Folge FootballR

Hi, was suchst du?

January 7, 2023, Jacksonville, Florida, USA: Tennessee Titans running back DERRICK HENRY 22 is tackled by Jacksonville Jaguars linebacker TRAVON WALKER 44 for a 2yd LOSS during a game in Jacksonville. Jacksonville USA - ZUMAcg2_ 20230107_zaf_cg2_005 Copyright: xRomeoxGuzmanx
January 7, 2023, Jacksonville, Florida, USA: Tennessee Titans running back DERRICK HENRY 22 is tackled by Jacksonville Jaguars linebacker TRAVON WALKER 44 for a 2yd LOSS during a game in Jacksonville. Jacksonville USA - ZUMAcg2_ 20230107_zaf_cg2_005 Copyright: xRomeoxGuzmanx
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

eSports

Fantasy Football – Diese RBs & WRs solltest du lieber nicht draften

Lesezeit: 11 min

Die NFL-Saison steht vor der Tür, und mit ihr beginnt auch die Planung für unsere Fantasy-Football-Teams. In dieser Zeit des Jahres suchen wir nach den besten Spielern, die uns zum Sieg führen können.

Es gibt einige Namen, die in den oberen Rängen der Runnin Back- und Wide Receiver-Rangliste zu finden sind, doch auch in diesem Jahr gibt es einige rote Fahnen, die Fantasy-Manager dazu bringen sollten, sich von diesen Namen fernzuhalten, trotz ihrer womöglich reduzierten ADP (Average Draft Position).

Vermeide diese Fantasy Football Running Backs

Um dir die Frustration zu ersparen, die mit einem enttäuschenden Fantasy Draft einhergeht, stellen wir dir hier die Top-Bust-Kandidaten dieses Jahres vor.

Derrick Henry, Tennessee Titans

Gegen Derrick Henry zu wetten, war in der Vergangenheit ein riskanter Schritt, aber wie bei jedem Spieler kommt auch bei einem Ausnahmetalent wie Henry irgendwann die Altersklippe. Ryan Heath von Fantasy Points hat kürzlich eine detaillierte Analyse der Alterskurven in der NFL durchgeführt und festgestellt, dass Running Backs in ihrer achten Saison (wie Henry) dazu neigen, den ersten großen Rückgang ihrer Fantasy-Statistiken zu erleben und auf 73,1 % ihres Karrieredurchschnitts zu fallen.

Auch die Situation rund um Henry ist nicht gerade hilfreich. Die Offensive Line der Titans wird allgemein als eine der schlechtesten in der Liga angesehen und rangierte bei Pro Football Focus in den letzten Monaten auf dem letzten Platz unter den Blocking-Einheiten.

Möglicherweise ist das teilweise Schuld an Henrys rückläufigen Leistungen. Bill Barnwell von ESPN merkt an, dass der Superstar der Titans in letzter Zeit nicht mehr die gleiche unaufhaltsame Kraft war:

Advertisement. Scroll to continue reading.

Obwohl Henry in der letzten Saison gesund blieb, hat er weiter an Effizienz verloren. Zwischen 2019 und 2020 erzielte er 685 Rushing Yards über dem Erwartungswert (RYOE), aber in den letzten beiden Spielzeiten zusammen waren es nur noch 114.

Die Yards pro Carry des 29-Jährigen sind um ein ganzes Yard gesunken, von 5,4 im Jahr 2020 auf 4,3 und 4,4 in den folgenden Seasons. Zudem verzeichnete er mit sechs Fumbles im Jahr 2022 eine persönliche “Bestleistung”.

Im April wählten die Titans Tyjae Spears in der dritten Runde als möglichen Thronfolger von Henry aus. Der Rookie wird Henrys Rolle vorerst wahrscheinlich noch nicht übernehmen, aber er könnte ihm einige Touches pro Spiel abnehmen, mehr als es andere Backup-Running-Backs bei den Titans getan haben. Offensive Coordinator Tim Kelly hat angekündigt, dass das Team Spears so viel Einsatzzeit geben wird, wie er bewältigen kann, was auch in Form von Passing-Down-Snaps geschehen könnte.

Alles in allem hat Henry, solange er gesund bleibt, immer noch die Möglichkeit, solide Zahlen als RB1 in Fantasy Football zu erzielen. Doch angesichts seines Alters, seiner vergangenen Laufleistungen und der Situation in der Offensive Line könnte es durchaus möglich sein, dass wir in dieser Saison das Unvorstellbare sehen und ihn eher als Fantasy RB2 einstufen müssen.

