Folge FootballR

Hi, was suchst du?

Partner :
AUBURN, AL - March 20, 2023 - Kilian Zierer poses during a photoshoot in the locker room at the Woltosz Football Performance Center in Auburn, AL.
Foto: NFL Deutschland | Austin Perryman

Draft

NFL Draft 2023: Die Highlights aus deutscher Sicht

Lesezeit: 6 min

In der Nacht auf Freitag steht das erste Highlight der NFL Saison 2023 an: der alljährliche NFL , bei dem die 32 Teams, Nachwuchsspieler aus dem College der Reihe nach auswählen und in ihren vorläufigen Kadern begrüßen. In diesem Jahr findet das dreitägige Mega-Event in Kansas City, Missouri, statt und startet in der Nacht auf Freitag, den 28. April, um 00:30 Uhr deutscher Zeit.

Der NFL-Draft ist ein Verfahren, bei dem Nachwuchsspieler, vor allem aus den College Teams, von den 32 NFL-Teams rekrutiert werden. Jährlich melden sich um die 3000 Nachwuchstalente zum Draft an, in der Hoffnung, den Sprung in die NFL zu schaffen, was jedoch nur einem Bruchteil von ihnen gelingt. Insgesamt besteht der Draft aus sieben Runden. In der Regel hat das Team mit der schlechtesten Bilanz der vergangenen Saison den ersten Pick, das Team mit der zweitschlechtesten Bilanz den zweiten Pick usw. Der Super-Bowl-Sieger wählt in jeder Runde zuletzt aus. In der Praxis kommt es sowohl im Vorfeld als auch während des Drafts jedoch nicht allzu selten zu einer veränderten Reihenfolge, da es um die Picks einen regen Handel, sogenannte Trades, gibt.

In diesem Jahr sind deswegen nicht die Chicago Bears zuerst am Zug, sondern die Carolina Panthers. Weitere Trades werden voraussichtlich auch in der anstehenden Draft-Nacht für große Überraschungen und Spannung sorgen. Diese Faszination macht den Draft in den USA zu einem Mega-Event. Dieses im US-Sport übliche Draft-Prozedere sorgt für eine gewisse Chancengleichheit zwischen den Teams.

DEUTSCHE TALENTE IM DRAFT

Unter den Nachwuchstalenten befinden sich mit Collegespielern Kilian Zierer und Lorenz Metz sowie International Pathway Program (IPP) Teilnehmer Marlon Werthmann in diesem Jahr auch drei deutsche Hoffnungsträger, die im Draft gepickt werden könnten.

Der in München geborene Kilian Zierer hat mit 16 Jahren bei den Allgäu Comets angefangen Football zu spielen. Dort bekleidete er bis 2018 die Position des Tight Ends, bevor er seine College Karriere begann und zum Offensive Lineman umgeschult wurde. Zunächst spielte er am Junior College “College of the Canyons” in Kalifornien, von dem er 2020 als Nr.1 gerankter Junior College Prospect zu den Auburn Tigers nach Alabama wechselte. Nachdem er seine erste Saison verletzungsbedingt nicht zum Einsatz kam, stand er 2021 zunächst als Backup auf dem Platz und startete das erste Mal im Spiel gegen Arkansas. 2022 startete er jedes Spiel auf der Position des Offensive Tackle und nahm am Postsaison College Football All-Star Spiel “East-West Shrine Bowl” teil. Laut Experten hat er gute Chancen, in Runde 4 oder 5 gedraftet zu werden.

Lorenz Metz aus Neuötting, Bayern, hat mit 17 Jahren bei den Kirchdorf Wildcats angefangen, Football zu spielen. Bis er 2018 an die University of Cincinatti ging, bekleidete er die Position des Defensive Tackle. Als “Bearcat” wurde er jedoch umgeschult und wird nun in der Offensive Line auf der Position des Tackle oder Guard eingesetzt. 2019 ist er gegen UCLA das erste Mal als Starter auf das Feld getreten, insgesamt hat er 27 Spiele gestartet. Nach fünf Jahren am College und 43 Spielen wurde er 2022 mit All-ACC First Team Honors für das College Football Playoff Team der University of Cincinatti ausgezeichnet und stand auf der Rotary Lombardi Award Watchlist.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Lorenz

Foto: University of Cincinnati

Der Mannheimer Offensive Lineman Marlon Werthmann wurde nach dem International Combine im vergangenen Oktober als einer von 13 Spielern in das IPP Programm aufgenommen und bereitet sich seit Anfang des Jahres in den USA auf einen möglichen Sprung in die NFL vor. Ob ihm dies über den Draft oder als Free-Agent gelingt bleibt abzuwarten.

