Folge FootballR

Hi, was suchst du?

Overtime - JANUARY 03:San Francisco 49ers Linebacker Fred Warner (54) and Seattle Seahawks Quarterback Russell Wilso
Foto: IMAGO / Icon SMI

Editors Pick

Baltimore Ravens schlagen zwei neue NFL Overtime Modi vor

Die Baltimore Ravens werden der NFL neue Regelvorschläge unterbreiten, die Anpassungen für die Overtime beinhalten. In beiden Vorschlägen schlägt Baltimore vor, dass ein Team die Platzierung des Balles wählt, während das andere Team dann wählt, ob es Offense oder Defense spielen will.

Lesezeit: 2 min

Die Baltimore Ravens werden der neue Regelvorschläge unterbreiten, die Anpassungen für die Overtime beinhalten. Die Vorschläge basieren auf der Idee des “spot and choose”, wie Quellen gegenüber Mike Florio von Pro Football Talk berichten.

In beiden Vorschlägen schlägt Baltimore vor, dass ein Team die Platzierung des Balles wählt, während das andere Team dann wählt, ob es Offense oder spielen will.

Nach dem ersten Vorschlag würde die Verlängerung im Sudden-Death-Modus mit 10 Extra-Minuten nach dem Spot-and-Choose Verfahren stattfinden. Der zweite Vorschlag sieht vor, dass das Spiel für sieben Minuten und 30 Sekunden fortgesetzt wird, und das Team, das am Ende der Nachspielzeit in Führung liegt, zum Sieger erklärt wird.

Beide Vorschläge sehen ein Unentschieden vor, wenn die Mannschaften nach einem der beiden Zeitfenster weiterhin auf gleichem Punktestand stehen.

NFL Overtime – Zu hoher Glücksfaktor

Die Vorschläge wurden zum Teil entwickelt, um die Auswirkungen des Münzwurfs abzuschwächen. Die Verlängerung beginnt derzeit mit einem Münzwurf, und wenn das Team, das gewinnt, den Ball erhält und bei seinem ersten Ballbesitz einen Touchdown erzielt, ist das Spiel beendet.

Baltimore schlägt vor, den Münzwurf nur noch dazu zu nutzen, um dem Team, welches diesen gewinnt, das Recht zu geben, den Ort des Ballbesitzes zu wählen oder zu entscheiden, ob man Offense oder Defense spielen möchte. Die Baltimore Ravens versuchen, den Glücksfaktor der Overtime zu eliminieren und ihn durch mehr Strategie zu ersetzen. Die Coaches würden nicht nur entscheiden, ob sie den Ball nehmen, sondern auch, wo sie ihn platzieren.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Wie bei allen offiziellen Vorschlägen müssen 23 Teams mit den Ravens übereinstimmen, damit die Regel umgesetzt werden kann.

Mehr zu den folgenden Themen




Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden

Foto: IMAGO / Icon SMI

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

Chiefs

Die Liga hat den Auftakt der NFL Saison 2024 mit einem hochkarätigen Duell zwischen den Kansas City Chiefs und den Baltimore Ravens angekündigt. Das...

NFL News

Die Baltimore Ravens haben ihre Verpflichtung gegenüber Wide Receiver Rashod Bateman unterstrichen und seinen Vertrag bis zur Saison 2026 verlängert, wie das Team offiziell...

Analyse

John Harbaugh, der erfolgreiche Head Coach der Baltimore Ravens, hat die Entscheidung der NFL, Hip-Drop-Tackles zu verbieten, nachdrücklich unterstützt. In einem Statement gegenüber Jamison...

NFL News

Star-Running-Back verstärkt dynamisches Backfield

NFL News

Wie das Team am Dienstag bekannt gab, haben die Baltimore Ravens Defensive Tackle Justin Madubuike nach seiner herausragenden Saison 2023 mit der Franchise Tag...

NFL News

Die Baltimore Ravens haben bekanntgegeben, den Vertrag mit Wide Receiver Nelson Agholor um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die Entscheidung unterstreicht das Vertrauen des...

Top Story

Am Donnerstag wurde Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson zum NFL MVP 2023 gekrönt, und damit erhielt er diese prestigeträchtige Auszeichnung bereits zum zweiten Mal...

Advertisement
×