fbpx
Russell Wilson Seattle Seahawks

Seattle Seahawks | Russell Wilson erhält Rekord-Vertrag Seattle Seahawks

Russell Wilson bleibt in Seattle. Das gab der Quarterback am Dienstag auf Twitter bekannt.

Zuvor war spekuliert worden, dass Wilson die Seattle Seahawks verlassen könnte.

Laut NFL Network Insider Ian Rapoport, erhält Wilson über die nächsten 4 Jahre $140 Millionen. Davon sollen $107 Millionen garantiert sein. Mit durchschnittlich $35 Millionen pro Jahr, löst Wilson damit Green Bay Packers Quarterback Aaron Rodgers als bestbezahlter Spieler der NFL ab.

Mehr:  Raiders reisen um 45.500 km weiter als Jets

 

Russell Wilson wurde 2012 in der 3. Runde (#75) von den Seattle Seahawks gedraftet. In 112 Spielen brachte er 2,095 von 3,261 Pässe für 25,624 Yards und 196 Touchdowns bei 63 Interceptions an. Zudem erlief er 3,651 Yards und 16 Touchdowns. Außerdem fing er einen Touchdown. 2013 gewann er mit den Seahawks Superbowl 48. Zudem wurde mit Seattle 2-mal NFC-Champion. Er wurde 5-mal in den Pro Bowl gewählt.

Foto: Larry Maurer

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by