Kenneth Walker III, Seattle Seahawks

In seiner Rookie-Saison zeigte Walker beeindruckende Highlight-Läufe und versprach großes Potenzial. Allerdings war er auch ein Boom-or-Bust-Spieler, der im Passspiel eine begrenzte Rolle hatte. In den letzten sieben Spielen konnte er nur einmal eine Platzierung in den Top 12 erreichen. Aus diesem Grund haben die Seahawks vorausschauend gehandelt und sich mit Zach Charbonnet, einem weiteren vielversprechenden Running Back, abgesichert.

NFL, American Football Herren, USA Seattle Seahawks at New Orleans Saints Oct 9, 2022 New Orleans, Louisiana, USA Seattle Seahawks quarterback Geno Smith 7 hands there ball off to running back Kenneth Walker III 9 during the second half at Caesars Superdome. New Orleans Caesars Superdome Louisiana USA, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xStephenxLewx 20221009_szo_la1_0415

Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Charbonnet könnte Walkers Ziele im Passspiel sowie seine Goal-Line-Touches gefährden und somit eine größere Konkurrenz für ihn darstellen. Das Team scheint darauf bedacht zu sein, die Backfield-Optionen zu erweitern und möglicherweise eine ausgewogenere Angriffsausrichtung zu verfolgen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Walkers Talent nach wie vor vorhanden ist und er durchaus die Chance hat, sich weiterzuentwickeln und in der kommenden Saison eine bedeutende Rolle zu spielen. Der Wettbewerb im Backfield wird sicherlich intensiver, aber genau das könnte dazu führen, dass die Seahawks einen dynamischeren und vielseitigeren Angriff haben, der die Gegner vor neue Herausforderungen stellt.

Letztendlich wird die Frage sein, wie gut Walker sich in der Offseason entwickeln und anpassen kann, um seine Fähigkeiten in allen Facetten des Spiels zu verbessern. Wenn er seine Rolle im Passspiel erweitern kann und weiterhin seine explosiven Läufe zeigt, könnte er eine Schlüsselrolle im Laufangriff der Seahawks spielen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Dameon Pierce, Houston Texans

Pierce hat in der letzten Saison in einem schwachen Team solide Leistungen gezeigt, doch ein Grund dafür war sicherlich auch der Mangel an starker Konkurrenz im Backfield. Diesen Mangel hat das Team der Houston Texans in der Offseason behoben, indem sie zwei talentierte Running Backs verpflichtet haben – den ehemaligen Bills-Starter Devin Singletary und den auf Fantasy-Waiver-Wires oft gesuchten Mike Boone.

Mit der Verpflichtung von Singletary und Boone haben die Texans jetzt eine viel tiefere und vielseitigere Running-Back-Gruppe, die Pierce um Einsatzzeiten bringen kann und wird. Insbesondere Singletary hat das Potenzial mehr Touches zu erhalten als jeder andere Running Back im Team.

Singletary hat bereits Erfahrung als Starter in der NFL und hat gezeigt, dass er in der Lage ist, sowohl als Läufer als auch im Passspiel effektiv zu sein. Er kann sowohl zwischen den Tackles laufen als auch als Passempfänger eingesetzt werden, was ihm verschiedene Möglichkeiten gibt, sich in der Offense einzubringen. Das macht ihn zu einem vielseitigen und wertvollen Asset für das Team.

Auch Mike Boone ist ein talentierter Running Back, der seine Fähigkeiten in der Vergangenheit gezeigt hat, insbesondere als Vertreter für verletzte Starter. Er ist ein explosiver Läufer mit großem Potenzial und wird sicherlich auch um Spielzeit kämpfen.

Angesichts der Tiefe im Backfield der Texans wird Pierce definitiv um seinen Platz kämpfen müssen und könnte möglicherweise nicht das gleiche Volumen an Touches wie im vergangenen Jahr erhalten.

Javonte Williams, Denver Broncos

Williams hat im Oktober eine schwere Knieverletzung erlitten, die sowohl das vordere Kreuzband (ACL) als auch das laterale Kollateralband (LCL) betraf. Solche Verletzungen erfordern in der Regel eine längere Erholungszeit und können eine Herausforderung für die Rückkehr zur Topform darstellen. Viele Verletzungsanalysten haben die Situation von Williams mit der von J.K. Dobbins im letzten Jahr verglichen, als dieser ebenfalls einen ACL-Riss erlitt und erst spät in der Saison zu seiner Form zurückfand.

