Folge FootballR

Hi, was suchst du?

||| ||| ||||| ||
Josh Allen Wyoming

College

Josh Allen verkündet seine Teilnahme am NFL-Draft 2018

Lesezeit: 3 min

Nachdem 37-14 Sieg im Potato Bowl am Freitag gegen Central Michigan, verkündete Josh Allen, der der Wyoming Cowboys, dass er sich zum NFL-Draft 2018 anmelden wird.

Der fourth-year-junior könnte einer der vielversprechendsten Spieler auf seiner Position im Draft sein. Gleichzeitig ist er einer der Prospects, der am meisten polarisiert. Draft Experte Jake Locker verglich ihn bereits teilweise mit “Big” Ben Roethlisberger, einem zweifachen Super-Bowl-Champion. NFL.com Analyst Bucky Brooks überzeugte sich im Potato Bowl selbst von Allen und brachte einen anderen NFL-Namen als Vergleich ins Spiel, Blake Bortles.

Als Josh Allen aus der High School kam, erhielt er kein Stipendium-Angebot eines FBS Colleges. Die Saison 2017 begann mit viel Hype um Allen und wurde letztendlich schwerer als vermutet. In den frühen Spielen gegen Power 5 Colleges konnte er nicht gerade beeindrucken. So warf er keinen Touchdown und drei Interceptions gegen Iowa und Oregon. Im November verletzte er sich dann an der Wurfschulter, wodurch er die letzten beiden Spiele der regulären Saison zuschauen musste. Pünktlich zum Bowl-Game kehrte Allen zurück und warf 154 Yards bei 11 von 19 Passversuchen, die er mit drei Touchdowns abschließen konnte. Im Publikum war unter anderem John Elway, Präsident of Football Operations/GM, von den Denver Broncos anwesend.

Seine Saison 2017 beendete er mit 16 TD`s, 6 INT, 1.812 Yards und einem Completion Rating von 57,9%. Gerade im Vergleich zur Saison 2016 kann man sehen, wie schwer ihm die aktuelle Saison gefallen ist. So konnte er in der Saison 2016 noch mit 28 TD`s und 3.203 Yards glänzen. Lediglich bei den Interceptions konnte er sich von 15 INT auf 6 INT verbessern. Dennoch ist ein direkter Vergleich der Statistiken natürlich nur schwer möglich, darf man doch die durch die diesjährige Verletzung verpassten Spiele nicht vergessen.

Josh Allen hat definitiv Eigenschaften und vor allem die  körperlichen Voraussetzungen um ein Franchise Quarterback zu werden. Gerade seine Größe und sein starker Arm lassen viele NFL-Scouts schwärmen. Es ist schwierig einen Quarterback in der Größe, mit dieser Armstärke und der deutlich hervorstechenden Bewegungsfähigkeiten (A+ Mobilität) zu finden. Dennoch hat Allen gerade in der aktuellen Saison gezeigt, dass er noch nicht konstant ist. Sein Completion Rating und seine Probleme in der Pocket waren sehr eklatant und man darf gespannt sein, welche NFL-Teams von sich überzeugt sind, diese Probleme in den Griff zu bekommen. Das ist auch einer der Gründe weshalb die Scouts von einem Vergleich mit “Big” Ben Roethlisberger abrücken und Josh Allen mittlerweile als eine mobilere Version von Blake Bortles einschätzen.

Josh Allen dürfte also definitiv einer der meist diskutiertesten Quarterbacks im NFL-Draft 2018 sein.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Im aktuellen Mock-Draft von WalterFootball wird Josh Allen übrigens an Position 24 in der 1. Runde bei den Buffalo Bills vermutet.

Twitter / Wyoming Cowboy Football

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Autor

Michael ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Football mit Schwerpunkt auf Draft und College Football. Seit etwa 2009/2010 verfolgt er intensiv das Geschehen im Football und hat seine Leidenschaft für den Sport kontinuierlich ausgebaut.



Besonders fasziniert ist Michael von der Spielweise und Energie des legendären Ray Lewis, die ihn während des Super Bowl mit dem Stromausfall im Jahr 2013 in den Bann gezogen hat. Seitdem ist er ein großer Fan von starken Defensivleistungen.



Seit 2016/2017 ist Michael Teil des FootballR-Teams und hat zahlreiche Artikel für die Plattform verfasst. Sein erster Artikel wurde 2017 veröffentlicht, aber schon zuvor hat er sein Fachwissen und seine Begeisterung mit anderen geteilt.



Der Bereich College Football hat Michael von Anfang an begeistert. Seine Begeisterung für dieses Thema entfachte durch den NFL-Draft. Die aufregende Zeit des Drafts hat ihn von Anfang an fasziniert und er hat sich immer intensiver damit auseinandergesetzt. Er schaut Spiele, erstellt Scouting-Profile und verfolgt mit Spannung den Werdegang europäischer Talente im College-Sport.



Mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Leidenschaft für Draft und College Football ist Michael Zengel ein Experte auf seinem Gebiet. Sein Engagement und seine Hingabe für den Sport machen ihn zu einer verlässlichen Quelle für Informationen und Analysen.



Lass dich von Michaels Fachkenntnissen und seiner Begeisterung für den Football mitreißen. Seine Expertise im Bereich Draft und College Football wird dich in die aufregende Welt des Footballs eintauchen lassen.

Für Dich

Draft

Hotelpreise explodieren rund um Lambeau Field – Die Vorfreude auf den NFL Draft 2025 in Green Bay ist riesig, doch für Fans wird die...

Bills

Die Buffalo Bills haben einen überraschenden Neuzugang für ihre Defensive Line verpflichtet. Der herausragende Ringer Gable Steveson hat einen dreijährigen Rookie-Vertrag unterzeichnet, wie sein...

Draft

Der Wettbewerb um die Ausrichtung des NFL Drafts wird immer intensiver, und Washington D.C. hat offiziell seinen Hut in den Ring geworfen. Laut einem...

NFL News

Die NFL hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass der NFL Draft 2026 in Pittsburgh ausgetragen wird. NFL Draft 2026 – Ein Fest für Football-Fans...

Draft

Der NFL Draft 2024 hat nicht nur die neuesten Talente für die Liga gebracht, sondern auch einen neuen Besucherrekord aufgestellt, als mehr als 700.000...

Draft

Die Buffalo Bills starteten Tag 2 des NFL Drafts 2024 mit einem wichtigen Schritt, indem sie den Wide Receiver Keon Coleman von der Florida...

Analyse

Die besten noch verfügbaren Spieler – Nach einem ereignisreichen Tag 1 beim NFL Draft 2024 bietet FootballR eine Übersicht über die besten Spieler, die...

Advertisement
×