Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Fantasy

Fantasy Starter Woche 6 – Wen solltest du aufstellen und wen nicht?

Lesezeit: 11 min

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen sollte. Außerdem stellen wir Kandidaten vor, die du getrost entlassen kannst.

Starten

Aaron Rodgers, Packers

Aaron Rodgers, NFL, American Football Herren, USA New England Patriots at Green Bay Packers Oct 2, 2022 Green Bay, WI, USA Green Bay Packers quarterback Aaron Rodgers 12 celebrates defeating the New England Patriots in overtime as he leaves the field Sunday, October 2, at Lambeau Field in Green Bay, Wis. Green Bay Wisconsin USA, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xDanxPowersx 20221002_jla_usa_144

Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Rodgers hat in den ersten fünf Spielen noch keine Topplatzierung erreicht, aber er war mit vier Top-12-Platzierungen in Folge auf seiner Position sehr beständig.

Das Fehlen großartiger Fantasystatistiken sollte keine Überraschung sein, da die Offense der Packers in der Ära nach Davante Adams immer noch ihren Weg findet.

Es gibt jedoch einige Lebenszeichen: Allen Lazard ist wieder gesund, Rookie Romeo Doubs entwickelt sich zum Spielmacher und der erfahrene Slot Receiver Randall Cobb ist eine zuverlässige Option für Rodgers.

Die Defense der Jets hatte in den letzten beiden Spielen mit zwei Rookie Quarterbacks zu tun (Kenny Pickett und Skylar Thompson). Gegen Qualitäts-Quarterbacks wie Lamar Jackson und Joe Burrow waren die Jets der Herausforderung nicht gewachsen und erlaubten beiden Quarterbacks Top-Fantasy-Ergebnisse.

Rodgers sollte diese Woche in den Aufstellungen ein sicherer QB1 im mittleren bis unteren Bereich sein.

Prognose: 291 Passing Yards, 3 Passing TDs

Advertisement. Scroll to continue reading.

Weitere QBs

Geno Smith vs. Cardinals
Kirk Cousins bei den Dolphins

Rhamondre Stevenson, Patriots

Nachdem er in Woche 1 nur für 25% der Snaps der Patriots auf dem Feld stand, hat Stevenson seine Spielzeit und seine Produktion im letzten Monat deutlich gesteigert.

Mehr:  Die Cowboys erwartet eine anspruchsvolle Offseason

Der 24-Jährige hat in jedem seiner letzten drei Einsätze mehr als 90 Yards erzielt, und am vergangenen Sonntag kam er gegen die Lions auf 175 Yards, als Damien Harris wegen einer Verletzung das Spiel verlassen musste.

Da Harris voraussichtlich einige Wochen ausfallen wird, kann Stevenson sein Potenzial voll ausschöpfen. Das gilt vor allem gegen eine Browns Defense, die Austin Ekeler gerade mit 199 Yards und zwei Scores auseinander genommen hat.

Es ist auch erwähnenswert, dass Stevenson in der letzten Saison 24 Touches in 114 Yards und zwei Touchdowns gegen die Browns verwandelt hat.

Stevenson sollte als ein Top-10-Fantasy-Back angesehen werden, solange Harris ausfällt, und er könnte diese Woche in den Top fünf landen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Prognose: 96 Rushing Yards, 19 Receiving Yards, 3 Receptions, 2 TDs

Weitere RBs

Jeff Wilson bei den Falcons
Kenneth Walker gegen die Cardinals
Eno Benjamin bei den Seahawks

Christian Kirk, Jaguars

Kirk hat seinen schlechtesten Auftritt in dieser Saison hinter sich, nachdem er in einer rundum enttäuschenden Niederlage gegen die Texans aus drei Targets einen Catch für 11 Yards gemacht hat.

Das war ein großer Unterschied zu seinen Statistiken im ersten Monat:

6-117-0 (12 Targets) bei den Commanders
6-78-2 (6 Targets) vs. Colts
6-72-1 (9 Targets) bei den Chargers
2-60-0 (9 Targets) bei den Eagles

Mehr:  49ers vs. Eagles am Sonntag live aus Philadelphia auf ProSieben

Jaguars Headcoach Doug Pederson sagte diese Woche, dass Kirk 9-11 Targets pro Spiel sehen sollte.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Kirk wird sich also wieder erholen und seinen Fantasywert als Top-20 Wide Receiver wiederherstellen.

Prognose: 82 Receiving Yards, 7 Catches, TD

Weitere WRs

DeVonta Smith vs. Cowboys
Allen Lazard/Romeo Doubs vs. Jets
Jakobi Meyers gegen die Browns

Zach Ertz, Cardinals

Ertz ist der sechstbeste Tight End bei den Fantasypunkten pro Spiel in dieser Saison, was nicht überraschend ist; er hat bisher in jedem Spiel mindestens 45 Yards und/oder einen Touchdown erzielt.

Auch wenn seine Zahlen weit hinter denen der führenden Spieler auf seiner Position zurückbleiben, würden sich die meisten Fantasy-Teambesitzer diese Art von Beständigkeit wünschen, nachdem sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, eine starke Option auf der Position des Tight End zu finden.

Der 31-Jährige könnte kurz vor seinem besten Auftritt in diesem Jahr stehen, denn die Cardinals treffen auf eine Seahawks Defense, die in den letzten fünf Wochen die meisten Fantasypunkte für Tight Ends zugelassen hat.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Ertz kann in diesem Matchup als TE1 im mittleren Bereich mit hohem Potenzial eingesetzt werden.

Prognose: 71 Receiving Yards, 7 Catches, TD

Weitere Tight Ends

Hayden Hurst bei den Saints
Taysom Hill vs. Bengals

Auf der nächsten Seite findest du jene Spieler, die du lieber auf die Bank setzen solltest.

1 2

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

eSports

Nach zwei Wochen Fantasy Football zeichnen sich erste Tendenzen ab, ob dein Team gute Chancen auf die Playoffs hat oder nicht. In meinem Fall...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

Fantasy Starter ist ein wöchentlicher Blick auf weniger offensichtliche Spieler, die man in aufstellen sollte, und potenzielle Busts, die man auf der Bank lassen...

Fantasy

Im Folgenden geben wir eine kleine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der letzten Picks in einer PPR-Liga mit 12...

Fantasy

Im Folgenden geben wir eine kleine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der mittleren Picks in einer PPR-Liga mit 12...

Advertisement