Folge FootballR

Hi, was suchst du?

NFL, American Football Herren, USA Miami Dolphins at Cincinnati Bengals Sep 29, 2022 Cincinnati, Ohio, USA Cincinnati Bengals wide receiver Tyler Boyd 83 walks off the field after their victory over the Miami Dolphins at Paycor Stadium. Cincinnati Paycor Stadium Ohio USA, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xKatiexStratmanx 20220929_jcd_gt1_273
IMAGO / USA TODAY Network

NFL News

Tyler Boyd: Mit mir hätten wir die Chiefs geschlagen

Lesezeit: 5 min

Der Wide Receiver der Cincinnati Bengals, Tyler Boyd, glaubt, dass er der fehlende Faktor war, um sich gegen die Kansas City Chiefs durchzusetzen und zum zweiten mal hintereinander in den Superbowl einzuziehen.

Am ersten Tag seines Offseason-Trainings traf sich der erfahrene Wide Receiver erstmals seit der Niederlage im AFC-Championship-Spiel gegen Kansas City mit Reportern. Bei der bitteren 23:20 Niederlage erlitt Boyd früh im zweiten Viertel eine schwere Oberschenkelprellung. Boyd sagte, er hätte das Spiel beendet, wenn er mindestens zu 80% fit gewesen wäre.

Was ihn am meisten störte, war das Gefühl, dass er das Team im Stich gelassen hatte.

War die Verletzung von Tyler Boyd der Gamechanger?

“Bis heute habe ich das Gefühl, dass ich, wenn ich das ganze Spiel gespielt hätte, der Schlüsselfaktor gewesen wäre”, sagte Boyd. “Wir hätten das Spiel gewonnen.”

Zur Zeit der Verletzung hatte Boyd zwei Catches für 40 Yards. Es schien, als habe er sich die Verletzung nach einem 24-Yard-Pass zugezogen. Nach einem großen Yard-Gewinn wurde Boyds linkes Bein von Kansas Citys Safety Justin Reid eingeklemmt, als dieser den Tackle machte. Als Boyd nach dem Spielzug aufstand, entlastete er sofort sein linkes Bein.

Boyd sagte, er habe verschiedene Mittel wie Betäubungscreme und Ibuprofen ausprobiert, um auf das Spielfeld zurückzukehren. So wirklich geholfen hat jedoch leider nichts. Er fügte ebenfalls hinzu, dass er nicht auf das Feld zurückkehren und den Spielrhythmus mit Quarterback Joe Burrow beeinträchtigen wollte. “Ich hatte das Gefühl, dass wir genug Tiefe im Kader haben. Dass Jungs wie Trenton (Irwin) und andere in diesem Moment schneller und agiler spielen können als ich”, sagte Boyd am Dienstag. “Ich wünschte, ich hätte wieder auflaufen können. Aber so ist es eben.”

Advertisement. Scroll to continue reading.

Bengals Coach Zac Taylor, der auch die Offensive der Mannschaft leitet, sagte, dass der Verlust von Boyd eine große Herausforderung darstellte. Insbesondere da Kansas City die Widereceiver der Bengals, Tee Higgins und Ja’Marr Chase, häufig in Doppeldeckung genommen haben.

Boyd hat im Laufe seiner Karriere immer wieder gezeigt, dass er Verletzungen trotzen kann. In Woche 16 der Saison 2019 erreichte Boyd trotz eines schweren Krampfs gerade noch die Line of Scrimmage, was Cincinnati einen Ausgleichstouchdown am Ende der regulären Spielzeit ermöglichte. Letztes Jahr verpasste Boyd aufgrund eines ausgerenkten Fingers, bei dem ein Knochen durch die Haut trat, Woche 15. Er kehrte für die restlichen Spiele des Teams zurück, einschließlich der gesamten Postseason.

“Football bedeutet Schmerz”, sagte Boyd am 15. Dezember. “Du wirst getroffen und wirst am nächsten Morgen definitiv mit Schmerzen aufwachen.”

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

1 2

Autor

Michael ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Football mit Schwerpunkt auf Draft und College Football. Seit etwa 2009/2010 verfolgt er intensiv das Geschehen im Football und hat seine Leidenschaft für den Sport kontinuierlich ausgebaut.



Besonders fasziniert ist Michael von der Spielweise und Energie des legendären Ray Lewis, die ihn während des Super Bowl mit dem Stromausfall im Jahr 2013 in den Bann gezogen hat. Seitdem ist er ein großer Fan von starken Defensivleistungen.



Seit 2016/2017 ist Michael Teil des FootballR-Teams und hat zahlreiche Artikel für die Plattform verfasst. Sein erster Artikel wurde 2017 veröffentlicht, aber schon zuvor hat er sein Fachwissen und seine Begeisterung mit anderen geteilt.



Der Bereich College Football hat Michael von Anfang an begeistert. Seine Begeisterung für dieses Thema entfachte durch den NFL-Draft. Die aufregende Zeit des Drafts hat ihn von Anfang an fasziniert und er hat sich immer intensiver damit auseinandergesetzt. Er schaut Spiele, erstellt Scouting-Profile und verfolgt mit Spannung den Werdegang europäischer Talente im College-Sport.



Mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Leidenschaft für Draft und College Football ist Michael Zengel ein Experte auf seinem Gebiet. Sein Engagement und seine Hingabe für den Sport machen ihn zu einer verlässlichen Quelle für Informationen und Analysen.



Lass dich von Michaels Fachkenntnissen und seiner Begeisterung für den Football mitreißen. Seine Expertise im Bereich Draft und College Football wird dich in die aufregende Welt des Footballs eintauchen lassen.

Click to comment

Für Dich

Editors Pick

Rashee Rice, Wide Receiver der Kansas City Chiefs, hat sich am Donnerstag der Polizei gestellt, nachdem er und ein anderer Fahrer einen schweren Autounfall...

Chiefs

Die Polizei von Dallas hat schockierende Neuigkeiten über den schweren Autounfall mitgeteilt, bei dem Rashee Rice, Wide Receiver der Kansas City Chiefs, und Theodore...

Chiefs

Der Kansas City Chiefs Wide Receiver Rashee Rice findet sich inmitten einer ernsthaften rechtlichen Krise wieder, die seine Zukunft nicht nur im Football, sondern...

Chiefs

Ein Appell aus Dallas: Ist es an der Zeit für die Chiefs, nach Hause zu kommen?

Chiefs

Rashee Rice entschuldigt sich und arbeitet mit Behörden zusammen.

Analyse

Abgelehnte Steuer: Was bedeutet das für Arrowhead und die Chiefs?

Chiefs

Am Montag haben die Kansas City Chiefs Quarterback Carson Wentz mit einem Einjahresvertrag verpflichtet, wie Jordan Schultz von Bleacher Report berichtet. Der 31-jährige Wentz...

Advertisement
×