Folge FootballR

Hi, was suchst du?

||| ||| ||||| ||
FootballR - NFL Untersuchung - Der Quarterback der Cincinnati Bengals, Joe Burrow, steht auf dem Feld.
Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Analyse

NFL Untersuchung – Bengals haben Injury Report Richtlinien eingehalten

Lesezeit: 3 min

Untersuchung abgeschlossen – Die NFL hat nach einer gründlichen Überprüfung bestätigt, dass die Cincinnati Bengals die Richtlinien der Liga in Bezug auf die Verletzung im Zusammenhang mit Quarterback Joe Burrow in Woche 11 vollständig eingehalten haben. Ein Sprecher der Liga teilte diese Erkenntnisse am Samstag mit.

“Die NFL hat alle medizinischen Aufzeichnungen überprüft, Trainingsvideos aus der Woche vor dem Spiel der [Bengals] in Woche 10 gegen Houston und in Woche 11 gegen Baltimore studiert, relevantes medizinisches Personal und Joe Burrow selbst befragt, bevor sie zu ihrer Schlussfolgerung kam”, schrieb NFL Insider Tom Pelissero auf X. “Keine Verstöße.”

NFL Untersuchung nach unklarem Umgang mit Joe Burrow

Die Untersuchung wurde ausgelöst, nachdem vor dem Spiel gegen die Baltimore Ravens ein Video veröffentlicht wurde, das Burrow zeigte, wie er eine Bandage über dem rechten Handgelenk trug, obwohl er nicht auf dem Injury Report stand. Burrow erklärte, dass der Ärmel dazu diente, Schwellungen in seinem Handgelenk während der Flüge zu minimieren.

Der 26-jährige Burrow erlitt in besagtem Spiel eine saisonbeendende Handgelenksverletzung, bei der er sich im zweiten Viertel ein Band in der rechten Wurfhand riss. Die NFL überprüfte medizinische Unterlagen, befragte das medizinische Personal der Bengals und führte Gespräche mit Burrow, bevor sie zu dem Schluss kam, dass das Team alle erforderlichen Schritte vor dem fraglichen Spiel unternommen hat.

Die NFL Untersuchung erfolgte aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Einhaltung der Richtlinien für Injury Reports. Teams, die gegen diese Richtlinien verstoßen, können mit Geldstrafen und dem Verlust von Draft Picks bestraft werden. Die Bengals hätten mit Konsequenzen rechnen müssen, wenn sich herausgestellt hätte, dass sie die Joe Burrow Verletzung vorsätzlich nicht gemeldet hatten.

Untersuchung mit erwartetem Ergebnis

Die NFL hat nach ihrer eigenen Untersuchung erklärt, dass die Cincinnati Bengals die Injury Report Richtlinien eingehalten haben. Dies wirft jedoch Fragen über die Unabhängigkeit und Neutralität der Untersuchung auf, da Kritiker argumentieren, dass die Liga ein Interesse daran hat, potenzielle rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Eine mögliche Motivation für die NFL, die Bengals im Rahmen der NFL Untersuchung zu entlasten, könnte darin bestehen, rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Wenn die Liga festgestellt hätte, dass die Bengals die Verletzung verheimlicht haben, hätte dies rechtliche Schritte von Personen ausgelöst, die auf der Grundlage der Annahme, dass Burrow gesund ist, Wetten abgeschlossen haben. Diese Personen könnten Klagen gegen die Bengals wegen Verheimlichung der Verletzung und gegen die NFL wegen Fahrlässigkeit einreichen.

Die Entscheidung der NFL wirft somit mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Um vollständige Klarheit zu erhalten, müsste eine unabhängige Instanz eine Untersuchung durchführen, um sicherzustellen, dass keine Interessenkonflikte oder Voreingenommenheit vorliegen.

Bengals am Sonntag

Aufgrund der Verletzung von Burrow wird Jake Browning als Starter für die Bengals auflaufen, da Burrow nicht zur Verfügung steht. Der 27-jährige Browning beeindruckte in der vergangenen Woche mit 354 Yards und zwei Touchdowns beim Sieg gegen die Jacksonville Jaguars. Die Bengals (mit einer Bilanz von 6-6) werden am Sonntag gegen die Indianapolis Colts antreten.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Click to comment

Für Dich

NFL News

Billy Price, der talentierte Center, der 2018 in der ersten Runde von den Cincinnati Bengals gedraftet wurde, hat seinen Rücktritt aus der NFL im...

NFL News

Die Cincinnati Bengals haben angekündigt, bis zu 120 Millionen Dollar in die Modernisierung des Paycor Stadium zu investieren. Diese bedeutende Investition soll die Unterstützung...

NFL News

Die Kansas City Chiefs werden die Regular Season 2024 mit einem Heimspiel gegen die Baltimore Ravens eröffnen, das am Freitag, den 6. September, stattfinden...

NFL News

Die Cincinnati Bengals haben am Montag mit der zweiten Phase ihres Offseason-Programms begonnen und waren beeindruckt von der Leistung ihres Star-Quarterbacks Joe Burrow. Joe...

NFL News

Die Cincinnati Bengals traden Running Back Joe Mixon nach sieben Seasons. Mixon wird an die Houston Texans abgegeben, anstatt ihn zu entlassen, so Quellen...

NFL News

Die Unzufriedenheit beim Franchise-getaggten Wide Receiver Tee Higgins von den Cincinnati Bengals erreicht ihren Höhepunkt, nachdem er um einen Trade gebeten hat, wie Quellen...

NFL News

Die Cincinnati Bengals haben beschlossen, Wide Receiver Tee Higgins mit der Franchise Tag zu versehen, wie von einer Quelle gegenüber Ian Rapoport vom NFL...

Advertisement
×