fbpx
julio jones Atlanta Falcons

| Julio Jones beendet Holdout

Werbung
image_pdfimage_print

Wide Receiver Julio Jones nimmt nun doch am Trainingcamp der Atlanta Falcons teil, wie Ian Rapoport berichtet.

Jones hatte angekündigt dem Trainingcamp fernzubleiben, sollte sein Vertrag nicht überarbeitet werden (siehe: https://www.footballr.at/news-a-more/nfl/holdout-falcons-star-julio-jones-laesst-trainingcamp-aus/).

Dies soll nun geschehen sein. Laut Jeff Schulz von ‘The Athletic’ einigten sich beide Seiten darauf, etwa $2 Millionen von Jones Grundgehalt 2019 in einen Bonus in 2018 umzuwandeln.

Laut Rapoport wirkt sich die Umstrukturierung von Jones’ Vertrag nicht auf den Capspace der Falcons aus und hat somit keinen Einfluss auf andere Vertragsverhandlungen.

General Manager Thomas Dimitroff sagte dazu:

Wir standen die gesamte Offseason mit Julio und seinen Vertretern in Kontakt. Wir haben eine Einigung mit Julio erzielt und werden alles in 2019 erneut angehen. Ich schätze die harte Arbeit und Komunikation aller Beteiligten bei diesem Thema. Diese Anpassung hindert uns nicht daran, an anderen Vertragsverlängerungen mit anderen Schlüsselspielern unseres Footballteams zu arbeiten. Wir werden in Zukunft weiter an diesen Verträgen arbeiten.

Jones wurde 2011 an sechster Stelle (Runde 1) von den Atlanta Falcons gedraftet. Er absolvierte seitdem 95 Spiele für die Falcons und fing 585 Pässe für 9.054 Yards und 43 Tochdowns.

Foto: Georgia National Guard
Mehr:  Nick Bosa wird verletzt vom Feld gebracht
Werbung

Related Posts

Kommentieren