Folge FootballR

Hi, was suchst du?

NFL Draft Grades - Analyse und Noten
Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Analyse

NFL Draft Grades – Team Analyse und Pick-Bewertung (NFC EDITION)

Lesezeit: 17 min

NFC

EAST | NORTH | SOUTH | WEST

Arizona Cardinals

Pick Spieler College
1 (6) OT Paris Johnson Jr. Ohio St.
2 (41) LB B.J. Ojulari LSU
3 (72) CB Garrett Williams Syracuse
3 (94) WR Michael Wilson Stanford
4 (122) OG Jon Gaines II UCLA
5 (139) QB Clayton Tune Houston
5 (168) LB Owen Pappoe Auburn
6 (180) CB Kei'Trel Clark Louisville
6 (213) DT Dante Stills West Virginia

Note: A 🔥🔥🔥

Monti Ossenforts erster Draft war ein durchschlagender Erfolg. Die Spielerauswahl selbst ist ziemlich stark, denn Johnson, Ojulari und Williams sind allesamt wichtige Talente auf Positionen mit hohem Wert. Wilson war auch ein starker Pick am Ende von Tag 3, der den Cardinals ein talentiertes, großes Ziel als Ersatz für DeAndre Hopkins bescherte. Aber das wirkliche Genie war, dass man von der Nummer 3 auf die Nummer 12 zurückging, bevor man wieder auf die Nummer 6 aufrückte und dabei Houstons Erstrunden-Pick von 2024 erwarb. Die Cardinals und die Texans gehören zu den Favoriten, wenn es darum geht, in der nächsten Saison die schlechteste Bilanz in der NFL zu erzielen. Diese beiden Erstrundenpicks in einem Draft zu haben, der voraussichtlich von Caleb Williams und Marvin Harrison Jr. angeführt wird, ist für ein Team, das sich im Rebuild befindet, das Beste, was es gibt.

Los Angeles Rams

Pick Spieler College
2 (36) OG Steve Avila TCU
3 (77) DE Byron Young Tennessee
3 (89) DE Kobie Turner Wake Forest
4 (128) QB Stetson Bennett Georgia
5 (161) LB Nick Hampton Appalachian St.
5 (174) OT Warren McClendon Georgia
5 (175) TE Davis Allen Clemson
5 (177) WR Puka Nacua BYU
6 (182) CB Tre'Vius Hodges-Tomlinson TCU
6 (189) DE Ochaun Mathis Nebraska
6 (215) RB Zach Evans Ole Miss
7 (223) P Ethan Evans Wingate
7 (234) S Jason II St.
7 (259) DE Desjuan Johnson Toledo

Note: B+ 🔥🔥

Nach Jahren, in denen die Rams ihre Picks für Routiniers verschenkt haben, mussten sie in diesem Draft einen hohen Aufwand betreiben. Das Fehlen eines Erstrunden-Picks nimmt dieser Gruppe etwas von ihrem Glanz, aber es gibt viel Positives an dem, was Los Angeles tat. Avila ist ein sofortiger Starter auf der Guard-Position, der ein Day 1 Pick hätte sein können. Turner, Young und Hampton dürften allesamt wichtige Ergänzungen für eine Defensivfront sein, die Aaron Donald unterstützen sollte. Auch Bennett sollte man im Auge behalten. Vielleicht wird er am Ende nur ein Backup sein, aber er hat die Erwartungen auf dem Weg zu mehreren National Titles in Georgia immer wieder übertroffen.

San Francisco 49ers

Pick Spieler College
3 (87) S Ji'Ayir Brown Penn St.
3 (99) K Jake Moody Michigan
3 (101) TE Cameron Latu Alabama
5 (155) CB Darrell Luter Jr. South Alabama
5 (173) LB Robert Beal Jr. Georgia
6 (216) LB Dee Winters TCU
7 (247) TE Brayden Willis Oklahoma
7 (253) WR Ronnie Bell Michigan
7 (255) OLB Jalen Graham Purdue

Note: D+

Die 49ers lieben es, im Draft seltsame Dinge zu tun. Es ist schwer, sie zu tadeln, denn das scheint sie nie zu bremsen, aber Kicker in der dritten Runde zu nehmen, ist schwer zu rechtfertigen. Ein ansonsten unspektakulärer Draft wird durch die Verpflichtung von Brown zu Beginn der dritten Runde aufgewertet. Der Spieler der Penn State bringt einzigartige Spielmacherqualitäten in die Defense. Seine Ballproduktion sollte sich gut auf die NFL übertragen lassen, wenn eine furchterregende Gruppe von Pass-Rushern vorne ihr Ding macht.

Seattle Seahawks

Pick Spieler College
1 (5) CB Devon Witherspoon Illinois
1 (20) WR Jaxon Smith-Njigba Ohio St.
2 (37) OLB Derick Hall Auburn
2 (52) RB Zach Charbonnet UCLA
4 (108) OG Anthony Bradford LSU
4 (123) DT Cameron Young Mississippi St.
5 (151) DE Mike Morris Michigan
5 (154) C Olu Oluwatimi Michigan
6 (198) S Jerrick Reed II New Mexico
7 (237) RB Kenny McIntosh Georgia

Note: A- 🔥🔥🔥

Die Seahawks hatten wieder einmal einen extremen Seahawks-Draft – wie auch immer man diese Aussage interpretiert, sie ist wahrscheinlich richtig. Die erste Runde war eine traumhafte Ausbeute. Mit Witherspoon und dem sensationellen Rookie Tariq Woolen (2022) könnte Seattle das beste junge Cornerback-Duo der NFL bekommen. Smith-Njigba ist der wohl beste Receiver des Draft und passt besonders gut als Slot-Spezialist neben DK Metcalf und Tyler Lockett. Tag 2 verlief etwas anders, da Seattle trotz der sensationellen Rookie-Saison von Kenneth Walker seltsamerweise einen weiteren wertvollen Pick für einen Running Back verwendete, aber Charbonnet war es sicherlich wert, dort gedraftet zu werden, wo er war. Insgesamt ist dies eine unterhaltsame Gruppe, die eine Schlüsselrolle bei Seattles anhaltendem Erfolg spielen sollte.

NFC

EAST | NORTH | SOUTH | WEST

Advertisement. Scroll to continue reading.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

1 2 3 4

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

Draft

Der NFL Draft 2024 hat nicht nur die neuesten Talente für die Liga gebracht, sondern auch einen neuen Besucherrekord aufgestellt, als mehr als 700.000...

Analyse

Die besten noch verfügbaren Spieler – Nach einem ereignisreichen Tag 1 beim NFL Draft 2024 bietet FootballR eine Übersicht über die besten Spieler, die...

Draft

Die Chicago Bears machten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Quarterback Caleb Williams zum Pick Nummer 1 im NFL Draft 2024. Williams...

Editors Pick

Der NFL Draft 2024 rückt näher und die Football Community fiebert dem größten Ereignis der Offseason entgegen. Jedes Jahr werden im Rahmen des Drafts...

Analyse

Wer wird der nächste Puka Nacua? Nacua ist ein hervorragendes Beispiel für eine Auswahl weit hinten, die den Kurs einer Franchise verändern kann. Hier...

Draft

Malik Nabers, der talentierte Wide Receiver aus dem diesjährigen NFL Draft-Pool, wird in dieser Woche einen vollen Terminkalender haben. Laut Ian Rapoport von NFL...

Draft

Jayden Daniels mit bewegender Geste für Greg Brooks Jr.

Advertisement
×