Folge FootballR

Hi, was suchst du?

Frank Clark Seattle Seahawks
Foto: Philip Robertson

Franchise Tag

Frank Clark will die Franchise Tag nicht unterschreiben

Lesezeit: 2 min

Zwischen den Seattle Seahawks und Defensive End Frank Clark bahnt sich ein Vertragspoker an. Clark will nicht unter der Franchise Tag spielen und droht sogar damit, nicht am Trainingscamp teilzunehmen, sollte er keinen langfristigen Vertrag erhalten, wie NFL Network Insider Ian Rapoport berichtet.

Der 25-Jährige ist einer der aufstrebenden Pass-Rusher in der Liga und führte die Seahawks in der abgelaufenen Saison mit 13 Sacks in dieser Kategorie an.

Die Seahawks haben Clark mit der Non-Exclusive-Franchise-Tag belegt. Clark würde in Seattle 2019 unter dem Tag über $17 Millionen verdienen. Dieser Tag erlaubt Clark aber auch, mit anderen Teams Vertragsgespräche zu führen. Die Seahawks haben allerdings das Recht jedes Angebot zu matchen. Im Falle eines Abgangs würden die Seahawks 2 Erstrundenpicks von Clarks neuem Team als Kompensation erhalten.

Frank Clark wurde 2015 in der 2. Runde (#63) von den Seattle Seahawks gedraftet. In 62 Spielen (33 Starts) erzielte er 136 Tackles, 35 Sacks, 8 erzwungene Fumbles, 6 verteidigte Pässe und eine Interception.

Foto: Philip Robertson

Für Dich

Advertisement