fbpx

| Elliott’s Sperre wieder aufrecht

Werbung
image_pdfimage_print

Der Dallas Cowboys Running Back Ezekiel Elliott erfuhr am Montag, dass seine einstweilige Verfügung aufgehoben wurde, was dazu führte, dass die Aussetzung seiner sechs Spiele Sperre ebenso aufgehoben wurde.

Der Richter stellte fest, dass die NFLPA keine substanzielle Frage aufzeigte, die den außerordentlichen Rechtsbehelf der Unterlassungsansprüche rechtfertige, und dass Elliott genügend Gelegenheit hatte, die Entscheidung der Liga in Schiedsgerichtsverfahren anzufechten.

Elliott hat 24 Stunden zu reagieren, bevor die Sperre seine volle Form annimmt.

Wie es aussieht, wird Elliott die nächsten sechs Spiele verpassen, aber in der Lage sein in Woche 15 gegen die Oakland Raiders zurückzukehren und die letzten drei Wochen der Saison zu spielen.

Elliott hat 690 Rushing Yards und 210 Receiving Yards mit acht Touchdowns in dieser Saison (in den ersten sieben Spielen) produziert. Alfred Morris soll ihn in der Startelf vertreten.

dmvyanks / flickr
Mehr:  Ngakoue hofft mit neuem Agent seinen Trade zu erzwingen
Werbung

Related Posts

Kommentieren