Advertisement. Scroll to continue reading.
DENVER, CO - DECEMBER 12: Denver Broncos running back Javonte Williams 33 carries the ball during a game between the Denver Broncos and the Detroit Lions at Empower Field at Mile High on December 12, 2021 in Denver, Colorado. Photo by Dustin Bradford/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA DEC 12 Lions at Broncos Icon132211212200

Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Williams äußert sich optimistisch bezüglich seiner Rückkehr und hofft, in Woche 1 wieder auf dem Spielfeld zu stehen. Doch es ist wichtig zu beachten, dass jede Verletzung und Erholung individuell ist und es keine Garantie gibt, dass er rechtzeitig für den Saisonstart bereit sein wird. Wie bei Dobbins ist es möglich, dass Williams einige Zeit braucht, um sich vollständig zu erholen und wieder in den Spielrhythmus zu kommen.

Fantasy-Manager sollten daher vorsichtig sein und die Situation genau im Auge behalten. Es ist ratsam, die Berichte über Williams Fortschritt und Teilnahme am Training während des gesamten Sommers zu verfolgen, um besser einschätzen zu können, ob und wann er wieder auf dem Spielfeld stehen wird.

Vermeide diese Fantasy Football Wide Receiver

Vielen Fantasy-Managern ist es nur allzu bekannt – der Frust, der mit einem enttäuschenden Fantasy Draft einhergeht. Obwohl es unmöglich ist, alle Unwägbarkeiten der NFL-Saison vorherzusehen, können bestimmte Faktoren darauf hindeuten, dass einige Spieler ein erhöhtes Bust-Potenzial haben. Hier sind einige Top-Bust-Kandidaten für dieses Jahr.

Deebo Samuel, San Francisco 49ers

Die Frage, ob Deebo Samuel als Drittrunden-Pick und WR18 in Fantasy-Drafts ausgewählt werden sollte, ist durchaus berechtigt. Obwohl Samuel zweifellos ein talentierter Spieler ist, sind seine Fantasy-Zahlen in den vergangenen Jahren inkonsistent gewesen.

INGLEWOOD, CA - JANUARY 09: San Francisco 49ers Wide Receiver Deebo Samuel 19 celebrates after a catch during the NFL, American Football Herren, USA game between the San Francisco 49ers and the Los Angeles Rams on January 9, 2022, at SoFi Stadium in Inglewood, CA. Photo by Brian Rothmuller/Icon Sportswire NFL: JAN 09 49ers at Rams Icon220109191

Foto: IMAGO / Icon Sportswire

In der Saison 2021 zeigte Samuel beeindruckende Leistungen mit sowohl Receiving- als auch Rushing-Yards sowie Touchdowns. Allerdings deutet der Kader der San Francisco 49ers für die kommende Saison darauf hin, dass er nicht mehr so viele Chancen wie in der vergangenen Saison erhalten wird. Mit der Rückkehr von Christian McCaffrey und anderen offensiven Stars könnte Samuel seine Produktionsmenge teilen müssen.

Ein weiterer Faktor, der zu berücksichtigen ist, ist die starke Performance von Brandon Aiyuk, der ebenfalls eine vielversprechende Fantasy-Option ist und später im Draft verfügbar sein könnte. Aiyuk hat gezeigt, dass er mehr Fantasypunkte pro Spiel als Samuel erzielen kann und wird später gedraftet.

Es ist wichtig, in Fantasy-Drafts einen guten Wert zu erhalten, und obwohl Samuel ein solider Spieler ist, könnte es sich lohnen, auf ihn zu verzichten und auf Aiyuk zu warten, um ein besseres Verhältnis von Leistung zu Draft-Position zu erhalten. Letztendlich hängt es jedoch von der Strategie und den Vorlieben des Fantasy-Managers ab.

Christian Watson, Green Bay Packers

Christian Watson mag zwar am Ende der letzten Saison beeindruckende Leistungen gezeigt haben, aber seine Fantasy-Aussichten könnten durch einige Faktoren beeinträchtigt werden. Insbesondere die Verschlechterung der Quarterback-Position und der Zustrom von Konkurrenten könnten seine Produktionschancen reduzieren.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Christian Watson GREEN BAY, WI - NOVEMBER 17: Green Bay Packers wide receiver Christian Watson 9 does a Lambeau Leap during a game between the Green Bay Packers and the Tennessee Titans at Lambeau Field on November 17, 2022 in Green Bay, WI. Photo by Larry Radloff/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA NOV 17 Titans at Packers Icon2211173007

Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Mit einem neuen Quarterback, der möglicherweise noch nicht so gut eingespielt ist wie sein Vorgänger, könnte die Zusammenarbeit zwischen Watson und dem QB zunächst erschwert sein. Darüber hinaus könnten die Rookies Jayden Reed und Luke Musgrave ebenfalls in den Fokus rücken und mit Watson um Bälle kämpfen.