ERSTMALS PRÄSENTIERT EIN DEUTSCHES TV-TEAM DEN NFL DRAFT LIVE AUS DEN USA

NITRO und RTL+ zeigen am 28. und 29. April alle Draft-Runden in drei Übertragungen und setzen auf eine umfangreiche Live-Produktion: Erstmals präsentiert ein deutsches TV-Team die Nominierung der besten College-Spieler und Nachwuchstalente live aus den USA und fängt die außergewöhnliche Faszination und Kultur des NFL Drafts vor Ort ein. Ein erster Teil des künftigen NFL Teams von RTL Deutschland feiert damit seine Premiere: Erstmals für NITRO und RTL+ im Einsatz führen der deutsche Super Bowl Champion Sebastian Vollmer, Ex-NFL-Profi Markus Kuhn und Moderator Jan Stecker durch die Übertragung. Außerdem neu dabei und zugeschaltet aus Köln meldet sich der Sportjournalist und Football-Kenner Alex von Kuczkowski mit allen Insights und Fragen der Fan-Community. Das komplette NFL-Team und alle weiteren Details zur NFL bei RTL Deutschland werden im Frühsommer bekanntgegeben.

Der RTL Draft Broadcast im Überblick:

  • Freitag, April, 00:30 Uhr (CET): Draft Day 1 – Live Team vor Ort – auf Nitro und RTL+
  • Samstag, April, 00:30 Uhr (CET): Draft Day 2 – Live Team vor Ort – auf RTL+
  • Samstag, April, 18:00 Uhr (CET): Draft Day 3 – Original US Broadcast – auf RTL+

Auch DAZN überträgt alle drei Termine und sieben Runden des NFL Drafts live, in voller Länge und im deutschen Setting im Livestream.

  • Freitag, April, 02:00 Uhr (CET): Draft Day 1 – DAZN Unlimited oder Standard
  • Samstag, April, 01:00 Uhr (CET): Draft Day 2 – DAZN Unlimited oder Standard
  • Samstag, April, 18:00 Uhr (CET): Draft Day 3 – DAZN Unlimited oder Standard

Außerdem wechselt der Football-Podcast „Down Set Talk!“ mit Adrian Franke und Christoph Kröger ab dem 27.4. offiziell zu RTL+ Musik. Die beiden Hosts nehmen das Geschehen auf und abseits des Feldes für den Streamingdienst unter die Lupe und bieten mit ihrem beliebten Podcast die taktische und analytische Diskussion rund um die stärkste Football-Liga der Welt. Los geht's mit gleich drei Folgen rund um den Draft, mit einer letzten Preview am Donnerstag sowie den direkten Reaktionen je gleich nach den ersten beiden Draft Tagen am 28. und 29. April.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Unter Pressemeldung werden aktuelle Presseinformationen der NFL und weiterer offizieller Seiten veröffentlicht.

Für Dich

NFL News

Die NFL hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass der NFL Draft 2026 in Pittsburgh ausgetragen wird. NFL Draft 2026 – Ein Fest für Football-Fans...

Draft

Der NFL Draft 2024 hat nicht nur die neuesten Talente für die Liga gebracht, sondern auch einen neuen Besucherrekord aufgestellt, als mehr als 700.000...

Analyse

Die besten noch verfügbaren Spieler – Nach einem ereignisreichen Tag 1 beim NFL Draft 2024 bietet FootballR eine Übersicht über die besten Spieler, die...

Draft

Die Chicago Bears machten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Quarterback Caleb Williams zum Pick Nummer 1 im NFL Draft 2024. Williams...

Editors Pick

Der NFL Draft 2024 rückt näher und die Football Community fiebert dem größten Ereignis der Offseason entgegen. Jedes Jahr werden im Rahmen des Drafts...

Analyse

Wer wird der nächste Puka Nacua? Nacua ist ein hervorragendes Beispiel für eine Auswahl weit hinten, die den Kurs einer Franchise verändern kann. Hier...

Analyse

NEW YORK – Die Spannung steigt: Der NFL Draft 2024 rückt näher und verspricht, ein spektakuläres Event zu werden. Am Freitag, den 26. April,...

Advertisement
×