Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
NFL, American Football Herren, USA New Orleans Saints at Carolina Panthers, Sep 25, 2022 Charlotte, North Carolina, USA New Orleans Saints wide receiver Chris Olave 12 reacts after catching the ball in the second quarter at Bank of America Stadium. Mandatory Credit: Bob Donnan-USA TODAY Sports, 25.09.2022 14:18:33, 19122415, New Orleans Saints, NPStrans, America Stadium, Carolina Panthers, NFL, Chris Olave PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xBobxDonnanx 19122415
Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Fantasy

Fantasy Starter Woche 5 – Wen solltest du aufstellen und wen nicht?

Lesezeit: 11 min

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen sollte. Außerdem stellen wir Kandidaten vor, die du getrost entlassen kannst.

Starten

Joe Burrow, Bengals

September 11, 2022, Cincinnati, Ohio, USA: September 11th, 2022 Cincinnati Bengals quarterback Joe Burrow 9 and Pittsburgh Steelers linebacker T.J. Watt 90 during Pittsburgh Steelers vs Cincinnati Bengals in Cincinnati, OH at Paycor Stadium. Jake Mysliwczyk/BMR Cincinnati USA - ZUMAb241 20220911_zsa_b241_083 Copyright: xJakexMysliwczykx/xBmrxMediax

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Nach zwei schwachen Auftritten zu Beginn der Saison hat Burrow das Schiff wieder auf Kurs gebracht.

Als Nächstes steht ein Test gegen den Divisionsrivalen Ravens an – eine Defense, mit der er in der letzten Saison gespielt hat.

In der ersten Begegnung warf Burrow Pässe für 416 Yards, drei Touchdowns und eine Interception. Irgendwie schaffte er es, diese Zahlen beim nächsten Aufeinandertreffen mit 525 Yards und vier Touchdowns noch zu toppen und wurde damit zum besten Fantasy QB der Woche.

Die Tatsache, dass die Ravens die zweitmeisten Fantasypunkte von QBs zulassen, wird durch das Sechs-Touchdown-Spiel von Tua Tagovailoa verzerrt. Aber sie haben den ersten drei Quarterbacks, gegen die sie in diesem Jahr antraten, mindestens 300 Yards zugestanden, bevor sie in Woche 4 bei schlechtem Wetter gegen die Bills verloren.

Da die Wettervorhersage für Sonntagabend gut aussieht, sollte Burrow den Ball gegen die Ravens nach Belieben bewegen und sein bestes Spiel in dieser Saison machen.

Prognose: 359 Passing Yards, 3 TDs

Advertisement. Scroll to continue reading.

Weitere QBs

Aaron Rodgers vs. Giants
Trevor Lawrence vs. Texans

Damien Harris/Rhamondre Stevenson, Patriots

Die Patriots haben sich in dieser Saison auf ihre beiden talentierten Backs verlassen, und die Ergebnisse waren äußerst positiv. Harris hat in den letzten drei Wochen 87, 46 und 84 Yards erzielt und dabei in jedem Spiel die Endzone gefunden.

Mehr:  Tom Brady wird bei Fragen zum Jahr 2023 gereizt

Stevenson, der mehr Spielzüge absolviert hat, kam in dieser Zeit auf 51, 101 und 89 Yards und einen Touchdown.

Obwohl Quarterback Bailey Zappe startet, sollte New England keine Probleme haben, die Lions auf dem Boden zu zerlegen. Detroit hat die zweitmeisten Fantasypunkte für Running Backs zugelassen, darunter sieben Rushing Touchdowns für diese.

Sowohl Harris als auch Stevenson sind diese Woche Top 24 Optionen.

Prognose für Harris: 81 Rushing Yards, 15 Receiving Yards, 2 Receptions, TD

Advertisement. Scroll to continue reading.

Prognose für Stevenson: 69 Rushing Yards, 21 Receiving Yards, 4 Receptions, TD

Weitere RBs

James Robinson vs. Texans
Khalil Herbert bei den Vikings
Jeff Wilson bei den Panthers

Chris Olave, Saints

Olave hat sich in seiner Debütsaison schnell zu einem Must-Start entwickelt und in jedem seiner letzten drei Spiele mindestens 67 Yards erzielt.

Der Rookie ist nach dem ersten Monat der WR20 bei den durchschnittlichen Fantasypunkten pro Spiel, und sein nächster Gegner sollte ihm helfen, diese Zahlen zu verbessern.

Die Seahawks sind ein freundlicher Gegner für Fantasy-Wideouts, der Jerry Jeudy (4-102-1), Courtland Sutton (4-72-0), Brandon Aiyuk (5-63-0), Drake London (3-54-1), Josh Reynolds (7-81-1) und Tom Kennedy (3-54-0) in den vergangenen vier Wochen bemerkenswerte Werte bescherte.

Da es wahrscheinlich ist, dass Michael Thomas erneut nicht spielen kann, wird Olave das Receiving Corps der Saints erneut anführen. Er ist ein zuverlässiger Fantasy-WR2 mit WR1-Potenzial in Woche 5.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Prognose: 96 Receiving Yards, 8 Receptions, TD

Mehr:  Die möglichen Super Bowl LVII Matchups im Ranking

Weitere WRs

Christian Kirk vs. Texans
Chris Godwin vs. Falcons
Terry McLaurin vs. Titans

T.J. Hockenson, Lions

Hockenson ist nach seinem Monster-Tag mit acht Catches, 179 Yards und zwei Touchdowns in Woche 4 zum wiederholten Mal an dieser Stelle zu sehen.

Da D’Andre Swift bereits ausgeschieden ist und Amon-Ra St. Brown wahrscheinlich bis nach dem Bye der Lions in Woche 6 pausieren muss, hat Hockenson eine weitere Gelegenheit, im Mittelpunkt von Detroits Passangriff zu stehen.

Es ist nicht auszuschließen, dass die Lions gegen ihren ehemaligen Headcoach Matt Patricia, zusätzlich motiviert sein werden. Hockenson wird jedoch keinen zusätzlichen Treibstoff brauchen, wenn er gegen eine Verteidigung antritt, die in den letzten drei Spielen fünfmal Tight Ends über die Goalline laufen sah.

Er kann in dieser Woche als Top-Five-Fantasy-Tight End eingesetzt werden, aber danach solltest du ihn traden, denn er wird zu einer unbeständigen Fantasy-Option werden, wenn in ein paar Wochen alle wieder gesund sind.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Prognose: 71 Receiving Yards, 6 Receptions, 2 TDs

Weitere Tight Ends

Gerald Everett bei den Browns
Tyler Conklin vs. Dolphins

Auf der nächsten Seite findest du jene Spieler, die du lieber auf die Bank setzen solltest.

Foto: IMAGO / Icon SMI

1 2

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

eSports

Nach zwei Wochen Fantasy Football zeichnen sich erste Tendenzen ab, ob dein Team gute Chancen auf die Playoffs hat oder nicht. In meinem Fall...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

Im Folgenden geben wir eine kleine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der letzten Picks in einer PPR-Liga mit 12...

Fantasy

Im Folgenden geben wir eine kleine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der mittleren Picks in einer PPR-Liga mit 12...

Advertisement