Folge FootballR

Hi, was suchst du?

MIAMI GARDENS, FL - JANUARY 08: Miami Dolphins wide receiver Tyreek Hill 10 tries to excite the crowd during pregame introductions before the game between the New York Jets and the Miami Dolphins on Sunday, January 8, 2023 at Hard Rock Stadium, Miami Gardens, Fla. Photo by Peter Joneleit/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA JAN 08 Jets at Dolphins Icon230108028
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Fantasy

AFC East – Bold Predictions für die NFL Saison 2023

Lesezeit: 7 min

Die Spannung steigt, denn die neue NFL Regular Season rückt immer näher, und das bedeutet, dass es Zeit ist, mutige Vorhersagen für die Saison 2023 abzugeben – besonders für die hochkarätige AFC East, die auch Fantasy Football-Fans in ihren Bann ziehen wird.

Ein spektakulärer Transfer hat das Kräfteverhältnis in der AFC East verändert: Aaron Rodgers heuert bei den New York Jets an und verleiht der Division eine ganz neue Wettbewerbsintensität. Die Jets haben realistische Chancen, nach 12 Jahren endlich wieder die Playoffs zu erreichen und ihren Fans Grund zur Freude zu geben. Doch sie sind nicht die Einzigen, die ein Wörtchen mitreden wollen – die Buffalo Bills, Miami Dolphins und New England Patriots lassen sich nicht so leicht unterkriegen und sind ebenfalls hungrig nach Erfolg. In dieser starken Division steckt unglaublich viel Potenzial, und genau dort knüpfen unsere gewagten Vorhersagen für einige der Top-Spieler an.

Bis zum Auftakt der NFL-Saison 2023 werden wir für jedes Team in jeder Division kühne Fantasy Football-Prognosen abgeben. Einige der Vorhersagen sind definitiv auf der optimistischen Seite, während andere möglicherweise etwas kontroverser sind. Natürlich gibt es keine Garantie, dass jede oder auch nur eine dieser Vorhersagen eintreten wird – aber genau darum geht es beim Fantasy Football: sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen und mit Leidenschaft die besten Entscheidungen zu treffen, wenn es darauf ankommt.

Die kommende Saison verspricht in der AFC East puren Nervenkitzel und unvorhersehbare Wendungen.

Bills: Dalton Kincaid bekommt mehr als 110 Targets

Bisher hatten Rookie-Tight Ends oft einen schwierigen Start in ihrer ersten Saison, aber Kincaid könnte eine Ausnahme sein. Die Buffalo Bills haben ihn in der ersten Runde ausgewählt und setzen große Erwartungen in ihn, da er als eins-gegen-eins-Bedrohung agieren und Platz für den Star-Receiver Stefon Diggs schaffen soll.

Mit dem Abgang von Cole Beasley eröffnet sich Kincaid eine Chance, in der Offense eine wichtige Rolle im Slot einzunehmen. Die Statistiken zeigen, dass viele erfolgreiche Fantasy Tight Ends in der letzten Saison viele Targets erhielten, und Kincaid könnte das Potenzial haben, diese Volumenschwelle von 110 Targets oder mehr zu erreichen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Es gibt keine Garantie, dass Kincaid alle Erwartungen erfüllen wird, aber er bleibt dennoch ein vielversprechender Kandidat. Sollte er sich als Fantasy-Star entpuppen, könnte er ein wertvoller Wert auf der Tight End-Position in den Drafts sein. Fantasy-Manager sollten daher ein Auge auf Kincaid werfen und möglicherweise frühzeitig in Kombination mit einem anderen Tight End planen.

Dolphins: Tyreek Hill erreicht 2000 Receiving Yards

Tyreek Hill, der Star-Receiver der Miami Dolphins, verdient eine kühne Vorhersage. Während der OTAs der Miami Dolphins äußerte Hill selbstbewusst, dass er der erste 2.000-Yard-Receiver in einer einzigen NFL-Saison werden könne. Das wären durchschnittlich 117 Yards pro Spiel, was allein aus Yards eine Fantasy-Punktzahl von 11,7 ergibt. Zusammen mit seinen Receptions und Touchdowns könnte er am Ende der Saison als bester Wide Receiver im Fantasy Football hervorgehen, nachdem er in den letzten sechs Saisons bereits sechsmal unter den Top 10 war.

