JuJu Smith-Schuster

JuJu Smith-Schuster & George Iloka wurden von der NFL gesperrt


Foto: Twitter / @sportingnews

Der Pittsburgh Steelers Receiver JuJu Smith-Schuster und Cincinnati Bengals Safety George Iloka wurden jeweils, für die Verletzungen von sicherheitsrelevanten Spielregeln während des Montag-Nachtspiels, für ein Spiel suspendiert.

Beide Spieler gingen gegen ihre Sperren vor. Trotz des Einspruchs von Smith-Schuster blieb seine Sperre aufrecht, dies bestätigte die NFL Dienstag-Abend.

Der Steelers Receiver schickte den Bengals Linebacker Vontaze Burfict verletzt vom Feld, nachdem er einen Helmet-to-Helmet Blindside Block gesetzt hatte.

Der Rookie entschuldigte sich anschließend für den Hit und die Reaktion. Der Steelers Headcoach Mike Tomlin sagte am Dienstag, dass ihn mehr die Verspottung als der Hit gestört haben. Das Statement der NFL machte deutlich, dass Smith-Schuster’s Verspottung in ihre Entscheidung miteinfloss.

Nachdem Smith-Schuster Burfict verletzte, schien Iloka zu reagieren, indem er Antonio Brown in der Endzone einen massiven Headshot traf. Dennoch war der Steelers Receiver in der Lage, den Ball für einen Touchdown festzuhalten.

Der Rookie Receiver wird das Spiel der Steelers gegen die Baltimore Ravens am Sonntag verpassen, während die Bengals ohne Iloka gegen die Chicago Bears antreten werden.

Hol’ dir deine Football News bequem auf dein Handy mit den FootballR WhatsApp News oder mittels App.


Kommentieren