Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Christian Watson GREEN BAY, WI - NOVEMBER 17: Green Bay Packers wide receiver Christian Watson 9 does a Lambeau Leap during a game between the Green Bay Packers and the Tennessee Titans at Lambeau Field on November 17, 2022 in Green Bay, WI. Photo by Larry Radloff/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA NOV 17 Titans at Packers Icon2211173007
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

NFL

Das Rennen um die NFL Awards – Die Offensive Rookies des Jahres

Lesezeit: 4 min

Die Spitzenspieler und -trainer der NFL beginnen sich für die wichtigsten Einzelauszeichnungen der Liga zu qualifizieren. Hier ist ein aktueller Blick auf die fünf besten Kandidaten für die Kategorie “Offensive Rookie of the Year”.

Offensive Rookie of the Year

5. Garrett Wilson, Jets

Wilson steht mit 49 Catches, 628 Receiving-Yards und vier Touchdowns an zweiter Stelle unter den Rookies, obwohl er die meiste Zeit der Saison Zach Wilson als Quarterback hatte. Da New York nun auf Mike White als Quarterback setzt, könnte der Rookie-Wideout der erste Jet werden, der in einer Saison mehr als 1.000 Yards fängt, seit Brandon Marshall im Jahr 2015.

4. Christian Watson, Packers

Es hat eine Weile gedauert, bis Watson einen Eindruck hinterlassen hat, aber jetzt scheint er nicht mehr aufzuhalten zu sein. Der Receiver, der in den ersten neun Wochen nur einen Rushing-Touchdown erzielte, hat in seinen letzten drei Spielen sechs Touchdowns gefangen. Mit 7,8 Yards pro Reception liegt er an dritter Stelle in der NFL, und seine Höchstgeschwindigkeit von 33,75 km/h bei seinem 63-Yard-Touchdown in Woche 12 war die schnellste Höchstgeschwindigkeit eines Packers-Spielers bei einem Touchdown in dieser Saison.

Mehr:  Chiefs QB Mahomes wird trotz Knöchelproblemen gegen Bengals antreten

3. Chris Olave, Saints

Olaves Chancen auf den OROY wären noch größer, wenn die Saints nicht mit ihrem Quarterback zu kämpfen hätten. Obwohl er in dieser Saison ein Spiel verpasst hat, führt Olave seine Draft-Klasse bei den Targets (92), Catches (56) und Receiving Yards (822) an. Der Passfänger, der von PFF als bester Offensive Rookie eingestuft wird, hat außerdem drei Touchdowns erzielt, darunter einen 53-Yarder in Woche 11.

2. Dameon Pierce, Texans

Was Pierce geleistet hat, ist sehr beeindruckend. Obwohl er in einer unterdurchschnittlichen Offense spielt, die laut PFF beim Run-Blocking auf Platz 25 rangiert, führt er  die Rookies in mehreren Kategorien an, darunter Scrimmage Yards (931), Rushing Yards (788) und First Downs am Boden (47). Die jüngsten Leistungen von Pierce schaden jedoch seinem Lebenslauf, da er in den letzten beiden Spielen nur 33 Scrimmage-Yards und keine Touchdowns erzielte.

NFL, American Football Herren, USA Seattle Seahawks at New Orleans Saints Oct 9, 2022 New Orleans, Louisiana, USA Seattle Seahawks quarterback Geno Smith 7 hands there ball off to running back Kenneth Walker III 9 during the second half at Caesars Superdome. New Orleans Caesars Superdome Louisiana USA, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xStephenxLewx 20221009_szo_la1_0415

Foto: IMAGO / USA TODAY Network

1. Kenneth Walker, Seahawks

Kein anderer Rookie hat einen größeren Einfluss gehabt. Walker hat 729 Yards gesammelt, und seine neun Touchdowns sind mit Abstand die meisten unter den Rookies. Der Running Back, der in der zweiten Runde gewählt wurde, hat außerdem eine extrem starke Leistung gezeigt: Er erlief im Durchschnitt 6,2 Yards pro Carry und erzielte sechs Touchdowns im vierten Viertel. Dazu gehört auch ein 74-Yarder in Woche 7, bei dem Walker als einziger Ballträger im Jahr 2022 eine Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h bei einem Scoring Play erreichte.

Mehr:  49ers Star-RB Christian McCaffrey leidet an einer Wadenprellung

Mehr in dieser Reihe

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Wide Receiver Ja’Marr Chase von den Cincinnati Bengals wurde am Donnerstag bei der NFL Honors Show zum Offensive Rookie of the Year gekürt. Der...

NFL

Der Los Angeles Chargers Quarterback Justin Herbert wurde am Samstag bei den NFL Honors zum Offensive Rooke of the Year für die Saison 2020...

Advertisement