Betrachtet man die Statistiken der Dolphins aus der letzten Saison, so hatten sie die 11. höchste Passquote in der Liga. Hill verzeichnete einen beeindruckenden Team-Target-Anteil von 30% und belegte in der letzten Saison den dritten Platz in der Gesamtzahl der Targets (170).

Die Receiving-Optionen in Miami bleiben weitgehend unverändert, mit dem bemerkenswerten Neuzugang Braxton Berrios. Allerdings verliert das Team den Tight End Mike Gesicki und seine 52 Targets aus der Saison 2022, der zu den New England Patriots wechselte.

Der Erfolg dieser kühnen Vorhersage hängt auch von der Gesundheit von Tua Tagovailoa ab. Sollte Tagovailoa ausfallen, könnte Hill auch mit dem Backup Mike White als Quarterback erfolgreich sein. In jedem Fall ist Hill ein erstklassiger Wide Receiver und verdient es, als einer der ersten Receiver in Fantasy Drafts ausgewählt zu werden.

Patriots: Rhamondre Stevenson beendet die Saison als drittbester RB

Rhamondre Stevenson, Lead Back der New England Patriots, wird seine Erfolgsserie im Jahr 2023 fortsetzen und zu den Top-12-Running Backs gehören. Meine kühne Vorhersage besagt sogar, dass er seine Saison unter den Top drei Running Backs beenden wird.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Für PPR-Ligen bietet Stevenson einen enormen Wert. Er erhielt im letzten Jahr die drittmeisten Targets unter den Running Backs und ist nun der am meisten angepeilte Spieler bei den Patriots, nachdem Jakobi Meyers zu den Raiders gewechselt ist.

Stevenson hat keine echte Konkurrenz für Touches im Backfield bekommen, nachdem Damien Harris zu den Buffalo Bills gewechselt ist.

Jets: Garrett Wilson beendet das Jahr als Top 5 WR

Garrett Wilson, der Offensive Rookie des Jahres 2022, bekommt mit Aaron Rodgers als Quarterback ein Upgrade. Mit 147 Targets im letzten Jahr und Rodgers als neuem Passgeber, könnten Wilsons Chancen auf eine besondere Saison steigen. Als Rodgers’ Hauptziel in der Red Zone könnte er sich zu einem echten Star entwickeln. Wilsons Entwicklungspotenzial und die Zusammenarbeit mit Rodgers lassen vielversprechende Aussichten für die Saison 2023 erwarten.

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Click to comment

Für Dich

Draft

Auswahl eines Quarterbacks! Die New England Patriots bereiten sich darauf vor, einen Quarterback mit ihrer Auswahl an Nummer 3 im NFL Draft 2024 zu...

NFL News

Die Miami Dolphins haben eine, für viele, überraschende Entscheidung getroffen und ihren Star-Cornerback Xavien Howard vor Beginn der neuen Spielzeit entlassen. Dieser Move markiert...

Editors Pick

Der Offensive Coordinator der New England Patriots, Alex Van Pelt, hat kürzlich angedeutet, dass die Zukunft von Mac Jones als Starting Quarterback des Teams...

NFL News

Nach einer beeindruckenden 16-jährigen Karriere in der NFL hat der Kapitän der Special Teams der New England Patriots, Matthew Slater, offiziell seinen Rücktritt bekannt...

NFL News

Guy und Phillips entlassen – Die New England Patriots haben eine entscheidende Veränderung in ihrer Defense angekündigt, indem sie den Defensive Lineman Lawrence Guy...

Allgemein

Sehr bemerkenswert: Zu Beginn der Saison 2024 werden die Dolphins über 29 ausstehende Free Agents mit abgeschlossenen Verträgen verfügen. Die Mannschaft von Mike McDaniel...

NFL News

Die NFL-Postseason 2024 geht in die finale Phase, und wir werfen einen Blick auf Bold Predictions für die bevorstehenden AFC- und NFC-Championship Games. Nur...

Advertisement