Zusätzlich wird berichtet, dass Romeo Doubs eine bevorzugte Option für den neuen Quarterback Jordan Love ist, was bedeutet, dass Watson möglicherweise nicht so viele Pässe erhalten wird wie in der vergangenen Saison.

Angesichts dieser möglichen Faktoren könnte es riskant sein, Watson als Top-40-Fantasy-Pick auszuwählen, insbesondere wenn er als WR20 gehandelt wird.

Marquise Brown, Arizona Cardinals

Marquise Brown mag von dem Weggang von DeAndre Hopkins profitiert haben, aber er ist noch weit davon entfernt, als bewährte Nummer 1 Option zu gelten. Obwohl er talentiert ist, hat er bisher nur in einer seiner vier NFL-Seasons mehr als 800 Yards erzielt, was auf eine gewisse Unbeständigkeit hinweist.

Besorgniserregend ist auch, dass Brown während der OTAs mit einer Fußverletzung außer Gefecht gesetzt wurde. Fußverletzungen können langwierig sein und könnten seine Verfügbarkeit und Produktivität in der kommenden Saison beeinträchtigen. Es ist besonders beunruhigend, da er schon in der letzten Saison aufgrund eines Fußproblems Zeit verpasst hat.

Zusätzlich wird Brown für einen Teil der Saison auf seinen Quarterback Kyler Murray verzichten müssen, der sich von einem gerissenen Kreuzband erholt. Ein fehlender oder angeschlagener Quarterback kann sich negativ auf die Leistung eines Wide Receivers auswirken, da die Chemie zwischen ihnen wichtig ist, um effektiv zu sein.

Angesichts all dieser Unsicherheiten und Herausforderungen ist es wichtig, Browns Fantasywert genau zu bewerten und seine Risiken sorgfältig abzuwägen, bevor man ihn in seinen Fantasy-Drafts auswählt.

Advertisement. Scroll to continue reading.

JuJu Smith-Schuster, New England Patriots

Die Verletzungen haben zweifellos die Effektivität von JuJu Smith-Schuster in den letzten Jahren beeinträchtigt, und es ist klar, dass er nicht mehr derselbe Spieler ist, wie in seinen ersten beiden erfolgreichen Saisons bei den Steelers. Die Tatsache, dass er im letzten Jahr nur in sechs Spielen zweistellige Fantasypunkte erzielt hat, obwohl er mit einem erstklassigen Quarterback wie Patrick Mahomes gespielt hat, ist definitiv ein schlechtes Zeichen.

Die langwierige Knieverletzung, die ihn während der OTAs außer Gefecht gesetzt hat, ist ebenfalls besorgniserregend. Knieverletzungen können kompliziert sein und möglicherweise eine langsame Rückkehr zur vollen Leistungsfähigkeit erfordern. Dies könnte seine Verfügbarkeit und seine Fähigkeit, auf dem Platz zu dominieren, beeinträchtigen.

Angesichts all dieser Faktoren ist es unsicher, wie gut er sich von seinen Verletzungen erholen wird und ob er in der Lage sein wird, seine frühere Form und Produktivität wiederzuerlangen.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Click to comment

Für Dich

NFL News

Eine Reihe von Star Running Backs der NFL steht vor dem Eintritt in die Free Agency, darunter bekannte Namen wie Saquon Barkley, Josh Jacobs,...

NFL News

Fantasy Football ist ein beliebtes Spiel, bei dem du dein eigenes Team aus echten NFL-Spielern zusammenstellst und gegen andere Fantasy-Teams antrittst. Es ist eine...

Trade

Die Baltimore Ravens sind auf der Suche nach einem zusätzlichen Running Back, um Quarterback Lamar Jackson in der Offense zu unterstützen, das berichtet Dianna...

Editors Pick

Die Tennessee Titans setzen ein klares Zeichen: Derrick Henry, ihr gefeierter Star-Running-Back, steht nicht zum Verkauf. Dieser Standpunkt wurde von Quellen gegenüber ESPNs Adam...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

In unserem Fantasy Outlook liefern wir dir die dieswöchigen Top-Kandidaten mit dem größten Potenzial auf Fantasy Punkte. Quarterback Kirk Cousins, Vikings vs. Chargers In...

NFL News

Tauch ein in die Welt der unvorhersehbaren Taktiken, der atemberaubenden Spielzüge und der sich wandelnden Helden – Willkommen in der Welt des Fantasy Football!...

Advertisement
×