Folge FootballR

Hi, was suchst du?

NEW ORLEANS, LA - OCTOBER 03: New York Giants running back Saquon Barkley (26) finds open field during the football game
Foto: IMAGO / Icon SMI

Fantasy

NFC East – Bold Predictions für die NFL Saison 2022

Lesezeit: 5 min

Die neue NFL Regular Season ist nicht mehr sonderlich weit entfernt und es wird Zeit um erste Bold Predictions für die Saison 2022 abzugeben. Das sind unsere mutigen Vorhersagen für die NFC East (mit einem Auge, dass Richtung Fantasy Football schielt).

Cowboys: Dalton Schultz ist ein Top-3 Fantasy Tight End

Wir hatten Dalton Schultz bereits in dem einen oder anderen Fantasy Football Artikel in diesem Jahr als einen unserer Geheimfavoriten erwähnt, bevor die Cowboys einen weiteren Receiver verloren. Amari Cooper ist jetzt in Cleveland, Michael Gallup erholt sich von einem Kreuzbandriss und Wideout James Washington wird nach einem Fußbruch rund zwei Monate ausfallen. Schultz war bereits in den letzten beiden Jahren eine wichtige Waffe in dieser Offense. Er beendete beide Seasons als Top-12 Fantasy Tight End und erzielte im vergangenen Jahr die fünftmeisten Punkte auf dieser Position. Es ist also nicht abwegig, dass sein Einsatzvolumen angesichts des Mangels an Optionen für Dak Prescott noch weiter steigen wird.

Giants: Barkley erlangt seinen Elite-Status zurück

In seinen ersten beiden NFL Seasons wurde Saquon Barkley dem Hype gerecht. Dann setzte ihn ein Kreuzbandriss für fast die gesamte Saison 2020 außer Gefecht. Als er zu Beginn des letzten Jahres zurückkehrte, war er in den ersten vier Wochen erneut ein Top-12 Running Back, bevor eine Knöchelverletzung seine Effektivität für den Rest der Saison einschränkte. Es half auch nicht, dass die Offense der Giants unter Joe Judge stotterte, was zu nur einem Touchdown von Barkley in den letzten acht Spielen führte. Mit dem neuen Headcoach Brian Daboll, der bereit ist, dem Angriff neues Leben einzuhauchen, und einer verbesserten Offensive Line mit zwei jungen Tackles aus der ersten Runde hat ein nun vollständig gesunder Barkley gute Chancen, seinen Wert wiederherzustellen.

Eagles: Gainwell überholt Sanders in Philly

Die Fantasy-Community war begeistert von den Berichten aus dem Trainingcamp, dass Kenny Gainwell mehr Spielanteile als Miles Sanders erhält. Wir predigen immer, dass es wichtig ist, nicht auf einen einzigen Trainingstag zu reagieren, aber dies ist das letzte Anzeichen dafür, dass das Team offen ist, verschiedene Optionen im Backfield zu erkunden.

Schließlich hat Sanders seit seiner Rookie-Saison jedes Jahr einen Rückgang seiner Yards aus dem Spiel heraus beobachtet und hat in einer Saison noch nie mehr als sechs Touchdowns erzielt. Im vergangenen Jahr erreichte er einen historischen Tiefpunkt, als er keinen einzigen Touchdown erzielen konnte.

In der Zwischenzeit hatte Gainwell sechs Spiele, in denen er mindestens 40 Yards überbrückte und einmal punktete. Obwohl er derzeit der Backup für Sanders ist, hat Gainwell die Chance, dank seiner Passfang-Fähigkeiten wöchentlich einen wertvollen Beitrag zu leisten. Außerdem wird er im Laufe der Saison immer mehr Touches von Sanders bekommen, um mit ihm gleichzuziehen und ihn am Ende zu überholen. Bei ihren aktuellen durchschnittlichen Fantasy Football Draft Positionen (Sanders, 7. Runde – Gainwell, 13. Runde) gibt es keinen Zweifel, wer die bessere Wahl ist.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Commanders: Robinson übernimmt die Rolle des Lead Backs

Washington signalisierte seine Absicht, einen weiteren Running Back zu verpflichten. Letztendlich wählten die Commanders Brian Robinson in der dritten Runde aus und begannen sofort, ihn als Doppelspitze mit dem etablierten Antonio Gibson anzupreisen, den das Team eindeutig nicht als alleinigen Träger des Teams ansieht. Gibson half seiner Sache nicht, als er den Beginn des Trainingcamps wegen eines Oberschenkelproblems verpasste und nach seiner Rückkehr eingerostet wirkte, wie The Athletic berichtet. In der Zwischenzeit hat Robinson sein Talent als Läufer sowie als Passfänger aufblitzen lassen, obwohl J.D. McKissic wahrscheinlich auch einen Teil dieser Arbeit übernehmen wird.

Mit einem starken Sommer wird Robinson in der Lage sein, in dieser Saison um mehr Einsätze und Touches zu kämpfen.

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

NFL News

Nach einem Vierteljahrhundert wird das Heimstadion der Washington Commanders in dieser Saison nicht mehr den Namen FedEx Field tragen. FedEx hat beschlossen, aus der...

NFL News

Nachdem Saquon Barkley von den New York Giants im letzten Jahr mit der Franchise Tag versehen wurde, scheint seine Zukunft in der NFL in...

NFL News

Die Washington Commanders sichern sich die Dienste von Kliff Kingsbury als neuen Offensive Coordinator, wie von Peter Schrager von NFL Network berichtet wird. Der...

NFL News

Dan Quinn, der Architekt der Cowboys Defense, wird neuer Head Coach der Commanders

NFL News

Die NFL-Postseason 2024 geht in die finale Phase, und wir werfen einen Blick auf Bold Predictions für die bevorstehenden AFC- und NFC-Championship Games. Nur...

Analyse

Philadelphia Eagles holen Kellen Moore an Bord

Editors Pick

Der New York Giants Star-Running-Back Saquon Barkley, einst fest entschlossen, seine gesamte Karriere im ikonischen Blau der Giants zu verbringen, lässt nun Raum für...

Advertisement