>> NFL SCHEDULE 2021 - RELEASE 13.05. ab 2 Uhr <<

Facts | Die interessantesten Fakten über den American Football Facts

image_pdfimage_print

Der American Football ist in den vereinigten Staaten von Amerika nicht nur ein Sport, sondern hat für viele Menschen eine ganz besondere Bedeutung mit vielen tollen Erinnerungen.

Der Sport hat eine so fantastische Anhängerschaft, dass er etwas ganz besonderes ist.  Wann immer eine Saison zu Ende geht, beginnen die Fans bereits mit dem Countdown bis zum Tag des Anpfiffs der neuen Saison. Es gibt Millionen von Fans, die von der Sportart so begeistert sind, dass sie regelmäßig hier wetten: https://www.mrgreen.com/at/sportwetten. Das besagen jedenfalls die Google-Statistiken und Trends.

American Football ist nicht nur ein Teil des Lebens, in den USA ist es das Leben. Vor vielen Jahren ist die Sportart auch nach Deutschland gekommen und hat mittlerweile viele Anhänger. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die interessantesten Fakten, die Sie mit Sicherheit noch nicht kennen, vorstellen.

Der Superbowl ist mehr als nur ein Spiel

In den Vereinigten Staaten von Amerika ist der „Super Bowl“, ein Football-Meisterschaftsspiel, das meistgesehene Fernsehereignis der Welt. Der erste „Super Bowl“ wurde am 15. Januar 1965 im Memorial Coliseum in Los Angeles, Kalifornien ausgetragen. Das Spiel fand zwischen den Green Bay Packers und den Kansas City Chiefs, statt.

Die NFL hieß nicht immer so

Die weltweit bekannteste amerikanische Football-Liga ist die NFL (National Football League). Doch diese hieß nicht immer so. Bevor sie diesen Namen bekam, war es die American Professional Football Association. Diese wurde bereits im Jahr 1920 gegründet. Diese Liga erzielt ein jährliches Einkommen von etwa 10 Milliarden Dollar und hat einen Gewinn von in etwa 49 Millionen USD.

College-Spieler werden in Teams aufgenommen

Die NFL plant jedes Jahr ein sogenanntes „Draft“. Die Teams gehen zum College und suchen sich geeignete neue Spieler, um ihnen Verträge anzubieten. Das Team mit den meisten Verlusten in der vorangegangenen Saison hat die erste Auswahl bei den „Drafts“.

Einige Teams entscheiden sich dafür die Auswahl-Picks zu tauschen, damit Spieler zwischen den Teams wechseln können. Durch die „Drafts“ gewinnt die NFL die meisten ihrer Spieler. Manchmal veranstalten Teams auch offene „Tryouts“ oder nehmen freie Footballer unter Vertrag.

Die erste weibliche Vollzeitangestellte

Die NFL hat im Jahr 2015 die erste weibliche Vollzeit-Angestellte unter Vertrag genommen. Sarah Thomas war seit Beginn der Football-Saison 2015–2016 die erste weibliche Angestellte in der Geschichte der NFL. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Shannon Easton. Easton war die erste Frau, die ein NFL-Spiel leitete, obwohl sie keinen Vollzeitvertrag mit der Liga hatte.

Alle Stadien haben eins gemeinsam

Ist Ihnen jemals aufgefallen, wie die NFL-Felder aufgebaut sind? Damit meinen wir nicht die Bebauung des Stadions, sondern das eigentliche Spielfeld. Vielleicht denken Sie nicht, dass es zu dem Bau viele interessante Fakten gibt.

Doch eine Sache haben alle Stadien und Felder gemeinsam. Da es sich bei dem Football um einen Sport handelt, bei dem die geringste Orientierungslosigkeit zu Verletzungen führen kann, ist jedes NFL-Stadiondesign so konzipiert, dass es zur Nord-Süd-Achse ausgerichtet ist und permanent im Schatten liegen muss. Das liegt daran, dass es für einen Spieler gefährlich sein kann, sich beim Spielen von dem Geflacker von Sonne und Schatten ablenken zu lassen.

Bryan White ist der wohl bekannteste Footballer Amerikas

Einer der am meisten geehrten Menschen, die jemals in der NFL gespielt haben, war der Spieler Byron White. Doch White ist nicht nur beim Football bekannt. Denn das Spielen in der Profi Football Liga war nur sein Karrierestart. Er wurde nach seiner Karriere ein Kriegsheld und erhielt 2 Bronze Medaillen. Byron White ist auch ein Mitglied der College Football Hall of Fame und war ein Rhodes Scholar. Obwohl er schon in ganz Amerika ein Held war, wurde er in seinem späteren Leben auch noch Richter am obersten Gerichtshof in den Vereinigten Staaten.

Foto: WikiImages auf Pixabay
Mehr:  Super Bowl LVI: Ein Aufprall zwischen den Konkurrenten der letzten Saison?

Related Posts

Kommentieren