Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

Wienerwald Amstetten Thunder vs Danube Dragons

Auch im zweiten Aufeinandertreffen behielten die Danube Dragons heute gegen die Wienerwald Amstetten Thunder die Oberhand und feierten einen wichtigen 35:6-Auswärtssieg. Die Gastgeber starteten gut in die Partie und schenkten den Wienern nichts. Die Halbzeiführung der Gäste war mit 6:14 denkbar knapp, doch schlussendlich siegten routienierte Dragons über kämpferische Thunder. Die Dragons sind somit weiterhin im Rennen um einen Fixplatz in den Playoffs.

Gerry Woodruff, Headcoach Wienerwald Amstetten Thunder: “The Team have done well today. The biggest issue is that the defense is tired and there are not enough players to rotate. We will improve. The team spirit is good.”

Stefan Pokorny, Headcoach Danube Dragons: “Es war ein hartes Spiel gegen einen guten Gegner. Thunder waren sehr gut eingestellt auf uns. Wir haben unseren Rythmus erst spät gefunden, aber dann hat es gut funktioniert. Unser Fokus gilt jetzt dem Derby in Week 9.”

Aktuelle News

NFL

Zwei Bergsteiger, darunter der ehemalige NFL Spieler Gavin Escobar, wurden in der Nähe eines südkalifornischen Gipfels tot aufgefunden, nachdem Rettungskräfte auf Berichte über Verletzungen...

ATLANTA, GA SEPTEMBER 11: New Orleans quarterback Jameis Winston 2 drops back to pass as Atlanta defensive end Grady Jarrett 97 applies pressure during the NFL, American Football Herren, USA game between the New Orleans Saints and the Atlanta Falcons on September 11th, 2022 at Mercedes-Benz Stadium in Atlanta, GA. Photo by Rich von Biberstein/Icon Sportswire NFL: SEP 11 Saints at Falcons Icon220911062 ATLANTA, GA SEPTEMBER 11: New Orleans quarterback Jameis Winston 2 drops back to pass as Atlanta defensive end Grady Jarrett 97 applies pressure during the NFL, American Football Herren, USA game between the New Orleans Saints and the Atlanta Falcons on September 11th, 2022 at Mercedes-Benz Stadium in Atlanta, GA. Photo by Rich von Biberstein/Icon Sportswire NFL: SEP 11 Saints at Falcons Icon220911062

NFL

Der New Orleans Saints Quarterback Jameis Winston, ist für das Spiel am Sonntag in London gegen die Minnesota Vikings aufgrund von Rücken- und Knöchelverletzungen...

September 28, 2022, NASA EOSDIS, EARTH ORBIT: View of Hurricane Ian as the eye wall comes ashore at Fort Meyers Florida on the west coast of Florida as a Category 4 dangerous storm as seen from the NASA EOSDIS satellite, September 28, 2022 in Earth Orbit. NASA EOSDIS EARTH ORBIT - ZUMAp138 20220928_zaa_p138_028 Copyright: xEosdis/Nasax September 28, 2022, NASA EOSDIS, EARTH ORBIT: View of Hurricane Ian as the eye wall comes ashore at Fort Meyers Florida on the west coast of Florida as a Category 4 dangerous storm as seen from the NASA EOSDIS satellite, September 28, 2022 in Earth Orbit. NASA EOSDIS EARTH ORBIT - ZUMAp138 20220928_zaa_p138_028 Copyright: xEosdis/Nasax

NFL

Das Heimspiel der Tampa Bay Buccaneers gegen die Kansas City Chiefs am Sonntagabend wird aufgrund der Auswirkungen des Hurrikans Ian nicht verlegt, teilte das...

NFL, American Football Herren, USA Miami Dolphins at Cincinnati Bengals Sep 29, 2022 Cincinnati, Ohio, USA Miami Dolphins quarterback Tua Tagovailoa 1 is taken off the field after suffering a head injury following a sack by Cincinnati Bengals defensive tackle Josh Tupou not pictured in the second quarter at Paycor Stadium in Cincinnati. Cincinnati Paycor Stadium Ohio USA, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xKareemxElgazzarx 20220929_jcd_vw2_148 NFL, American Football Herren, USA Miami Dolphins at Cincinnati Bengals Sep 29, 2022 Cincinnati, Ohio, USA Miami Dolphins quarterback Tua Tagovailoa 1 is taken off the field after suffering a head injury following a sack by Cincinnati Bengals defensive tackle Josh Tupou not pictured in the second quarter at Paycor Stadium in Cincinnati. Cincinnati Paycor Stadium Ohio USA, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xKareemxElgazzarx 20220929_jcd_vw2_148

NFL

Der Dolphins Quarterback Tua Tagovailoa wird voraussichtlich noch heute aus dem Krankenhaus entlassen und mit dem Team nach Hause fliegen, teilte Miami mit. Tagovailoa...

