fbpx
Caron Wentz

NFL | Under Pressure Week 4: Philadelphia Eagles NFL

Werbung
image_pdfimage_print

Im Thursday Night Game gegen die bisher ungeschlagenen Green Bay Packers benötigen die Philadelphia Eagles dringend einen Sieg, um das Tor zu den Playoffs weiter offen zu halten. Sollten sie das Spiel gegen Aaron Rodgers und seine Packers verlieren, würde die Wahrscheinlichkeit der Eagles die Playoffs zu erreichen auf 15 % sinken.

Carson Wentz – der vor der Saison mit einem langjährigen Vertrag ausgestattet wurde – und seine Offense zeigen zwar immer wieder ihr Potenzial, allerdings unterlaufen ihnen dabei zu viele Fehler. Diese muss der ehemalige First Round Pick trotz der kurzen Vorbereitung in dieser Woche abstellen, um auf dem Weg zum Super Bowl ein Wörtchen mitreden zu können. Zudem muss sich aber auch die Defense der Eagles steigern, deren Pass Rush mit bislang 2 Sacks zu ungefährlich ist.

Die gute Nachricht für die Eagles: Aaron Rodgers spielt bislang eine eher mittelmäßige Saison.

Die schlechte Nachricht: Die Packers sind nicht mehr auf Wundertaten ihres Quarterbacks angewiesen und können auch mit ihrer Defense Spiele entscheiden. Diese ist mit 12 Sacks und 5 Interceptions absolut “on fire”.

Zudem spielt auch die O-Line der Packers eine starke Saison und gibt ihrem Spielmacher mit 3,06 Sekunden die ligaweit meiste Zeit, um einen Pass zu werfen. Somit scheint auch eine Formsteigerung von Rodgers, der schon mehrmals einige Spiele brauchte um in Tritt zu geraten, nur eine Frage der Zeit zu sein.

Prediction:
Packers 23, Eagles 17

Foto: Keith Allison
Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren