Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

NFL

Titans Quarterback Malik Willis – Rookies unter der Lupe

Lesezeit: 6 min

Attraktiv am Papier sind die 2022 Rookie Quarterbacks nicht, und das wurde auch sehr lange vor dem Draft debattiert. Viele hatten wegen der Wichtigkeit, einen Eliten Star Quarterback zu haben, bis zu vier Rookies in der ersten Runde. Neben Pickett, Ridder, und Corral, gab es da noch das Talent vom Liberty College, Malik Willis.

Was ihn besonders macht ist, dass er vom Talent und als Athlete her gesehen das größte Potential hat. Potential in dem Sinne, dass er als Spieler körperliche Eigenschaften besitzt, die in der NFL gebraucht werden und nicht lernbar sind.

Screenshot: Sports-reference.com

Seine College Karriere begann er in Auburn, doch als Freshman verlor er die Starter Rechte an Jarrett Stidham. Außer einem 67-yard Rushing Touchdown gegen Mississippi State, sah Malik Willis nicht oft das Spielfield und wurde im zweiten Jahr zum Backup von Stidham.

In 2019 gab der Auburn Head Coach Gus Malzahn bekannt, dass der damalige Freshman Joey Gatewood für Auburn starten wird und nicht Willis. Er zögerte nicht lange und entschloss sich das College zu wechseln. Mit Interessenten wie Oregon und Boston College, wurde es am Ende Liberty mit Head Coach Hugh Freeze, der für Malik Willis der ausschlaggebende Grund war nach Liberty zu wechseln.

Die NCAA jedoch lehnte damals seinen Wechsel in der schon kurz fortgeschrittenen Saison ab, das auch zu seinem Aussetzen der gesamten 2019 Saison führte.

Mehr:  Überraschende Verletzung - Müssen die Chiefs auf TE Travis Kelce verzichten? (AFC Championship Game am Sonntag)

In 2020 war es dann soweit, und Malik explodierte mit Liberty und brachte die Universität zum ersten mal in ihrer Geschichte in die Top 25. Mit um die durchschnittlich 2900 yards Passing über 13 spiele und annähernd 1000 Yards Rushing macht es ihn bei Weiten nicht zu einem der top Rookie Quarterbacks die wir in den letzten Jahren aus dem College kommen sahen, doch das ist ein Urteil, welches alle Rookie Quarterbacks in diesem Jahr mit sich bringen.

Malik Willis #7

Tennessee Titans 3rd Round Pick #86

Advertisement. Scroll to continue reading.

Größe: 6’1″ / 185cm

Gewicht: 219lbs / 99,3kg

Alter: 23

Position: Quarterback

40 Yard Zeit: nicht gelaufen, als Sophomore in College lief er inoffiziell 4.37s

Player Comparison: Jalen Hurts

Advertisement. Scroll to continue reading.

Wenn man sich seinen Film und Statistiken ansieht, merkt man sofort, dass er ein Rushing Quarterback ist, der aber wie auch Jalen Hurts, mit seinem Arm heftigen Schaden anrichten kann. Seine Reichweite ist schlicht weg enorm.

Um auch zu evaluieren wie gut und flink er als Läufer ist, muss man die “verfehlten Tackles” in Betracht ziehen. In 2021 waren es satte 90 verfehlten Tackles, die nur der Running Back Kenneth Walker III, der 2nd Runden Pick der Seattle Seahawks toppt.

Das alleine ist ein Aspekt den viele Quarterbacks nicht besitzen, doch nur mit Laufen haben Quarterbacks ein Problem in der NFL beliebt zu werden, wenn selbst der Playoff qualifizierte Jalen Hurts die gesamte Saison über Kritik einstecken musste, da er den Ball so schlecht werfe und gegnerische Verteidigungen nicht abschätzen könne.

Mehr:  Tom Brady wird bei Fragen zum Jahr 2023 gereizt

Und genau das ist das Problem das Malik Willis mit sich bringt. Er ist öfters ungenau, selbst bei Pässen wo der Wide Receiver weit offen der Defense davon läuft. Das ist ein absolutes no-go in der NFL.

In manchen Spielzügen trifft er schlicht weg die falschen Entscheidungen und wirft Bälle zu Spielern die offensichtlich gedeckt werden von mehreren Rückraumverteidigern. Man könnte das ausmerzen, indem er selbst versucht den Ball für ein paar Yards zu laufen, oder er wirft den Ball einfach ins Aus.

Solche Kapitalfehler müssen auf jeden Fall adressiert werden, welches ihn bis auf weiteres nur zum Backup der Titans in 2022 macht.

Advertisement. Scroll to continue reading.

In meinen Augen, ist er der meist talentierteste Quarterback in diesem Draft, und freut es mich um so mehr als Titans-Fan, dass die Tennessee Titans ihn in der dritten Runde nahmen. Wenn sie ihn entwickeln und er hinter Ryan Tannehill einiges mitnehmen und lernen kann, das ihm hilft ein top NFL-Quarterback zu werden, dann wird er vielleicht im nächsten Jahr schon als Starter der Tennessee Titans das Team auf dem Spielfeld anführen.

Foto: IMAGO / Icon SMI
Autor

Stefan ist ein echter Fantasy Football Pro, der viel Zeit in die Recherche, das Monitoring und die Entwicklung seiner Dynasty Teams steckt.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Am Freitag gab Jimmy Garoppolo ein Update zu seiner Fußverletzung und seinem Zustand, falls die mit einem Sieg am Sonntag gegen die im NFC...

NFL

Der 49ers Quarterback Brock Purdy sollte seine Rookie-Saison auf der Bank verbringen, ein Surface-Tablet in der Hand halten und als dritter Quarterback zusehen und...

Allgemein

Quarterbacks sind oftmals die zentrale Figur im Angriffsspiel einer jeden Mannschaft. Der Erfolg eines Angriffs hängt nicht selten von den Qualitäten des Quarterbacks ab,...

Analyse

Und jetzt warten wir. Nachdem die Bucs im Wild Card Game am Montagabend von den Cowboys geschlagen wurden, können die Spekulationen über die Zukunft...

NFL

Der Seattle Seahawks Quarterback Geno Smith hat keine Lust, das Team zu verlassen, das ihm eine weitere Chance gegeben hat, ein Starting Quarterback zu...

NFL

Quarterback Derek Carr hat sich von den , von Herzen verabschiedet. Aktuell gibt es etliche Berichte, dass das Team ihn in der Offseason verkaufen...

NFL

Mike McDaniel, Head Coach der Miami Dolphins, gab bekannt, dass Quarterback Tua Tagovailoa im Wild Card Game am Sonntag gegen die Buffalo Bills nicht...

Advertisement