erlebnis machen.

Das Spiel wird auch live auf ORF Sport plus zu sehen sein.

GRAZ GIANTS vs. AFC VIENNA VIKINGS

Graz, ASKÖ Stadion Eggenberg

9.5.2015 13:00

Werbung

Kommentieren