Connect with us

Hi, what are you looking for?

<p>Die Cincinnati Bengals fingen gleich 4 Pässe von <a href="component/joomleague/player/6-nfl-2014/15-denver-broncos/289-peyton-manning/?Itemid=0">Peyton Manning</a> ab und konnten das Spiel in den letzten Minuten drehen. Damit verspielten die Broncos den Heimvorteil in den Playoffs.</p> <p>Mit einem Season-High von vier Interceptions verließ der angeschlagene Peyton Manning das Bengals Stadion und ließ den zuletzt enttäuschenden Auftritten einen weiteren folgen. Die New England Patriots werden durch die Broncos-Pleite in den Playoffs den Heimvorteil auf ihrer Seite haben. Zumindest das Erstrunden-Bye ist für Denver, das am nächsten Sonntag auf die Raiders trifft, aber noch mehr als machbar.</p> <p>Mit dem 37-28 Sieg durch <a href="component/joomleague/player/6/12/291/?Itemid=0">Andy Dalton</a> und seinen Mannen sicherten sich die Bengals zum vierten Mal in Folge ein Ticket für die Playoffs. Nächste Woche können sich die Bengals in dem direkten Duell mit den Pittsburgh Steelers auch noch die  AFC North Krone aufsetzen.</p> <p>SIDEFACT: Die Bengals haben eine Postseason-Durststrecke ohne einen einzigen Erfolg seit 1990 und möchten dies in diesem Jahr definitiv ändern.</p> <p> </p>

Dalton und seine Bengals sichern sich ihr Playoff Ticket

Die Cincinnati Bengals fingen gleich 4 Pässe von Peyton Manning ab und konnten das Spiel in den letzten Minuten drehen. Damit verspielten die Broncos den Heimvorteil in den Playoffs.

Mit einem Season-High von vier Interceptions verließ der angeschlagene Peyton Manning das Bengals Stadion und ließ den zuletzt enttäuschenden Auftritten einen weiteren folgen. Die New England Patriots werden durch die Broncos-Pleite in den Playoffs den Heimvorteil auf ihrer Seite haben. Zumindest das Erstrunden-Bye ist für Denver, das am nächsten Sonntag auf die Raiders trifft, aber noch mehr als machbar.

Mit dem 37-28 Sieg durch Andy Dalton und seinen Mannen sicherten sich die Bengals zum vierten Mal in Folge ein Ticket für die Playoffs. Nächste Woche können sich die Bengals in dem direkten Duell mit den Pittsburgh Steelers auch noch die  AFC North Krone aufsetzen.

SIDEFACT: Die Bengals haben eine Postseason-Durststrecke ohne einen einzigen Erfolg seit 1990 und möchten dies in diesem Jahr definitiv ändern.

 

Lesezeit: 2 min

Die Cincinnati Bengals fingen gleich 4 Pässe von Peyton Manning ab und konnten das Spiel in den letzten Minuten drehen. Damit verspielten die Broncos den Heimvorteil in den Playoffs.

Mit einem Season-High von vier Interceptions verließ der angeschlagene Peyton Manning das Bengals Stadion und ließ den zuletzt enttäuschenden Auftritten einen weiteren folgen. Die New England Patriots werden durch die Broncos-Pleite in den Playoffs den Heimvorteil auf ihrer Seite haben. Zumindest das Erstrunden-Bye ist für Denver, das am nächsten Sonntag auf die Raiders trifft, aber noch mehr als machbar.

Mit dem 37-28 Sieg durch Andy Dalton und seinen Mannen sicherten sich die Bengals zum vierten Mal in Folge ein Ticket für die Playoffs. Nächste Woche können sich die Bengals in dem direkten Duell mit den Pittsburgh Steelers auch noch die  AFC North Krone aufsetzen.

SIDEFACT: Die Bengals haben eine Postseason-Durststrecke ohne einen einzigen Erfolg seit 1990 und möchten dies in diesem Jahr definitiv ändern.

 

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Advertisement
Werbung