Advertisement
Advertisement
Advertisement

Wienerwald Amstetten Thunder vs Steelsharks Traun

Wienerwald Amstetten Thunder vs SonicWall Rangers Mödling

14:35 (0:7/0:7/7:14/7:7)

Das Niederösterreich-interne Duell zwischen den Wienerwald Amstetten Thunder und den SonicWall Rangers Mödling entschieden die Rangers auswärts beim Aufsteiger klar für sich. Dennoch nimmt der Aufsteiger aus diesem Duell viel mit: Gegen die offensiv-starken Rangers ging der Plan von Amstetten-Headcoach Gerry Woodruff voll auf – dieser meinte vor dem Spiel nämlich, dass sein Team defensiv gut eingestellt werden müsse. Im Endeffekt war es jener Sieg der Rangers, bei dem die wenigsten Punkte eingefahren wurden – ein Achtungserfolg für den Aufsteiger aus Amstetten. In der Tabelle festigten die Rangers mit diesem Sieg den zweiten Zwischenrang, Amstetten wartet weiterhin auf den ersten vollen Erfolg.

Armin Schneider, Headoach SonicWall Rangers Mödling: “Must wins sind für uns immer schwierig. Aber wie man gesehen hat, haben wir die U18 mitgehabt und viele vom Team 2 mitgenommen. Wir haben am Anfang einige Schwierigkeiten gehabt ins Spiel hereinzukommen, die Offense hat ein wenig gebraucht. Im Endeffekt haben wir unseren Pflichtsieg erreicht. Jetzt heißt es den vollen Fokus auf die Swarco Raiders zu richten. Wir gratulieren Amstetten zu einem tollen Gameday.”

Gerry Woodruff, Headcoach Wienerwald Amstetten Thunder: “Wir haben uns verbessert, das ist das Wichtigste. Das dritte Quarter hat mit 7:14 geendet. Das ist gut, wenn man bedenkt, dass die Rangers vor ein paar Wochen über 70 Punkte gemacht haben. Ich denke, dass wir in der ersten Halbzeit gut gespielt haben. Manchmal schaffen wir es nur noch nicht unsere Plays durchzuziehen. Ich bin dennoch sehr stolz, dass wir uns verbessert haben – Das ist ein gutes Zeichen. Es ist aber noch ein weiter Weg. Wir sind wie ein Baby: Zurzeit sind wir noch in der Krabbelphase, aber bald werden wir gehen und dann beginnen wir zu laufen!”

Wienerwald Amstetten Thunder vs Prague Black Panthers

Wienerwald Amstetten Thunder vs Swarco Raiders Tirol

Trotz winterlicher Wetterbedingungen fanden sich knapp 700 Zuschauer zum Gameday und somit zum 1. Spiel der Thunder im Umdasch Stadion ein. Die Gegner an diesem kalten Tag waren die Raiders aus Tirol.

Die Raiders starteten stark in das Spiel und konnten bis zur Halftime eine 0-48 Führung herausarbeiten. Vom Kickoff an zeigten die Raiders, was in ihnen steckt.

Nach der Halbzeitpause ging es in der selben Tonart weiter. Die Mannschaft aus Amstetten hatte bis zum Ende des Spiels keine Chance den Rückstand signifikant zu verkleinern.

Die ZuseherInnen in Amstetten sahen ein einseitiges Spiel, das die Swarco Raiders Tirol am Ende für sich entschieden.

Der Swarco Raiders Tirol Quarterback Sean Shelton konnte in diesem Spiel 9 Pässe für 162 Yards und 2 Touchdowns anbringen. Er warf dabei keine Interceptions.

Schlussendlich setzten sich, wie bereits beschrieben, die Swarco Raiders Tirol im AFL Kracher mit 7-48 gegen die Amstetten Thunder durch. Die Swarco Raiders Tirol sorgten mit diesem Sieg für wichtige Punkte.

Weiter geht es für die Thunder am 30.03.2019 gegen die Prague Black Panthers. Die Raiders treffen ihrerseits auf die Dacia Vikings.