former Ohio State Buckeyes quarterback (1) Justin Fields is projected to go in the 1st Round of the NFL,

NFL Draft 2021 | Post-Super Bowl Mock Draft: Etliche QBs werden früh gepickt NFL Draft 2021

image_pdfimage_print

Nachdem die Saison 2020 nun offiziell abgeschlossen ist, ist es an der Zeit einen Blick auf einen der spannendsten Tage im NFL Kalender zu werfen.

Im Folgenden findest du einige Prognosen, wie sich die erste Runde des NFL Draft 2021 entwickeln könnte.

1. Jacksonville Jaguars – Trevor Lawrence, QB, Clemson

Lawrence steht seit Beginn seiner Clemson-Karriere an der Spitze der Draft Boards 2021, und er hat in den letzten Jahren nichts getan, um das zu ändern. Ihn mit der Nr. 1 in diesem Draft zu bekommen, ist eine Chance für die Jaguars, das Franchise zu verändern.

2. New York Jets – Zach Wilson, QB, BYU

Wenn sich die Jets nicht für Deshaun Watson entscheiden, werden sie im April den zweitbesten Quarterback ins Visier nehmen. Ob das nun Wilson oder Justin Fields ist, steht noch nicht fest, obwohl das BYU-Produkt mehr Möglichkeiten bietet und besser zu dem neuen Headcoach Robert Saleh und Offensive Coordinator Mike LaFleur passt.

3. Miami Dolphins (von Houston) – Ja’Marr Chase, WR, LSU

Die Möglichkeit, dass DeVonta Smith mit seinem College-Teamkollegen Tua Tagovailoa in Miami wiedervereint wird, sorgt für Schlagzeilen, aber hier wählen die Dolphins stattdessen den explosiven Receiver Chase. Der LSU-Star setzte die Saison 2020 aus, nachdem er 2019 den Biletnikoff Award als bester Receiver des College-Footballs gewonnen hatte. Er würde Miamis Passing-Attacke sofort einen dringend benötigten Ruck geben.

4. Atlanta Falcons – Justin Fields, QB, Ohio State

Es sieht nicht so aus, als würde Matt Ryan noch irgendwo anders hingehen, aber die Falcons müssen die seltene Gelegenheit nutzen und einen Top-Quarterback draften. Fields könnte sich langsam hinter dem Routinier entwickeln, bevor er diese Organisation in die Zukunft führt.

5. Cincinnati Bengals – Penei Sewell, OT, Oregon

Da Chase nicht mehr auf dem Board ist, kann Cincinnati eine Offensive Line aufrüsten, die auch 2020 wieder unterdurchschnittlich war. Die Bengals haben vor zwei Jahren Jonah Williams gedraftet, aber Sewell ist zu talentiert, um ihn nicht zu draften. Einer der beiden kann in der kommenden Saison auf die rechte Seite wechseln.

6. Philadelphia Eagles – Patrick Surtain II, CB, Alabama

Die Eagles haben seit 2002 keinen Cornerback mehr in der ersten Runde ausgewählt, und diese Serie endet mit Surtain aus Alabama. Der Sohn eines ehemaligen NFL All-Pros ist ein perfekter Kandidat, der die schlechte Secondary der Eagles sofort verstärken würde.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire
Mehr:  Das waren die besten Quarterbacks nach den ersten fünf Wochen
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen FootballR – Power Ranking Woche 3